DTS:X Headphones: Das steckt hinter dem neuen Audiocodec


Entdecke jetzt unsere Weihnachtsangebote!


Mit DTS:X Headphones genießt du einen kraftvollen, realistischen 3D-Sound, ohne dass sich deine Mitmenschen von einer hohen Geräuschkulisse gestört fühlen. Wir verraten dir, wie die Surround-Technologie funktioniert und warum sich Kopfhörer mit dem neuartigen Audiocodec vor allem für passionierte Gamer lohnen.

Die technischen Grundlagen von DTS:X

Im Jahr 2015 kam es in der Technik-Branche zu einem regelrechten Paukenschlag, als DTS seinen neuen Surround-Audiocodec DTS:X präsentierte. Allerdings sollte es noch einige Monate dauern, bis die Technologie auch für AV-Receiver verfügbar war. Erst Anfang des Jahres 2016 war dies der Fall.

Der neueste Coup des US-amerikanischen Technik-Unternehmens kam für Branchen-Experten etwas überraschend, denn mit Dolby Atmos und Auro-3D hatten sich seinerzeit bereits zwei Konkurrenzprodukte auf dem Markt etabliert.

Das Funktionsprinzip von DTS:X ist indes recht simpel: Wie bei Dolby Atmos verteilt ein Decoder in Echtzeit Audio-Objekte auf unterschiedliche Kanäle, wodurch der charakteristische 3D-Sound entsteht. Fast alle AV-Receiver, die mit Dolby Atmos kompatibel sind, lassen sich auch in Verbindung mit DTS:X nutzen.

logo von dts x
DTS:X gehört zu den wichtigsten Formaten für 3D-Sound im Heimkino.

DTS:X kommt bislang überwiegend bei Lautsprechersets im Heimkino-Bereich zum Einsatz. Meistens wird dabei auf ein System zurückgegriffen, das sich aus 5 oder 7 Boxen sowie einem Subwoofer zusammensetzt. Zusätzlich werden wahlweise zwei oder vier Höhenkanäle mit Sound gefüttert. Vor allem mit letzterer Option ergibt sich ein maximal authentischer Klang, der aus allen Richtungen ertönt. Mal hörst du von oben ein Vogelzwitschern oder Donnergrollen, mal vernimmst du von rechts oder links das Rauschen eines Wasserfalls. Dadurch ergibt sich ein unvergleichlich hochwertiges Filmerlebnis.

Heimkino von Teufel

cinesystem trios 5.1 set l

Cinebar Trios Surround „5.1-Set L“

Jetzt entdecken

THEATER 500 SURROUND AVR „5.1-Set“

Jetzt entdecken

Dolby Atmos Reflekt als 5.1 speaker

DOLBY ATMOS
REFLEKT

Jetzt entdecken

DTS:X Headphones: Vor allem für Gamer ein Must-have

Doch nicht nur eingefleischte Cineasten können die Vorzüge von DTS:X auskosten. Auch wer leidenschaftlich gerne zockt und den Sound seiner Games über Kopfhörer genießen möchte, der wird DTS:X mit Sicherheit zu schätzen wissen. Vor allem die aktuelle Codec-Version DTS Headphone:X® 2.0 gilt in puncto Klangqualität als erstklassige Option. Denn Kopfhörer, die auf diesen Audiocodec zurückgreifen, liefern Surround-Sound, der dir das Gefühl vermittelt, als wärst du mittendrin im Spielgeschehen.

Möglich macht das eine spezielle USB-Soundkarte, die für einen virtuellen Surround-Sound sorgt. Dadurch wirkt nicht nur das Gaming-Erlebnis realistischer, sondern es ergeben sich auch praktische Gameplay-Vorteile. Denn dank dem dreidimensionalen Klang kannst du beispielsweise Gegner, die sich von hinten nähern, besser lokalisieren und somit schneller reagieren.

