Der Slogan des Star Wars Tags: May the 4th be with you,

May the 4th Be With You: Wissenswertes und (Watch-)Tipps zum Star-Wars-Tag

Jedes Jahr am 4. Mai feiern Fans auf der ganzen Welt den internationalen Star Wars-Tag und damit die berühmte Saga und ihre Helden. Doch was genau steckt eigentlich hinter diesem Tag? Welche Specials gibt es zum Star Wars Day? Das und ein paar Fun Facts erfährst du hier!

„Möge die Macht mit dir sein“ – der Ursprung des Star Wars Day

„Möge die Macht mit dir sein“ – um diesen ikonischen Satz zu kennen, musst du kein Star Wars-Superfan sein. Aber was haben diese 6 Wörter jetzt genau mit dem Star Wars-Tag zu tun? Angeblich war es so: Eine britische Tageszeitung soll am 4. Mai 1979, also zwei Jahre nach dem Release des ersten Star Wars-Films, der damaligen Premierministerin Margaret Thatcher mit einem Star Wars-Wortspiel zum Wahlsieg gratuliert haben. In Anlehnung an den weltberühmten Filmspruch „May the Force be with you“ schrieben sie „May the Fourth Be With You“ – die Geburtsstunde des Star Wars-Tags (engl. „Star Wars Day“).

YouTube

Wenn du das Video lädst, erklärst du dich mit den Datenschutzbestimmungen von YouTube einverstanden.
Mehr erfahren

Video laden

Seitdem feiern Star Wars-Anhänger jährlich am 4. Mai ihre kultige Science-Fiction-Saga und zelebrieren das mit Fan-Events, Filmvorführungen a.k.a. Star Wars-Bingeabenden oder Kostümwettbewerben. Für Disney dürfte das Ganze ein sehr lukratives Happening sein und jährlich einen satten Peak in puncto Absatz von Star Wars-Merchandise bescheren.

4 Ideen, wie du den Star-Wars-Tag zelebrieren kannst

Wir haben uns mal im Netz umgeschaut, was du an dem Tag so alles anstellen könntest. So oder so, ob in der Community oder gechillt zu Hause: May the fourth be with you!

By the way: Wenn du auf Social Media die Hashtags #MayThe4thBeWithYou oder #StarWarsDay eingibst, bekommst du auf jeden Fall schon mal massiv viel Content und vielleicht Inspiration für dich.

Star-Wars-Themenbereich bei Madame Tussauds in Berlin

Ein paar Weisheiten von Yoda bekommen? Von Angesicht zu Angesicht mit Darth Vader? Oder doch das Selfie mit Prinzessin Leia? Im Star Wars-Themenbereich von Madame Tussauds in Berlin kannst du einmal so richtig ins Star Wars-Universum abtauchen.

Neben den extrem realistischen Wachsfiguren warten drei eigene Themenbereiche mit zahlreichen Spezialeffekten und Überraschungen auf dich.

  • Duell des Schicksals: „Duelliere dich mit Obi Wan Kenobi und Darth Maul“ (so steht’s auf der Website) und erfahre viel Wissenswertes über die Produktion und die berühmte Filmszene selbst.
  • Rat der Jedi: Geselle dich zu Meister Yoda und werde Teil des Rats der Jedi. Auch hier bekommst du Fun Facts zu Yoda und der szenischen Umsetzung.
  • Ruhmeshalle: Arm in Arm mit Sith-Lord Vader? In der Ruhmeshalle geht das! Außerdem warten berühmte Zeitgenossen wie Luke Skywalker, Han Solo und R2D2 auf dich!

Das Tagesticket kostet online 23,50 Euro, für Kinder 18 Euro. Am 4. Mai ist Madame Tussauds in Berlin von 10 bis 19 Uhr geöffnet (letzter Einlass 18 Uhr).

Stars of the Galaxy in Mönchengladbach

Bei Stars of the Galaxy in Mönchengladbach tauchst du sogar noch tiefer in die galaktische Welt von Star Wars ein. In dem innovativen Museum erwarten dich lebensgroße Filmfiguren, extrem seltene Lego-Modelle bzw. Sammelfiguren, liebevolle inszenierte Star Wars-Locations (z. B. die Schlacht auf dem Eisplaneten Hoth) und sogar Augmented Reality (AR)! Mit dem neuen AR-Feature erweckst du die Exponate zum Leben!

