Surround-Kopfhörer: So sorgst du für 3D-Sound beim Gaming


Entdecke jetzt unsere Weihnachtsangebote!


Der Begriff „Surround-Kopfhörer“ will dir zuerst mal gar nicht in den Kopf? Ja, für einen dreidimensionalen Sound braucht man ein System aus mehreren Lautsprechern. Eigentlich. Denn mit einem 3D-Kopfhörer wird das unvergleichlich intensive Klangerlebnis auch ohne Surround-Anlage Realität. Das kann vor allem beim Gaming enorme Vorteile mit sich bringen.

Surround-Sound über Kopfhörer erleben: So funktioniert’s

Dolby-Surround-Kopfhörer sind in der Lage, waschechten 3D-Sound zu transportieren, denn im Gegensatz zu herkömmlichen Mono- und Stereo-Kopfhörern greifen sie auf eine intelligente Audiotechnologie und zusätzliche Klangquellen zurück. Diese werden mithilfe von einem oder mehreren Treibern verarbeitet und optimiert, sodass du einen virtuellen, aber authentisch wirkenden Surround-Sound mit kraftvollen Bässen erhältst. Auch der Soundtrack deines Games klingt dadurch wesentlich hochwertiger.

Intensives Klangerlebnis mit Surround-Kopfhörer: Diese Voraussetzung muss erfüllt sein

Damit Surround-Kopfhörer einen realistischen räumlichen Sound simulieren können, muss eine wichtige Voraussetzung erfüllt sein. Sofern du die 3D-Kopfhörer in Verbindung mit einem PC oder Laptop nutzt, solltest du alle zusätzlichen Signalverarbeitungen deaktivieren. Bei verschiedenen Betriebssystemen – unter anderem auch bei Windows – kommen Technologien wie Equalizer zum Einsatz, mit denen der Sound optimiert werden soll. Allerdings sorgt dies für einen gegenteiligen Effekt, wenn du den Ton über einen Surround-Kopfhörer wiedergeben lässt. Die entsprechende Einstellung lässt sich über die Audio-Settings deines Computers vornehmen.

Übrigens: Auch fürs Heimkino bieten sich Kopfhörer mit Surround-Sound an – vor allem, wenn du zu später Stunde noch einen Film ansehen und deinen Mitmenschen nicht auf die Nerven gehen willst.

Mann trägt CAGE Gaming-Headset und hält eine Konsolensteuerung in den Händen
Ein Surround-Headset kann dein Spielerlebnis intensivieren

Häufige Fragen zum Thema Surround-Kopfhörer

Welchen Mehrwert bieten Surround-Kopfhörer beim Gaming?

Bei (Online-)Rollenspielen und vielen anderen Games ist die Atmosphäre ein wichtiger Faktor. Die jeweilige Stimmung lässt sich jedoch nur durch eine dreidimensionale Klangwiedergabe authentisch transportieren. Zudem ermöglicht der virtuelle Surround-Sound eine bessere Ortung deiner Mit- oder Gegenspieler. Was noch hinzu kommt: Im Vergleich zu einer klassischen Dolby-Surround-Anlage mit Lautsprechern haben Kopfhörer den Vorteil, dass du weder deine Nachbarn noch deine Mitbewohner störst.

Welche Soundsysteme können mit einem Surround-Kopfhörer simuliert werden?

Mittlerweile lassen sich alle gängigen Soundsysteme mithilfe von Kopfhören simulieren. Es hängt von deinem Budget und deinem Qualitätsanspruch ab, ob 5.1-Kopfhörer oder 7.1-Kopfhörer die bessere Option sind. Letztere ermöglichen bei Rollenspielen eine noch bessere Ortung deiner Mit- bzw. Gegenspieler, sind aber etwas kostspieliger. Darüber hinaus sind auch Kopfhörer erhältlich, die Dolby Atmos unterstützen.

Wie bekomme ich Dolby Atmos auf meine Kopfhörer?

Dolby Atmos ist im Gaming längst angekommen. Ein Vorteil dieses Formats: Der Sound erreicht dich nicht nur von rechts, links, vorne und hinten, sondern auch von oben. Wenn es in deinem Game ein Gewitter gibt oder über deinem Kopf Flugzeuge fliegen, wird der entsprechende Sound authentisch wiedergegeben. Damit erhältst du ein noch realistischeres Gaming-Erlebnis. In dem verlinkten Blogartikel bekommst du alle Infos zu den nötigen Einstellungen, auch für 3D-Kopfhörer.