Junge Frau mit Controller trägt Gaming-Headset Zola von Teufel
DTS:X-Kopfhörer wie der ZOLA verschaffen dir ein besonders realistisches Gaming-Erlebnis.

Tipp: Du besitzt bereits exzellente Headphones, die allerdings keinen Surround-Sound liefern? Kein Problem! Mit der App „DTS Sound Unbound“ lassen sich etliche Kopfhörer, die nicht mit DTS:X kompatibel sind, im Handumdrehen „nachrüsten“. Die Anwendung ist allerdings kostenpflichtig.

DTS:X-Kopfhörer sorgen für exzellenten Klang beim Zocken

Kein Zweifel: Mit DTS:X Headphones kommst du in den Genuss einer fabelhaften Klangqualität. Die Surround-Kopfhörer sorgen für einen kraftvollen Bass, eine perfekte Raumabbildung und einen klaren, verzerrungsfreien Sound selbst bei hohem Pegel. Und was ebenfalls positiv ins Gewicht fällt: Auch das Hi-Res-Audiosignal wird von der Technologie unterstützt. Heißt im Klartext: Das 3D-Format nutzt für die Dekodierung und die Wiedergabe des Klangs eine höhere Abtastrate, wodurch du eine verlustfreie Audioqualität erhältst. Das kann sich durchaus lohnen, denn viele Games warten sowohl mit effektvollen Geräuschen und Klängen als auch mit einem hochkarätigen Gaming-Soundtrack auf.

Übrigens: Viele DTS:X-Kopfhörer sind akkubetrieben und lassen sich drahtlos verwenden; dennoch findest du bisweilen auch ein Kabel im Lieferumfang. Gerade wenn du die Headphones beim Zocken nutzt, ist diese Lösung sehr zu empfehlen, da du durch die Kabelverbindung potenziell einen noch hochwertigeren Klang erhältst.

Gaming-Kopfhörer von Teufel für ultrarealistischen 3D-Sound

Junger Mann trägt Gaming-Headset Zola von Teufel
Klingt wie in echt: Gaming-Headset ZOLA von Teufel

ZOLA: Das neue Teufel Gaming-Headset mit Audiocodec DTS Headphone:X® 2.0 für exzellenten 3D-Klang. Damit du alles mitgekommst und jede Schallquelle im Spiel exakt orten kannst, an jeder Position. Dazu gibt’s den ZOLA in zahlreichen stylischen Farbkombinationen – dein Headset wird so individuell wie du! Insights zum ZOLA liest du übrigens in unserem Blog.

CAGE: Der CAGE ist Teufels Gaming-Kopfhörer für Ambitionierte. Mit virtuellem Surround-Sound am PC. Die CAGE Ohrpolster kannst du waschen und auswechseln – so begleitet dich der CAGE über eine lange Zeit mit seinem immersiven Klang.

▶ Auch für das ZOLA Headset gibt’s Ohrpolster. Entdecke weiteres Kopfhörer-Zubehör!

▶ Anlagen für Surround-Gaming findest du natürlich ebenfalls im Teufel Shop.

Weitere Kopfhörer von Teufel

Fazit: DTS:X auch auf Kopfhörern

  • Das Surround-Sound-Format DTS:X gibt es inzwischen auch für Kopfhörer.
  • Der aktuelle Codec DTS Headphone:X v2.0 sorgt dank virtuellem 3D-Klang für einen realistischen, immersiven Gaming-Sound.
  • Die Technologie unterstützt auch Hi-Res-Audioqualität.

Lesetipps: Du willst noch mehr über Gaming-Sound erfahren? Dann klick dich durch unsere Artikel zu den Themen Sound in Games, binaurales Hören und PC-Soundkarte.

Ähnliche Beiträge

Hinweis: Die Kommentarfunktion steht Mo-Sa von 8 bis 21 Uhr zur Verfügung.

Autor

Teufel Blog Redaktion

Alles über Lautsprecher, Heimkino und HiFi-Trends. Zudem haben wir jede Menge praktische Tipps und Tricks für zu Hause.