Mann auf Sofa und Frau vor Soundbar und Fernseher

Fünf Filme für Mutti & Papa

Muttertag und Vatertag stehen vor der Tür. Eine freundliche Erinnerung daran, dass wir den Personen, die uns liebevoll großgezogen und auch bei fragwürdigen Entscheidungen immer unterstützt haben, aus ganzem Herzen „Danke!“ sagen. Gemeinsame Zeit zu verschenken, kommt bei Mutti und Papa immer gut an. Wir haben daher fünf Filme als Inspiration für einen gemeinsamen Filmabend herausgesucht. Übrigens: Am Ende vom Text verraten wir dir, wie du auch dann gemeinsam mit deinen Eltern einen Film schauen kannst, wenn ihr euch noch nicht gegenseitig besuchen könnt.

Filmtipp #1: Freaky Friday (2003)

Ein klassischer Mutter-Tochter-Film, wie er im Buche steht und darum bereits mehrmals verfilmt wurde: Die pubertierende Teenagerin Anne (Lindsay Lohan) und ihre – in ihren Augen – spießige Mutter Tess (Jamie Lee Curtis) streiten sich ständig, sind einfach nur voneinander genervt. Doch nach dem Verzehr eines magischen Glückskekses tauschen sie die Körper. Die wilde Teenagerin versucht sich als Psychologin, während die Mutter den Highschool-Alltag meistern muss. Ein verrückter Freitag, mit vielen verzwickten Momenten.

Filmtipp #2: Plötzlich Papa (2016)

Omar Sy erlangte durch Ziemlich beste Freunde Berühmtheit und macht mit seinem Charisma auf der Leinwand auch diesen Film zu einem gelungenen und unterhaltsamen Streifen. Der Junggeselle Samuel lebt seinen Traum: Nur Partys, keine Verantwortung, viele hübsche Frauen. Doch eines Tages steht eine Frau vor seinem Boot und hält das Ergebnis eines One-night-stands in den Armen: Tochter Gloria. Sie macht keine halben Sachen und lässt die Kleine bei ihrem Vater, der nun sein Leben radikal umkrempeln muss.

Equipment für dein Heimkino

CINEBAR LUX

Jetzt entdecken

DEFINION 3 – 5.1

Jetzt entdecken

MARANTZ NR1510

Jetzt entdecken

Filmtipp #3: Seite an Seite (1998)

Susan Sarandon und Julia Roberts sind das Zentrum einer Konstellation, die wohl viele kennen: Die Eltern haben sich getrennt und eine neue Partnerin zieht ein. Die Stiefmutter. Seite an Seite zeigt den täglichen Kampf zwischen den beiden Frauen, die nichts miteinander zu tun haben wollen, aber müssen. Auf der einen Seite die Mutter, die befürchtet, die Kinder könnten sich zu stark an die neue Frau ihres Ex-Mannes binden. Auf der anderen Seite die Stiefmutter, die diese Rolle nie wollte und um die Gunst der Kinder kämpft. Gespickt mit dramatischen Wendungen – es ist und bleibt schließlich ein Hollywood-Film – spricht der Streifen dennoch viele Themen, Probleme und Gefühle an, die für diese Familienkonstellation typisch sind.

Filmtipp #4: Das Streben nach Glück (2006)

Mit viel Gefühl wird in diesem Familiendrama die wahre Geschichte des – mittlerweile – Millionärs Chris Gardner erzählt, verkörpert von Will Smith. Völlig pleite, von seiner Frau verlassen, obdachlos und mit dem kleinen Sohn an seiner Seite kämpft er sich über ein unbezahltes Praktikum bei einer Investment-Bank von der Straße nach oben. Der unbändige Wille, es zu schaffen und seinem Kind ein glückliches Leben zu ermöglichen, lassen ihn jede Hürde nehmen. Ein emotionaler Vater-Sohn-Film und eine beeindruckende Lebensgeschichte.

Filmtipp #5: Little Miss Sunshine (2006)

Das entschlossene kleine Mädchen Olive begibt sich mit ihrer Familie auf einen Roadtrip zum Finale eines Beauty Contests. Klingt erst einmal nicht außergewöhnlich, doch Little Miss Sunshine begeistert mit Charme und Witz. Die schräge Familie vereint unterschiedliche Charaktere mit diversen Problemen. Sei es der depressive Onkel, der große Bruder mit dem Schweigegelübde oder der Heroin-abhängige Großvater. Aber eins steht für sie alle fest: Sie halten zusammen und tun alles dafür, um den Traum eines Familienmitglieds zu erfüllen. Ein wahrlich herzerwärmender Film für Muttertag oder Vatertag – oder jeden anderen Tag.

Für jeden Tag im Jahr: Heimkinoanlagen von Teufel

Komplettanlage LT 4 AVR Set 5.1 L von Teufel mit Denon-Receiver
Starke Säulenlautsprecher, Center, Subwoofer und ein Receiver von Denon: Fertig ist dein Heimkino.
  • LT 4 Surround AVR „5.1 Set L“: Elegantes Design und starken Sound kombiniert diese Heimkino-Komplettanlage. In jedem Säulenlautsprecher arbeiten vier Mitteltöner und ein Hochtöner, ergänzt durch Center und Subwoofer. Die Steuerzentrale des Ganzen ist der Receiver Denon AVR-X1600H, der Dolby True HD, DTS:X, DTS Neural:X und vieles mehr unterstützt.
  • CINEBAR PRO Easy: Ein deutlich kompakteres Setting, bei dennoch kraftvollem und raumfüllendem Sound erwartet dich bei dieser Soundbar. Dank Dynamore® Ultra Technologie erlebst du in kleinen Räumen bis 25 qm virtuellen Surround Sound – der ergänzt durch den Subwoofer auch ordentlich Dampf machen kann.

Weitere Komplettanlagen von Teufel

SYSTEM 6 THX AVR FÜR DOLBY ATMOS „5.2.4-SET“

Jetzt entdecken

CONSONO 35
AVR 5.1 SET

Jetzt entdecken

ULTIMA 40 SURROUND AVR FÜR DOLBY ATMOS „5.1.2-SET“

Jetzt entdecken

Getrennt und doch gemeinsam Filme schauen: Mit Teleparty

Das zunächst als Netflix Party eingeführte Browser-Add-on Teleparty erlaubt es dir, mit mehreren Personen synchron einen Film anzuschauen und nebenbei zu chatten. Verfügbar ist diese virtuelle Filmrunde nun auch nicht mehr ausschließlich bei Netflix, sondern ebenso bei Disney+ und Hulu. Starten kannst du Teleparty in Google Chrome und Microsoft Edge. Mit Teleparty sieht jeder zur selben Zeit garantiert das Gleiche und ihr könnt den Film sofort kommentieren und miteinander auswerten. So wird der Filmabend am Muttertag oder Vatertag trotz Abstand zum gelungenen Familienevent.

Ähnliche Beiträge

Hinweis: Die Kommentarfunktion steht täglich von 8 bis 21 Uhr zur Verfügung.

Autor

Teufel Blog Redaktion

Teufel Blog Redaktion

Alles über Lautsprecher, Heimkino und HiFi-Trends. Zudem haben wir jede Menge praktische Tipps und Tricks für zu Hause.