Einige der besten Gaming-Soundtracks aller Zeiten

Bei Computer- und Videospielen zählt nicht nur Grafik, sondern auch Sound – mindestens so sehr wie bei Filmen. Viele dieser Soundtracks prägen Millionen Gamer bis heute. Das gilt für Vintage-Spiele der 1990er-Jahre ebenso wie für aktuelle Blockbuster-Games. Wir haben die Gaming-Geschichte abgeklappert und die prägendsten und besten Gaming-Soundtracks zusammengestellt.

Donkey Kong Country (1994) – David Wise

Die Soundtracks vieler Super-Nintendo-Spiele genießen heute absoluten Kultstatus und haben an Wiedererkennungswert nichts verloren. Super Mario World, F-Zero und Final Fantasy sind nur drei Beispiele von vielen. Wir haben uns für den Soundtrack zu Donkey Kong Country entschieden, der aus der Feder von David Wise stammt, einem der wichtigsten Komponisten der 16-Bit-Ära. Aus heutiger Perspektive betrachtet ist es unglaublich, was er aus den begrenzten Möglichkeiten der Konsole herausgeholt hat. Der Soundtrack ist sagenhaft abwechslungsreich, sehr gut auf die einzelnen Level abgestimmt und an den richtigen Stellen immersiv. Wise setzte dabei so unterschiedliche Stile wie Up-Tempo-Beats, Swing und Ambient ein. Unbestritten eines der Highlights des Games ist der Soundtrack zum Unterwasserlevel.

Der Übergang vom Nintendo Entertainment System (NES) zu Super Nintendo Entertainment System (SNES) markiert im Übrigen einen entscheidenden Schritt in der Entwicklung von Videospiel-Soundtracks. Während auf dem NES noch durchgehend 8-Bit-Sound zu hören war, bot SNES den Entwicklern die Möglichkeit, Samples und Instrumente in Soundtracks einzubauen.

Der Sound, den Gamer lieben

Final Fantasy VII (1997) – Nobuo Uematsu

Grafisch gesehen kann der 1997 erschienene siebte Teil der Final-Fantasy-Reihe zwar schon lange nicht mehr mit aktuellen Titeln mithalten, dennoch gehört dieses Spiel zu einem der beliebtesten Videospiele überhaupt. Unter anderem wegen der von vorne bis hinten tollen Geschichte sowie aufgrund seines meisterhaften Gaming-Soundtracks, der alles aus den damaligen Möglichkeiten herausholte. Der Komponist Nobuo Uematsu zählt daher auch zu den ganz Großen der Branche und schuf die Musik zu fast allen Teilen der Final-Fantasy-Reihe. Das Remake von Final Fantasy VII erhielt 2020 sogar einen Game Award für die beste Musik. Der gesamte Soundtrack des Remakes ist übrigens satte acht Stunden lang. Besonders ikonisch ist der Titel One-Winged Angel, das musikalische Theme vom Charakter Sephiroth, hier aus dem Original von 1997.

Read Dead Redemption (2010) – Bill Elm und Woody Jackson

Read Dead Redemption 2 (RDR2) hat 2018 neue Maßstäbe gesetzt und so ziemlich jeden Gamer umgehauen. Auch der Vorgänger ist ein echter Geniestreich, und das nicht zuletzt wegen seines Soundtracks. Er untermalt die Szenerie des Spiels in bester Spaghetti-Western-Tradition so gut, dass man hin und wieder stehen bleibt und sich im bloßen Anblick der Prärie verliert. Höhepunkt des Soundtracks ist das von Jose Gonzalez gesungene „Far Away“. Millionen Gamern ist der Song im Gedächtnis geblieben, nachdem sie zu ihm erstmals in Mexiko eingeritten sind.

Journey (2012) – Austin Wintory

Eine Reise durch eine vermeintlich verlassene und verfallene Welt, immer dem Ziel entgegen: dem Berg am Horizont. Journey erschien 2012 und ist in vielerlei Hinsicht ein besonderes Spiel. Es wird nicht gesprochen, die Geschichte wird nur anhand von Bildern erzählt – und geht dennoch ans Herz. Nicht zuletzt aufgrund der Musik, die einen mal friedlich und besinnlich, mal melancholisch, dann wieder aufgeregt fröhlich oder auch ängstlich durch die Spielewelt begleitet. Sowohl das Game selbst als auch der Soundtrack zu Journey sind ein wahres Gesamtkunstwerk. Der Soundtrack ist mit einer knappen Stunde nicht allzu lang und es lohnt sich, die komplette Komposition von Austin Wintory zu hören – spätestens beim letzten Track erfasst dich Gänsehaut. Schließlich wurde die Musik von Journey sogar als erster kompletter Gaming-Soundtrack für einen Grammy nominiert!

