8 Dinge für einen gemütlichen Heimkinoabend

Du hast einen Filmabend mit Familie, Freunden oder auch allein geplant? Ganz gleich, ob es nur ein Film oder ein wahrer Marathon wird: Damit du für den Anlass passend ausgestattet bist, zeigen wir dir hier die besten Gadgets für dein Heimkino. Außerdem verraten wir dir ein paar nützliche Tipps zur technischen Ausstattung.

Beamer: Filme in Kinogröße genießen

Auf der Suche nach dem ultimativen Kinofeeling fürs Wohnzimmer? Dann hole dir einen Beamer nach Hause. Befindet sich dein Kinoraum im abgedunkelten Keller, reicht ein günstiges Modell meist schon aus. Achte jedoch beim Kauf darauf, dass das Objektiv fürs Filme gucken geeignet ist. Wenn du regelmäßig auch bei Tageslicht fernsehen und zwischendurch auch mal Videospiele zocken möchtest, solltest du besser in einen Full-HD-Beamer investieren. Empfehlenswert sind zudem auch größere Gerät, da diese im Gegensatz zu kompakten Projektoren meist eine leisere Kühlung besitzen.

Du hast bereits einen Beamer? Dann solltest du darauf achten, ihn richtig anzuschließen und einzustellen:

YouTube

By loading the video, you agree to YouTube’s privacy policy.
Learn more

Load video

Lesetipp: Viele weitere Tipps zum Beamerkauf und die richtige Platzierung, findest du bei uns im Blog.

Lautsprecher: Surround Sound für die Ohren

Ein Heimkinoabend ohne Surround ist doch nur Fernsehen! Siehst du das auch so? Blöd nur, wenn die meisten Fernsehgeräte nicht gerade mit den besten Audiosystemen ausgestattet sind. Die Lösung: Dein Wohnzimmer aufrüsten und zum Kinosaal erklären. Die CONSONO-Serie im Teufel Shop bildet zusammen mit einem AV-Receiver ein perfektes Team und ist das passende Heimkino-Starterset für dein Zuhause. Auch bei geringer Lautstärke werden die Klänge dank des 2-Wege-Systems perfekt übertragen. Im Set integriert ist zudem ein kompakter, aber leistungsstarker Subwoofer, der dir den Kinobass nach Hause holt.

Frau im Wohnzimmer vor Heimkinoanlage.
Darf beim Kinoabend nicht fehlen: Optimaler Sound mit den richtigen Lautsprechern.

Lesetipp: Du brauchst noch ein paar Tipps in puncto Lautsprecher-Aufstellung? In unserem Ratgeber wirst du fündig!

3D-Brille: Mittendrin statt nur dabei

Du hast dir einen 3D-Beamer oder 3D-fähigen Fernseher besorgt und möchtest beim Filme schauen in neue Dimensionen abtauchen? Fehlt nur noch das passende Gadget dazu. 3D-Brillen der neusten Generation sehen mit ihren spacigen Retrodesigns nicht nur richtig stylisch aus, sondern sind zudem ultraleicht und bieten eine besonders lange Akkulaufzeit. Achte also beim Kauf nicht nur auf die Optik, sondern auch auf die technischen Details, denn die meisten Brillengadgets sollten die gleiche Technologie verwenden wie dein Beamer oder dein Fernsehgerät. Dann steht dem ultimativen Heimkinoabend in 3D-Qualität nichts mehr im Weg.

Frau mit stylischer 3D-Brille.
Fast zu schade, um sie nur beim Fernsehen zu tragen: 3D Brillen der neusten Generation.

Lesetipp: Du willst wissen, warum Heimkino das viel bessere Kino ist? In unserem Blog liefern wir dir mehrere Gründe, warum es manchmal besser ist, den Abend auf dem heimischen Sofa zu verbringen.

Diese Umfrage ist bereits beendet.

