Multimedia Aufstellung

Die optimale Aufstellung von Multimedia-Lautsprechern

Bei der Aufstellung von Multimedia-Lautsprechern für PC oder Konsole sind im Grunde die gleichen Regeln zu beachten wie bei Stereo- oder Heimkinoanlagen. Durch den oft begrenzten Raum am PC können sich allerdings Besonderheiten ergeben. Wir gehen die einzelnen Aufstellungskonfigurationen durch.

Die Aufstellung eines 2.1-Multimedia-Sets

Die Frontlautsprecher werden neben dem Monitor in gleicher Entfernung links und rechts aufgestellt oder an der Wand hinter dem Schreibtisch befestigt. Du solltest dabei versuchen, so viel Abstand wie möglich zwischen den Sitzbereich und die Lautsprecher zu bringen. Idealerweise befinden sich die Front-Speaker auf Kopfhöhe. Im Allgemeinen gilt aber, dass eine Aufstellungshöhe zwischen 0,80 und 1,60 m gute Ergebnisse liefert. Falls sich die Lautsprecher deutlich unterhalb der Kopfhöhe befinden, solltest du sie vorne leicht anheben, damit sie zum Kopf hin abstrahlen.

Eine weitere Aufstellungsmöglichkeit sind Lautsprecherständer. Diese haben den Vorteil, dass die Lautsprecher keinen Platz auf dem Schreibtisch einnehmen. Wenn es die Raumgegebenheiten hergeben, platziere sie hinter dem Schreibtisch. Durch die größere Distanz zum Hörplatz kommst du den Idealmaßen eines Stereodreiecks nahe.

Der Standort des Subwoofers ist weitgehend frei wählbar. Selbst eine Aufstellung unter dem Schreibtisch ist möglich, wenngleich nicht ideal. Besser ist es, den Sub neben dem Schreibtisch zu platzieren.

Cinebar One am PC
Auch kompakte Soundbars eignen sich als Multi Media System am PC

Die Aufstellung eines 5.1-Multimedia-Sets

Die Aufstellung der Frontlautsprecher entspricht der einer 5.1-Heimkinoanlage, es gesellt sich aber der Center-Lautsprecher hinzu. Dieser ist für die Wiedergabe der Stimme abgestellt. Er sollte daher möglichst in unmittelbarer Nähe des Monitors aufgestellt sein, damit Ton und Bild eine Einheit bilden.

Die Rear- bzw. Surround-Lautsprecher eines 5.1-Multimedia-Sets werden idealerweise an den Seitenwänden leicht versetzt hinter dem Hörplatz angebracht. Im Gegensatz zu den Frontlautsprechern sollten die Surround-Satelliten nicht direkt auf den Kopf des Hörers ausgerichtet sein. Mit einer Aufstellungshöhe zwischen 1,40 und 1,80 Metern erzielst du gute Ergebnisse. Die Rear-Lautsprecher sollten außerdem jeweils mindestens 1 Meter Abstand zum Hörbereich haben.

Die veränderten Aufstellungsanforderungen für die Satelliten ergeben sich aus ihrer Funktion. Sie sollen einen räumlichen Klangeindruck erzeugen. Ein solcher stellt sich eher ein, wenn die Schallwellen die Ohren nicht direkt, sondern indirekt durch Schallreflexionen der Wände erreichen.

Teufel Multiroom-Lautsprecher

Teufel Soundbar Streaming

Teufel Soundbar
Streaming


zu weiteren Infos

Teufel One M

Teufel One M


zu weiteren Infos

Teufel Stereo L

Teufel Stereo L


zu weiteren Infos

Die Aufstellung eines 7.1-Multimedia-Sets

Ein 7.1-Set ist die aufwendigste Aufstellung bei konventionellen Surround-Sound-Formaten. Bei einer solchen Anlage werden zwei weitere Effektlautsprecher hinter dem Hörbereich aufgestellt. Durch die zusätzlichen Kanäle können Klangeffekte im Raum noch differenzierter abgebildet werden. Die einzelnen Lautsprecher werden gezielt angesteuert, je nachdem, ob seitlich oder von hinten kommende Klangeffekte erzielt werden sollen. Beim Gaming und besonders bei Shootern kann das ein immersiveres Spielerlebnis erzeugen.