The Last of Us (2013) – Gustavo Santaolalla

Spiele und Film-Soundtracks haben einiges gemein. Musik und Bilder müssen miteinander korrespondieren, einander verstärken oder auch Kontrapunkte setzen. Gustavo Santaolalla ist der personifizierte Beweis für diese Gemeinsamkeiten. In seiner Karriere hat er in erster Linie Musik für so renommierte Filme wie 21 Gramm, My Blueberry Nights und Wild Tales komponiert. Für The Last of Us hat er sich aber auch an einen Gaming-Soundtrack gewagt. Dabei ist einer der beeindruckendsten und emotionalsten Gaming-Soundtracks überhaupt entstanden. Die Songs erzählen die Geschichte der beiden Figuren im postapokalyptischen Zombie-Adventure förmlich mit, und spätestens beim End-Theme kann es sein, dass man eine Träne verdrücken muss. Wir haben ein Interview mit dem begnadeten Komponisten Santaolalla führen dürfen, der 2020 auch den Soundtrack zum Nachfolger beigesteuert hat.

The Witcher 3: Wild Hunt (2015) – Marcin Przybyłowicz

Das hochgelobte Rollenspiel The Witcher 3: Wild Hunt vom polnischen Entwicklerstudio CD Project Red begeisterte Gamer weltweit gleich aus mehreren Gründen. Die riesige und detailverliebt gestaltete Welt, spannende Charaktere und faszinierende Monster, ein überzeugendes Kampfsystem, sowie vor allem die spannenden Geschichten, die wir mit Geralt von Riva erleben sind – neben der hervorragenden Musik – nur einige davon. Für Open World Spiele gilt The Witcher 3: Wild Hunt immer noch als Maßstab aller Dinge, obwohl es bereits 2015 erschien. Und auch der Soundtrack gehört zu den besten aller Zeiten. Folk Musik, mittelalterliche Instrumente, mächtige Kriegshymnen oder spirituelle Gesänge: Von vorne bis hinten liefert Komponist Marcin Przybyłowicz die perfekte Soundkulisse.

Würdige Abnehmer für die besten Gaming-Soundtracks

Die handliche Komplettanlage CONCEPT E 450 Digital „5.1-Set“ bringt jeden Gaming-Soundtrack würdig an dein Ohr. Sei es am PC oder der Konsole.

Komplettanlage von Teufel CONCEPT E 450 Digita "5.1-Set"
Spielt ab, was du willst und von wo du willst: Die 5.1-Komplettanlage CONCEPT E 450 Digital
  • ▶ Sofort startklare 5.1-Komplettanlage für PC, MAC, Gaming-Laptop, PS5, Switch, Xbox One X, TV-Gerät oder Blu-Ray-Player.
  • ▶ Der XXL-Downfire-Subwoofer sorgt für maßlos starke Bassperformance mit 32 Hz Grenzfrequenz.
  • ▶ Für Rundum-Sound sorgen fünf 2-Wege-Lautsprecher.
  • ▶ Und damit du auch alle Dialoge glasklar verstehst, gibt es einen Center-Lautsprecher mit extra Mitteltöner.

Kopfhörer bei Teufel

Weitere erwähnenswerte Gaming-Soundtracks

Wir könnten die Liste ewig weiterführen und sind schon gespannt, was uns in den nächsten Jahren und Jahrzehnten für beeindruckende Gaming-Soundtracks erwarten. Hier noch einige weitere lohnenswerte Videospiel-Soundtracks.

  • DOOM (1993): Der brutale Soundtrack von Robert Prince war unter anderem inspiriert von Heavy Metal und prügelt dich geradzu vorwärts bei deiner rasenden Jagd auf Dämonen.
  • The Legend of Zelda: Ocarina of Time (1998): Noch ein ikonischer Soundtrack aus den Anfängen der Videospielgeschichte. Kōji Kondō komponierte diesen Soundtrack, der für viele Gamer – gemeinsam mit dem Spiel – zu den Highlights der Gaming-Geschichte gehört.
  • Sid Meier’s Civilization IV (2005): Der in Swahili geschriebene Titelsong Baba Yetu von Christopher Tin gewann 2011 als erster Song, der für ein Computerspiel komponiert wurde, einen Grammy in der Kategorie „Bestes Instrumentalarrangement mit Gesangsbegleitung“.
  • Death Stranding (2019): Entwickler Hideo Kojima nutze für den Soundtrack zum großen Teil Songs vom isländischen Künstler Low Roar und gewann damit den Game Award für die beste Videospiel-Musik 2019.

Titelbild: ©Lorenzo Herrera. Unsplash Lizenz. Quelle: Unsplash.

5/5 - (4 votes)

Ähnliche Beiträge

  1. andi
    25. Jun. 2021, 18:54

    Hallo danke für die tollen Sound ausschnitte am besten gefällt mir das von Donkey Kong Country das ist auch meine Lieblings Game , da macht es immer noch Spaß zu spielen ob wohl es so alt ist.

Kommentar verfassen

Hinweis: Kommentare, welche Supportanfragen umfassen, werden nicht veröffentlicht. Bitte wenden Sie sich bei Themen wie Bedienung, Reklamation oder Kompatibilität an unseren Kundenservice. Vielen Dank.

Ihr Kommentar wird von einem Moderator überprüft, bevor er auf der Website erscheint.

Autor

Teufel Blog Redaktion

Alles über Lautsprecher, Heimkino und HiFi-Trends. Zudem haben wir jede Menge praktische Tipps und Tricks für zu Hause.