Unter dem Stadiondach fotografiertes Bild eines Stadions

So bringst du deinen Fernsehton in WM-Form: mit Aktiv-Lautsprechern zur Stadionatmosphäre

„Allez les bleus“, Schland-Rufe, der isländische Haka, die Vuvuzela-Tröte – jedes große Fußballturnier hat einen ganz eigenen Soundtrack. Die Frage ist, ob und wie die Stimmung aus dem Stadion ins Wohnzimmer schwappt. Denn die kronkorkengroßen Lautsprecher in Flachbildfernsehern sind meist eher Stimmungskiller als Einheizer. Wir erklären, wie du zur WM in Russland mit Aktiv-Lautsprechern den TV-Ton mit wenig Aufwand deutlich verbessern kannst.

Was bedeutet „aktiv“ bei Lautsprechern?

Aktiv-Lautsprecher haben gegenüber herkömmlichen (Passiv-)Lautsprechern den Vorteil, dass sie auch ohne Zuspieler oder Verstärker spielfertig sind. Herkömmliche Stereo- oder Mehrkanal-Anlagen benötigen hingegen einen externen A/V-Receiver oder Verstärker zusätzlich zu den Lautsprechern. Bei der Aktivvariante ist ein Verstärker schon im Lautsprecher-Gehäuse integriert. Du kannst damit Zuspieler direkt anschließen: Der Fernseher gibt die Vorlage, der Aktiv-Lautsprecher vollendet direkt.

Wie die Verbindung aussieht, hängt vom Fernseher und von den Lautsprechern ab – es gibt eine Reihe von Varianten. Bei einem aktiven Stereoset wird in der Regel nur einer der Lautsprecher mit dem Fernseher oder einem anderen Zuspieler verbunden. Der andere wird als Passiv-Lautsprecher lediglich am Aktiv-Lautsprecher angeschlossen. Für den Anschluss des Aktiv-Lautsprechers am TV-Gerät gibt es sowohl drahtlose als auch kabelgebundene Varianten.

Kabelgebundene Varianten für den Anschluss von Aktiv-Lautsprechern am Fernseher:

Drahtlosvarianten für den Anschluss von Aktiv-Lautsprechern am Fernseher:

An der Aktiv-Variante der Ultima 40 kannst du nachvollziehen, wie einfach du ein spielfertiges Set aufstellen kannst.

  1. ❶ Über ein mitgeliefertes Lautsprecherkabel den Passiv- mit dem Aktiv-Lautsprecher verbinden
  2. ❷ Über den Netzstecker den Lautsprecher am Strom anschließen
  3. ❸ Den Aktiv-Lautsprecher über Cinch, TOSLINK oder HDMI (ARC) mit dem Fernseher verbinden
  4. ❹ Wahlweise einen Aktiv-Subwoofer am SUB-OUT Ausgang anschließen

Teufel Soundbars – unsere Alleinunterhalter

Genau genommen handelt es sich auch bei Soundbars und Sounddecks um Aktiv-Lautsprecher; auch hier ist das komplette Equipment inklusive Verstärker in die Soundbar integriert. Dank Sound-Aufbereitungsstandards wie Dynamore® können Soundbars dich vorm Fernseher in eine wahre Klangglocke hüllen: Du stellst auf und sie spielen groß auf.

Cinebar Pro

Cinebar Pro


zu weiteren Infos

2.1 Soundbar - Cinebar Duett

Cinebar Duett


zu weiteren Infos

Sound-Argumente für eine Nominierung

Worauf kommt es bei der Klangwiedergabe von Sportübertragungen an? Natürlich sollte der Stadion-Sound möglichst druckvoll und authentisch im Wohnzimmer ankommen und dich regelrecht einhüllen. Auch sollten Kommentatoren-Stimmen klar verständlich sein und nicht in der Sound-Kulisse untergehen. Kurz: Es müssen unterschiedlichste Frequenzen und Schallquellen wiedergegeben werden. Für Lautsprecher ist das keine leichte Aufgabe. Bei minderwertigen Lautsprechern kann ein diffuses, eher störendes Klangbild entstehen, das wenig mit Stadionstimmung zu tun hat.

Aktiv-Lautsprecher können durch 2- oder 3-Wege-Aufbau die Klangkraft entwickeln, die den meisten Flachbildfernsehern fehlt. In Verbindung mit einem leistungsstarken Verstärker kann über alle Frequenzbereiche ein differenzierter und druckvoller Klang entstehen.

Teufel dreht zur WM auf – mit Flügelzange oder Mittelstürmer

Die Ultima 40 eignen sich sehr gut als Aktiv-Lautsprecher für TV Geräte.
Mit der Puck Control kannst du die Ultima 40 Aktiv auch aus der Ferne bedienen.
  • Ultima 40 Aktiv: Diese Stereo-Zange mischt dein Wohnzimmer auf! Die Lautsprecher der Ultima 40 Aktiv vereinen herausragende Stereo-Qualität mit der Funktionalität von Passiv-Lautsprechern. Das ergibt ein klangstarkes Aktivset, das Musikliebhaber begeistert und TV-Sound auf ein unbekanntes Niveau hebt. Durch HDMI ARC genügt zur Verbindung zwischen Fernseher und Lautsprecher ein einziges Kabel.
  • Trios 3.1 Set: Auf sich allein gestellt – und trotzdem ist dieses Lautsprechersystem ein Garant für herausragenden Sound. Das Trios-Set besteht aus einem Subwoofer und einem filigran und hochwertig verarbeiteten Soundbar, der in der Praxis wuchtigen HiFi-Sound liefert. Im Soundbar ist ein 2-Wege-System mit 12-Tönern untergebracht, angetrieben wird er von einem 465-Watt-Verstärker.

Titelreif – Teufel Streaming Lautsprecher und Soundbars

Teufel Stereo M

Teufel Stereo M


zu weiteren Infos

Teufel Soundbar Streaming

Teufel Soundbar
Streaming


zu weiteren Infos

Teufel Stereo L

Teufel Stereo L


zu weiteren Infos

Und weil es so schön war, das Final-Tor von 2014 zum Nachjubeln.

Zusammengefasst: Mit Soundbar oder Aktiv-Lautsprecher TV-Sound verbessern

  • Kleine, im Flachbildfernseher integrierte Lautsprecher transportieren in der Regel keine Stadionatmosphäre.
  • Durch einen großen Frequenzbereich und ein diffuses Klangbild stellt Stadionsound für Fernseher eine besonders große Herausforderung dar.
  • Aktiv-Lautsprecher mit integriertem Verstärker sind einfach im Wohnzimmer unterzubringen und verbessern den TV-Sound nachhaltig.
  • Eine klangstarke Alternative zu aktiven Stereosets stellen Soundbars dar.
So bringst du deinen Fernsehton in WM-Form: mit Aktiv-Lautsprechern zur Stadionatmosphäre
3.3 (65%) 4 votes

Ähnliche Beiträge

Kommentar verfassen

Ihr Kommentar wird von einem Moderator überprüft, bevor er auf der Website erscheint.

Autor

Teufel Blog Redaktion

Teufel Blog Redaktion

Alles über Lautsprecher, Heimkino und HiFi-Trends. Zudem haben wir jede Menge praktische Tipps und Tricks für zu Hause.