Lässt sich auch mit herkömmlichen Kopfhörern ein dreidimensionaler Sound herstellen?

Ja, auch mit herkömmlichen Kopfhörern kannst du in den Genuss eines räumlichen Klangerlebnisses kommen. Allerdings benötigst du als Hilfsmittel einen AV-Receiver, der den Sound wie gewünscht aufbereitet. Voraussetzung ist außerdem, dass du einen Kopfhörer besitzt, der über einen entsprechenden Anschluss verfügt. Nachteile bei dieser Vorgehensweise: zusätzliche Kosten, ein eingeschränkter Bewegungsradius und eventuell Abstriche bei der Soundqualität.

On- & Over-Ear-Kophörer von Teufel

Bluetooth-Kopfhörer von Teufel

REAL BLUE NC

Jetzt entdecken

teufel massive kopfhörer

TEUFEL MASSIVE

Jetzt entdecken

Dolby Atmos vs. DTS:X – welches Format ist besser?

Was dreidimensionalen Klang betrifft, waren die Systeme von Sound-Experte Dolby lange das Maß aller Dinge. Seit einigen Jahren gibt es jedoch ernstzunehmende Konkurrenz – und die heißt DTS:X. Wie bei Dolby Atmos werden bei dieser Technologie Tonspuren in Echtzeit auf das Wiedergabemedium verteilt, was zu einer hohen Klangqualität führt.

Doch welches Format ist das bessere? Die Antwort: Beide liefern eine etwa gleich gute Qualität. DTS:X-Tonspuren sind in der Regel großzügiger codiert, weshalb auch die Bitraten wesentlich höher ausfallen. Bei Dolby Atmos werden die Tonspuren dagegen effizienter komprimiert, und auch beim Signal-Rausch-Verhältnis schneidet das System etwas besser ab. Wenn du dir einen neuen Surround-Kopfhörer bestellen möchtest, spielt es somit nur eine untergeordnete Rolle, für welches der beiden Formate du dich entscheidest.

Hochklassiger Surround-Sound fürs Gaming und Heimkino – auch ohne Anlage

Mann mit Gaming-Headset CAGE am PC
Begleitet dich durch alle Gaming-Abenteuer: Der 3D-Kopfhörer CAGE

CAGE: Das Gaming-HD-Headset von Teufel beschert dir spitzenmäßigen, dreidimensionalen Sound am PC. Inklusive HD-Mikro für Sprachchats. So wird Gaming zum Erlebnis!

▶ Passend dazu gibt’s die superbequemen CAGE Ohrpolster als Ersatzpaar.

ZOLA: Das neue Teufel Gaming-Headset mit DTS Headphone:X® 2.0 verbindet überragenden Surround-Sound mit innovativer Individualisierung. Geeignet für PC, PlayStation, Switch, Xbox, Smartphone und Tablet.

▶ Entdecke alle Kopfhörer von Teufel!

Noch mehr Gaming-Lautsprecher von Teufel

concept e 450 digital

CONCEPT E 450

Jetzt entdecken

CINEBAR ONE+

Jetzt entdecken

CONSONO 35
AVR 5.1 SET

Jetzt entdecken

Weitere Artikel zum Thema Gaming-Sound

3D-Sounds werden in Games immer häufiger eingesetzt, um ein immersives Spielerlebnis zu erzeugen. Hierbei machen sich Soundtechniker unter anderem die Prinzipien des binauralen Hörens zunutze. Manche Spiele setzen Klänge zudem als zentrales Element ein, sodass du ohne sie gar nicht richtig spielen könntest – mehr erfährst du in unserem Artikel zu Gaming und Sound. Außerdem helfen wir dir beim Set-up deiner Gaming-Lautsprecher und verraten dir, wie die Soundkarte den Klang am PC beeinflusst.

Zu viel Auswahl? Mit dem Teufel Produktfinder führen wir dich in wenigen Schritten zu deinem Wunschprodukt:

Ähnliche Beiträge

Hinweis: Die Kommentarfunktion steht Mo-Sa von 8 bis 21 Uhr zur Verfügung.

Autor

Teufel Blog Redaktion

Alles über Lautsprecher, Heimkino und HiFi-Trends. Zudem haben wir jede Menge praktische Tipps und Tricks für zu Hause.