Headsets: Sprache und Sound vereint

Headsets sind heute allgegenwärtig und für uns absolute Alltagsbegleiter – ob zum Telefonieren unterwegs oder zur Kommunikation in Videokonferenzen. Nicht wegzudenken sind Headset auch im Gaming-Bereich. Multiplayer-Spiele würden ohne Headsets kaum funktionieren. Doch worin genau unterscheiden sich Headsets von Kopfhörern und wie funktioniert eigentlich ein Headset? Alles, was du rund ums Headset wissen musst, liest du hier.

Was ist ein Headset?

Bei einem Headset handelt es sich um ein Tool, das die Funktionen von Kopfhörer und Mikrofon in einem Gerät vereint. Dies bringt vor allem den Vorteil, dass man beim Telefonieren in Videokonferenzen und beim Spielen die Hände frei hat. Headsets sehen in der Regel aus wie Kopfhörer. Der Unterschied ist jedoch, dass klassische Kopfhörer kein Mikrofon verbaut haben.

Mittlerweile sind viele verschiedene Arten von Headsets für unterschiedliche Anwendungen erhältlich. Die drei gängigsten sind:

  • Kopfbügel-Headsets: Sie sehen aus wie On- oder Over-Ear-Kopfhörer, haben aber oft einen Mikrofonarm verbaut, um eine gute Sprachqualität zu ermöglichen. Das Mikrofon kann aber auch im Ohrhörer verbaut sein.
  • In-Ear-Headsets: In-Ears, deren Mikrofon am Kabel befestigt ist
  • True-Wireless-Headsets: Diese kommen ganz ohne Kabel aus, das Mikrofon ist im Ear-Bud verbaut.
  • Gaming-Headsets: Headsets, die speziell fürs Spielen am PC oder der Konsole ausgelegt sind
YouTube

By loading the video, you agree to YouTube’s privacy policy.
Learn more

Load video

Wer hat das Headset erfunden?

Der Wunsch, beim Telefonieren die Hände frei zu haben, ist nicht neu. Bereits 1880 verwendeten Telefonistinnen ein Headset-Modell, das von Ezra Guilliland erfunden wurde. Dieses sah jedoch noch völlig anders aus als heute und war längst nicht so komfortabel. Es bestand aus einem Hörapparat, der auf der linken Schulter getragen wurde. Das Mikrofon saß auf der rechten Schulter. Zusammen wog das ganze Gerät etwa 4,5 kg.

Seitdem sind Headsets immer kleiner und kompakter geworden. Lange Zeit wurden sie jedoch nur im professionellen Bereich wie der Luft- und Raumfahrt verwendet. So wurden die Worte, die Neil Armstrong 1969 vom Mond zur Erde sendete, über das MS50 der Firma Plantronics übertragen – eines der ersten Headsets, die sich durch ihre geringe Größe und Gewicht auszeichneten.

Mit der Entwicklung von Bluetooth um die Jahrtausendwende gab es die ersten kabellosen Headsets. 2001 brachte Ericsson das erste Bluetooth-Headset auf den Markt. Dies war jedoch nur zum Telefonieren geeignet. Seitdem sind Headsets für uns alltäglich geworden und seit 2015 sogar als True-Wireless-Version erhältlich, also komplett ohne Kabel.

Mann mit Gaming-Headset CAGE von Teufel und Gaming-Controller
Der CAGE ist Teufels Gaming-HD-Headset der Spitzenklasse.

Worin unterscheiden sich Gaming-Headsets von anderen Headsets?

Dank Teamspeak und Discord können Gamer bequem von zu Hause aus mit anderen zusammenspielen. Die Kommunikation erfolgt dabei in der Regel über ein Headset. Während es bei der Telefonie in der Übertragung hauptsächlich auf die Qualität der Sprache ankommt, ist bei einem Gaming-Headset auch der Klang wichtig. Denn ein guter Sound trägt entscheidend zum Spielerlebnis bei.

Zusätzlich sollten Geräusche, die ein sich nähernder Gegner verursacht, präzise abgebildet werden. Mit einem guten Gaming-Headset solltest du hören können, aus welcher Richtung der Gegner kommt. Daher ist ein Headset aus einer guten Grundausstattung für dein Gaming-Zimmer nicht wegzudenken.