Schnellcheck: Wie hörst du deinen TV-Sound am liebsten? Gib deine persönliche Präferenz einfach per Klick an und erfahre direkt danach, wie die Teufel Fans ihren TV-Sound konsumieren.

THX-Produkte von Teufel

System 6 THX

SYSTEM 6 THX

Jetzt entdecken

system-4-thx

SYSTEM 4 THX

Jetzt entdecken

System 6 THX + Denon X3800H für Dolby Atmos

System 6 THX + Denon X3800H für Dolby Atmos „5.2.4-Set“

Jetzt entdecken

Subwoofer Wireless Set: Kabellos Heimkino genießen

Deine Heimkinoanlage ist voll ausgestattet, aber irgendwie sind die vielen Kabel doch ganz schön lästig. Wenn selbst die besten Anti-Kabelsalat-Hacks nicht weiterhelfen, können wir dir stattdessen das Subwoofer Wireless Set aus dem Teufel Shop empfehlen. Hier hast du ein Set aus einem Transmitter und einem Receiver, um einen aktiven Subwoofer mit dem Audiosignal zu verbinden. Und das ganz ohne Klangverluste. So vermeidest du nicht nur nervige Kabelstolperfallen, sondern bringst auch optisch mehr Ruhe in den heimischen Kinosaal.

Falls du nicht weißt, wie du deinen Subwoofer richtig platzieren sollst, hilft dir folgendes Video:

YouTube

By loading the video, you agree to YouTube’s privacy policy.
Learn more

Load video

Lesetipp: Falls du mehr über Gadgets fürs kabellose Heimkino erfahren möchtest, kannst du unseren Blog-Beitrag dazu auschecken!

Popcornmaker: Die passenden Snacks zum Film

Heimkino ohne Popcorn – no way! Um den Hunger beim gemütlichen Fernsehabend stillen zu können, schaffst du dir am besten eine Popcornmaschine an. Diese gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen, von der kleinen runden Küchenmaschine bis hin zur Vollausstattung im Retrodesign. Damit das selbstgemachte Popcorn möglichst so wie im Kino schmeckt, eignen sich insbesondere Geräte, bei denen die Zutaten wie Zucker oder Salz direkt mit in die Maschine gefüllt werden können. Stellt sich nur noch die Frage: Süß, salzig oder doch lieber mit ganz viel Butter?

Verstreutes Popcorn auf schwarzem Untergrund.
Süß oder salzig: Fluffiges Popcorn darf auch beim Heimkinoabend nicht fehlen.

Tipp: Wenn du Lust auf neue Geschmäcker hast, dann misch dein Popcorn doch einfach mal mit Zimt, Schokolade oder mit Rosmarin und Parmesan!

LED Spots und Lichterketten: Kinofeeling für daheim

Nicht nur ein Beamer, ein cooler Blockbuster oder auch knuspriges Popcorn tragen dazu bei, dass du dich wie im Großstadtkino fühlst. Auch die richtige Beleuchtung sorgt für entspannte Kinoatmosphäre. Am Boden, an der Decke oder dem TV-Board kannst du beispielsweise farbige LED Stripes anbringen. Passend für das Kinofeeling zuhause sind vor allem Lichterketten in kuscheligem Rot oder kühlem Blau. Zusätzlich machen LED Spots an der Decke über der Leinwand oder hinter dem Fernseher mächtig Eindruck. Für mehr Gemütlichkeit sollten die Spots dimmbar sein und auch über warmweißes Licht verfügen. Unser Tipp: Kurz vor Filmbeginn die Beleuchtung runterdimmen, genauso wie im richtigen Kinosaal.

Lichterketten sind nicht nur zur Weihnachtszeit ein echter Hingucker.