Diese Back-Surround-Lautsprecher werden idealerweise auf einer Höhe mit den Rear-Lautsprechern aufgestellt. Der Abstand zwischen den vier Effektlautsprechern einer 7.1-Anlage sollte möglichst gleich sein. Um einen räumlichen Klangeindruck zu erzeugen, sollten die zwei Extra-Lautsprecher ebenfalls nicht direkt auf den Hörbereich ausgerichtet sein.

Hinweis: Surround-Sound-Anlagen müssen von der Soundkarte unterstützt werden. Diese erlaubt es häufig, unsymmetrische Lautsprecheraufstellungen und sich daraus ergebende Laufzeitunterschiede in den Einstellungsoptionen auszugleichen.

Mit schlechtem Sound spielt man nicht – Multimedia-Allrounder von Teufel

Subwoofer des 5.1-Sets Concept E mit jungem Mann mit Smartphone in der Hand.
Das Concept E ist ein echtes Multimedia-Set, das du über Bluetooth auch drahtlos mit dem Smartphone ansteuern kannst.
  • Cinebar One+: Unser kompaktester Klangriegel ist überall dort die beste Lösung, wo Platz knapp ist. Mit eine Breite von 35 cm und einer Tiefe von 11 cm passt er ohne Weiteres zwischen Tastatur und Monitor. Im Gehäuse des Soundbars sind vier Lautsprecher verbaut: Zwei sind nach vorne ausgerichtet und zwei zur Seite. In Verbindung mit der Dynamore Technologie entsteht so ein beeindruckender Raumklang. Eine integrierte USB-Soundkarte poliert zudem den flachen Sound von Onboard-Karten auf. Der dazugehörigen Sub lässt sich kabellos ansteuern, und Bluetooth aptX ist ebenfalls an Bord.
  • Concept E 450 Digital: Die ideale Komplettanlage für Konsole und PC – das 5.1-Set besteht aus kompakten 2-Wege-Satelliten und einem Subwoofer, der Gamer-Anforderungen perfekt erfüllt. Er bringt bei einer Grenzfrequenz von 32 Hz die Bude mit Bässen zum Beben. Dazu kannst du am Display des Sub alle wichtigen Einstellungen vornehmen: von der Pegelanpassung bis zur Formatwahl. Zu den unterstützten Formaten gehören Dolby Digital, DTS und Dolby Pro Logic II.

Der Sound, den Gamer lieben

Das Wesentliche zu Multimedia-Lautsprechern zusammengefasst

  • Die beiden Frontlautsprecher sollten in gleichem Abstand neben dem Monitor aufgestellt werden.
  • Der Abstand zwischen Frontlautsprechern und Sitzplatz sollte so groß wie möglich sein. Lautsprecherständer können den Abstand vergrößern.
  • Die Position des Subwoofers ist weitgehend frei wählbar; empfehlenswert ist eine Aufstellung neben dem Schreibtisch.
  • Effekt-Lautsprecher eines 5.1-Sets werden seitlich vom Hörbereich aufgestellt und sollten nicht direkt auf diesen ausgerichtet sein.
  • Die beiden zusätzlichen Lautsprecher einer 7.1-Anlage sollten an oder vor der Rückwand hinter dem Hörbereich positioniert sein.
Die optimale Aufstellung von Multimedia-Lautsprechern
5 (100%) 3 votes

Ähnliche Beiträge

Kommentar verfassen

Ihr Kommentar wird von einem Moderator überprüft, bevor er auf der Website erscheint.

Autor

Teufel Blog Redaktion

Teufel Blog Redaktion

Alles über Lautsprecher, Heimkino und HiFi-Trends. Zudem haben wir jede Menge praktische Tipps und Tricks für zu Hause.