Stars of the Galaxy ist eine Dauerausstellung, die am 4. Mai von 10 bis 18 Uhr offen haben wird. Es werden Führungen ab 3 Personen angeboten und die Eintrittspreise starten bei 9 Euro für Kinder, Erwachsene zahlen 12 Euro.

Galaktischer Sound mit minimalistischem Design: Soundbars von Teufel

CINEBAR ULTIMA Power Edition

CINEBAR ULTIMA Power Edition

699,99 €999,99 €In verschiedenen Farben
CINEBAR PRO

CINEBAR PRO

799,99 €1299,99 €
CINEBAR PRO Easy

CINEBAR PRO Easy

699,99 €1199,99 €

Zocken und streamen, bis der Arzt … äh ARC Trooper kommt!

Wer nicht ganz so viel Trubel mag und Gaming- bzw. Streaming-Fan ist, auf den warten neue Gaming- bzw. Streaming-Schmankerl. Auf Disney+ kannst du z. B. die unter Fans sehnlichst erwartete Animationsserie Star Wars: Geschichten eines Imperiums bingen. Hierbei wird in sechs Episoden der Weg der Hauptcharaktere Morgan Elsbeth und Barriss Offee erzählt. Die Serie baut auf der Animationsserie Star Wars: Geschichten der Jedi (2022) auf und widemt sich nun stärker der dunklen Seite.

YouTube

Wenn du das Video lädst, erklärst du dich mit den Datenschutzbestimmungen von YouTube einverstanden.
Mehr erfahren

Video laden

Seit Februar 2024 gibt es außerdem die 3. Staffel von Star Wars: The Bad Batch auf Disney+. Die 15 Folgen sind definitiv ein Watch-Tipp von uns!

Für alle Gamer interessant: 2023 trumpfte EA mit dem Game Star Wars Jedi: Survivor auf. Nach Teil 1 (Star Wars Jedi: Fallen Order) geht die Geschichte des Jedi Cal Kestis in epischen Star Wars-Abenteuern weiter, die du auf der PlayStation 5, Xbox Series X/S und auf dem PC zocken kannst. Was es sonst noch so für Star Wars-Videospiele gibt, erfährst du natürlich auch bei uns.

YouTube

Wenn du das Video lädst, erklärst du dich mit den Datenschutzbestimmungen von YouTube einverstanden.
Mehr erfahren

Video laden

Noch mehr Watch- & Lesetipps: Wenn du Star Wars-Filme und -Serien bingen willst, brauchst du natürlich ein solides Heimkino-Setup und am besten noch ein paar coole Gadgets. Hier kommen 8 Dinge für einen gemütlichen Heimkinoabend.

Die beiden Star Wars Charaktere Yoda und The Mandalorian lesen zusammen im Bett ein Buch.
Auch so lässt’s sich am Star-Wars-Tag gut leben

THX, George Lucas! Der Soundstandard, der neue, galaktische Maßstäbe setzte

Wofür wir uns bei George Lucas hier bedanken? Nun, „THX“ steht hierbei nicht für die Netzjargon-Abkürzung von „Thanks“, sondern für das Akronym „Tomlinson Holman Experiment“. Die Story dazu führt uns in die 1980er Jahre zurück. Zu einer Zeit, in der Kinoton noch Galaxien von räumlichem Surround-Sound entfernt war und Kinos aufgrund fehlender Sound-Standards mal so und mal so klangen.

Lesetipp: Geschichte des Kino-Sounds: Die Entstehung des Tonfilms

Lucas und seinem Toningenieur Tomlinson Holman war das ein Dorn im Auge, denn verständlicherweise wollten sie, dass die aufwendig produzierten akustischen Effekte in den Star Wars-Filmen immer gleich gut klingen sollten. Also entwickelten sie extra dafür ein Normensystem, das sowohl Anforderungen an die Wiedergabe-Technik als auch an die Akustik vor Ort stellte. Nach langwieriger Entwicklung entstand so das damals revolutionäre THX Sound System.