Lesetipp: Du spielst gern vor Ort, zusammen mit deinen Freunden? Dann sind Lautsprecher für dich praktischer. Erfahre an anderer Stelle in unserem Blog, wie du Gaming-Lautsprecher optimal aufstellst.

Nicht nur zum Gaming, auch zum Sport eignen sich Headsets

AIRY SPORTS TWS

Jetzt entdecken

REAL BLUE IN

Jetzt entdecken

Kabelgebundene vs. kabellose Gaming-Headsets

Während sich im Alltag zum Musikhören und Telefonieren kabellose Kopfhörer immer mehr durchsetzen, sind in der Gaming-Szene kabelgebundene Kopfhörer weiterhin verbreitet, denn diese haben einige Vorteile gegenüber kabellosen Modellen:

  • Du wirst nicht durch einen leeren Akku unterbrochen.
  • Du bekommst dank des Kabels die bestmögliche Soundqualität direkt auf die Ohren.
  • Kabelgebundene Modelle sind oft leichter und bequemer zu tragen, weil in ihnen kein Akku verbaut werden muss.

Gaming-Sessions können gerne mal etwas länger dauern. Da kabellose Headsets über einen integrierten Akku verfügen, müssen sie früher oder später aufgeladen werden, was zu einer Spielunterbrechung führt. Alternativ kannst du sie mit einem Kabel verbinden und ohne Akku weiter benutzen, aber dann hängst du ja doch wieder am Kabel. Ein weiterer Nachteil kabelloser Headsets: Es kann eine Verzögerung durch die Übertragung entstehen. Dies lässt sich durch separate Einstellungen am PC oder TV allerdings beheben.

Der Vorteil kabelloser Headsets besteht vor allem in mehr Bewegungsfreiheit. Da du beim Zocken aber wohl eher nicht so oft deinen Platz verlässt, ist dieses Kriterium zu vernachlässigen. Ein extralanges Kabel, mit du das Headset an den PC anschließt, tut’s auch.

Individuell und klangstark: Gaming-Headsets von Teufel

Erlebe deine Spiele mit DTS Surround-Sound: Gaming-Headset ZOLA von Teufel

ZOLA: Das Gaming-Headset ZOLA kannst du ganz nach deinem Geschmack individualisieren. So bringst du Farbe mit ins Spiel. Natürlich sieht ZOLA nicht nur gut aus: Das HD-Gaming-Headset bietet dir dank des 40-mm-Linear-HD-Töner einen kraftvollen Bass und ausgeglichene Mitten und Höhen. Das kabelgebundene Headset kommt mit DTS Headphone:X® 2.0, wodurch du einen starken Surround-Sound erhältst und deine Gegner präzise orten kannst.

CAGE ONE: Dank des intensiven Klangs des CAGE ONE bist du mittendrin im Spielgeschehen. Den beweglichen Mikrofonarm kannst du flexibel einstellen, sodass du immer gut verständlich bist. Zockst du hin und wieder auch mal nur für dich ohne TeamSpeak und Discord, nimmst du das Mikrofon einfach ab. Dank des ultraleichten Materials ist das Gaming-Headset auch bei langen Sessions superbequem zu tragen.

▶ Entdecke auch das Gaming-Zubehör im Teufel Shop!

Gaming-Lautsprecher von Teufel

Fazit

  • Headsets ermöglichen eine gute Sprachqualität bei Anrufen oder bei Gaming-Sessions mit Freunden.
  • Gaming-Headsets bieten neben der guten Sprachqualität auch noch tollen Sound und erlauben die präzise Ortung von Gegnern.
  • Die meisten Gamer verwenden kabelgebundene Headsets. Diese haben den Vorteil, dass sie die beste Klangqualität liefern und kein leerer Akku das Spiel unterbrechen kann.

Tipps zum Weiterlesen: Erfahre in unserem Blog mehr über Surround-Kopfhörer und wie du einen eigenen Streaming-Kanal bei Twitch erstellst. Außerdem interessant: Das Interview mit dem ZOLA-Entwicklungsteam.

Ähnliche Beiträge

Hinweis: Die Kommentarfunktion steht Mo-Sa von 8 bis 21 Uhr zur Verfügung.

Autor:in

Teufel Blog Redaktion

Alles über Lautsprecher, Heimkino und HiFi-Trends. Zudem haben wir jede Menge praktische Tipps und Tricks für zu Hause.