Top Gaming-Podcasts: Von Retro-Review über Ausblick bis Fachsimpelei

Hol dir deine regelmäßige Dosis Gaming-News einfach aufs Ohr! Podcasts von Gaming-Magazinen, Journalisten oder privaten Langzeitgamern versorgen dich mit Infos zu den neuesten Ankündigungen sowie mit Reviews, Meinungen und Diskussionen zu aktuellen Spielen. Außerdem kannst du wunderbar in Erinnerungen schwelgen, wenn Retro-Spiele besprochen werden, oder Fachsimpeleien lauschen. Wir haben ein paar empfehlenswerte deutschsprachige Gaming-Podcasts rausgesucht, in die es sich reinzuhören lohnt.

GameStar Podcast

Wenn sich ein Gaming-Magazin an einen Podcast macht, ist die Expertise auf jeden Fall vorhanden. Ein Beispiel ist der Podcast von GameStar. Ob Berichte, Analysen oder Reviews zu aktuellen oder kommenden Spielen, genauso wie allgemeinere Themen wie die ideale Größe eines Open-World-Games oder Eigenschaften von Nebenquests, die sie wahlweise interessant oder nervig machen: Der Rundumschlag bietet für jeden Gamer garantiert interessante Themen. Rund fünf Euro monatlich kostet das Plus-Abo für unbegrenzten Hörspaß. Einzelne Folgen sind auch kostenlos verfügbar: Also einfach mal reinhören.

Weitere Beispiele für Gaming-Podcasts von bekannten Magazinen sind die Podcasts von play4, Gamers Global, 4players und Games Aktuell.

Plauschangriff

Der Gaming-Podcast Plauschangriff existiert bereits seit 2009: Seitdem produziert Gregor Kartsios unterhaltsamen Content für seinen Podcast rund um Games sowie immer wieder auch zu anderen popkulturellen Themen. Dabei führt er keinesfalls nicht nur Monologe, sondern holt sich verschiedenste Gäste vors Mikrofon. Gamern könnte der Name übrigens bekannt vorkommen: Gregor Kartsios war leitender Redakteur bei GameOne. Viele Podcast-Folgen sind kostenlos hörbar. Für einen Betrag von einem Euro monatlich kannst du ihn und die Produktion von Plauschangriff freiwillig finanziell unterstützen. Wer mehr zahlt, erhält Zugang zu weiteren Inhalten auf Discord.

Produkte für Gamer von Teufel

Insert Moin

Insert Moin setzt betont auf redaktionelle Unabhängigkeit und Berichterstattung. Bei diesem Gaming-Podcast handelt es sich um ein Crowdfunding-Projekt, weswegen es entsprechend kostenpflichtig ist: Mit fünf Euro monatlich unterstützt du das Konzept und hast Zugriff auf vier neue Podcast-Folgen pro Woche. Jeden Sonntag erscheint eine kostenlose Folge – ideal zum Reinschnuppern in diesen gelungenen Podcast. Dich erwarten diverse Interviews mit interessanten Gästen, Wochenrückblicke, um auf dem neuesten Stand zu bleiben, und auch mal kritische Töne. Insgesamt einer der empfehlenswertesten deutschsprachigen Gaming-Podcasts.

Stay Forever

Du bekommst nie genug von den Games, mit denen du deine Kindheit verbracht hast und mit denen du deine ersten Erfahrungen mit diesem wunderbaren Medium gemacht hast? Der Gaming-Podcast Stay Forever könnte genau für dich sein. Die beiden ehemaligen GameStar-Redakteure Gunnar Lott und Christian Schmidt nehmen sich mit Vorliebe alte Klassiker vor und analysieren jedes Detail. So genau hast du dir vermutlich selten Gedanken über ein Spiel gemacht wie die beiden: Sehr amüsant anzuhören! Einige freie Folgen sind verfügbar, für fünf Euro monatlich bekommst du noch viele weitere Premium-Folgen sowie beispielsweise Audio-Let’s-Plays.

PietCast

Völlig kostenlos stehen alle Folgen beim Podcast PietCast bereit, für den der bekannte Peter Smit alias PietSmiet verantwortlich ist. Gemeinsam mit seinem Team versorgt er dich regelmäßig mit spannenden Beiträgen zu Videospielen, aber auch zu weiteren Themen, die die Pietcast-Crew gerade beschäftigen. So gibt es auch Podcast-Folgen zu Hauskauf und – natürlich – Corona.

Mit Teufel jedem Podcast entspannt lauschen

Bluetooth-Lautsprecher BOOMSTER von Teufel
Spielt alles ab, auch Podcasts: Der BOOMSTER.
  • BOOMSTER: Dieser flexible, tragbare Lautsprecher fühlt sich überall wohl. Ob im Wohnzimmer, in der Küche oder auf dem Balkon: Lausche überall der neuesten Folge deines liebsten Podcasts. Dank 3-Wege-System mit zwei Hoch- sowie zwei Mitteltönern und einem integrierten Subwoofer verpasst du dabei garantiert kein Wort.
  • REAL BLUE: In Bus und Bahn oder beim Spazierengehen – wenn du deine Podcasts lieber unterwegs anhörst, ist ein Bluetooth-Kopfhörer ideal. Der REAL BLUE liefert nicht nur besten Sound dank großer Linear-HD-Treiber und Neodym-Magneten, er kommt auch ohne störende Kabel aus und ist mit den extra weichen, belüfteten Ohrpolstern selbst nach Stunden angenehm zu tragen.

Weitere passende Produkte von Teufel

SUPREME ON mit Farbwechsel

SUPREME ON

Jetzt entdecken

Bluetooth Kopfhörer mit Noise Cancelling

REAL BLUE NC

Jetzt entdecken

Wo finde ich weitere Gaming-Podcasts?

Neben unseren aufgelisteten Empfehlungen kannst du dich natürlich selbst auf Podcast-Suche begeben. Viele der bekannten Musik-Streaming-Dienste haben auch Podcasts im Angebot. Viele Podcaster, darunter einige der hier genannten, sind auch auf Patreon zu finden, einer Plattform für Podcasts, Musik und vielen weiteren kreativen Arbeiten, mit einem für Künstler fairen Bezahlmodell.

Zum Weiterlesen: Falls du nicht nur an Gaming-Podcasts interessiert bist, haben wir in anderen Beiträgen weitere Podcast-Empfehlungen für dich und zudem die passenden Podcast-Apps zum bequemen Verwalten deiner liebsten Kanäle.

Ähnliche Beiträge

Kommentar verfassen

Hinweis: Kommentare, welche Supportanfragen umfassen, werden nicht veröffentlicht. Bitte wenden Sie sich bei Themen wie Bedienung, Reklamation oder Kompatibilität an unseren Kundenservice. Vielen Dank.

Ihr Kommentar wird von einem Moderator überprüft, bevor er auf der Website erscheint.

Autor

Teufel Blog Redaktion

Teufel Blog Redaktion

Alles über Lautsprecher, Heimkino und HiFi-Trends. Zudem haben wir jede Menge praktische Tipps und Tricks für zu Hause.