Der THX-Soundstandard trumpft mit sehr hohen Leistungsmerkmalen auf, etwa extrem hohe Dynamiken mit unverzerrten Pegeln für eine detaillierte Tonwiedergabe. Der lineare Frequenzverlauf ermöglicht zudem ein sehr weites Frequenzspektrum – All In für eine natürliche und ausgewogene Wiedergabe sozusagen.

THX-zertifizierte Heimkino-Anlagen von Teufel

system-4-thx
Gänsehaut-Heimkino-Feeling: System 4 THX von Teufel

System 4 THX: Dieses 5.1-Heimkino-Set mit THX Compact-Speaker-Lizenz beschert dir Klangperformance der intergalaktischen Superklasse und pures Gänsehaut-Kino-Feeling. Es eignet sich besonders gut für kleine bis mittelgroße Räume (30 m²).

System 6 THX „5.2-Set“: Das Heimkino-Setup der High-End-Klasse mit THX Select-Lizenz für maximale Soundperformance ohne Kompromisse. Auch für größere Räume geeignet. Lass dich von dem spektakulären, raumfüllenden Sound begeistern und auditiv in eine andere Galaxie beamen! Möge die Macht mit dir sein!

Entdecke alle THX-Lautsprecher im Teufel Shop!

Weitere Surround-Sound-Anlagen im Teufel Shop

ULTIMA 40 Surround + DENON X2800H DAB "5.1-Set"

ULTIMA 40 Surround + DENON X2800H DAB "5.1-Set"

1499,99 €1999,99 €In verschiedenen Farben
ULTIMA 40 AKTIV Surround "4.0-Set"

ULTIMA 40 AKTIV Surround "4.0-Set"

999,99 €1199,99 €In verschiedenen Farben
ULTIMA 40 AKTIV Surround "4.0-Set"

ULTIMA 40 AKTIV Surround "4.0-Set"

999,99 €1199,99 €In verschiedenen Farben

5 Fun Facts zum Star Wars Day

Darfs noch ein bisschen Nerd-Wissen on top sein? Dann haben wir noch fünf Schmankerln aus der Rubrik unnützes, nützliches Wissen.

  1. Der Satz ist seit 2020 offiziell als Wortmarke im Deutschen Patent- und Markenamt eingetragen.
  2. Star Wars Day auf der ISS? 2015 sendeten die Astronauten eine unerwartete Nachricht von der Internationalen Raumstation aus an die Erde. Darin zeigten sie ein Foto von sich selbst mit Star Wars-Figuren im Hintergrund und wünschten allen auf der Erde einen fröhlichen Star Wars Day. Ziemlich coole Aktion, oder?
  3. In Toronto, Kanada gibt es seit 2011 Feierlichkeiten zum Star Wars Day. 2014 ist der Tag durch einen entsprechenden Beschluss der Regierung offiziell anerkannt worden.
  4. George Lucas selbst hat den 4. Mai nie als Feiertag anerkannt, obwohl er in Interviews oft darauf angesprochen wurde und den Tag als charmante Geste der Fans würdigt.
  5. Und noch ein Fun Fact zu Lucas! Wusstest du, dass er während seiner Anfänge als Regisseur auch einen Bezug zu Berlin hatte? 1966 produzierte der damalige Student der Filmhochschule University of Southern California (Los Angeles) einen Experimentalfilm mit dem deutschen Titel Freiheit, in dem ein junger Mann versucht, die Berliner Mauer zu überwinden.

Titelbild: Krupadeluxe (Krupadeluxe), Star Wars Day May The Fourth. Quelle: Wikimedia Commons. Lizenz: CC BY-SA 3.0.
Bild 1: ©Din Djarin. Unsplash. Unsplash License

Ähnliche Beiträge

Hinweis: Die Kommentarfunktion steht Mo-Sa von 8 bis 21 Uhr zur Verfügung.

Autor:in

Teufel Blog Redaktion

Alles über Kopfhörer, Bluetooth-Speaker & Heimkino. Dazu praktische Tipps und Tricks für besten Sound von unserem Inhouse-Experten-Team.