REFLEKT-Boxen: Für Wow-Effekte

„Captain Marvel“, „Toy Story 4“ oder „Once Upon a Time… in Hollywood“: Immer mehr Blockbuster werden in Dolby Atmos produziert. Um das neue Audiosystem übertragen zu können, sind die Teufel REFLEKT die passende Erweiterung für dein Heimkino. Doch was verspricht Dolby Atmos eigentlich? Laut Hersteller sollen Klänge damit noch realistischer und dreidimensionaler dargestellt werden. Was bisher nur fürs Kino gedacht war, hält nach und nach auch Einzug in die heimischen Wohnzimmer. Denn inzwischen lässt sich Dolby Atmos auch über Netflix, Amazon Prime und Disney Plus abspielen.

Soundbar: Schlanker und starker Sound

Fügt sich perfekt in die Einrichtung ein: Die CINEBAR LUX fürs Heimkino.

CINEBAR LUX: Mit einer Soundbar wie dieser bist du klangtechnisch bestens ausgestattet und hast sogar einen integrierten Subwoofer mit am Start, sodass du deine Action-, Gruselfilme und Co. in Räumen bis zu 30 m² in perfekter Klangqualität genießen kannst.

CINEBAR ONE: Du bist auf der Suche nach etwas Kleinerem? Mit dieser Mini-Soundbar genießt du besten Sound beim Filme gucken, Zocken und noch vielem mehr. Vier High-Performance-Töner und Bluetooth 5.0 mit aptX® für kabelloses Musikstreaming machen dieses Produkt zu einem echten Renner.

Heimkino-Technik: Coole TV-Gadgets für gemütliche Abende

ULTIMA 40 SURROUND + Denon X2800H für Dolby Atmos

Jetzt entdecken

Dolby Atmos Reflekt als 5.1 speaker

DOLBY ATMOS
REFLEKT

Jetzt entdecken

T 6 Subwoofer

Jetzt entdecken

Fazit: Mit den richtigen Gadgets wird das Heimkino ein Erlebnis

  • Es gibt eine Vielzahl von Dingen, die man für einen gemütlichen Heimkinoabend beschaffen kann, um diesen so perfekt wie nur möglich zu gestalten.
  • Unsere Must-haves sind: Beamer, Lautsprecher, 3D-Brille, Subwoofer Wireless Set, Popcornmaker, LED Spots, Reflekt-Boxen und Soundbar. Auf welche Teile kannst du bei deinem Heimkinoabend nicht verzichten? Teile es uns gerne in den Kommentaren mit!
  • Du brauchst noch mehr Ideen für einen gemütlichen Abend in Gesellschaft? Dann schalte doch einfach mal ab: In unserem Digital-Detox-Artikel findest du viele Anregungen, wie du die Zeit ohne Heimkino, Handy und Co. gestaltest.

Bild 3: ©pawel szymanski Unsplash. Unsplash License

Bild 4: ©charlesdeluvio Unsplash. Unsplash License

Bild 5: ptksgc, Quelle: Pixabay.com. Lizenz: Pixabay License.

Neueste Beiträge

  1. Michal Sip
    13. Apr. 2020, 12:44

    Es heißt in den Tipps: Empfehlenswert sind zudem auch größere Gerät, da diese im Gegensatz zu kompakten Projektoren meist eine leisere Kühlung besitzen…
    Ich habe Teufel Cinebar und LG Largo PF 1500. Das Gerät ist sehr klein, beinahe winzig, sehr leise, und super in Kino-Leistung (ca. 6 m Abstand), allerdings auch nicht ganz billig. Für den Kauf war für mich auch die Energieeffizienz entscheidend, es ist ein LED Beamer, 100 W! Übrigens, in die Leinwand muss man auch ein paar € mehr investieren, „Alpina weiß“ ist keine gute Lösung.

Hinweis: Die Kommentarfunktion steht Mo-Sa von 8 bis 21 Uhr zur Verfügung.

Autor:in

Teufel Blog Redaktion

Alles über Lautsprecher, Heimkino und HiFi-Trends. Zudem haben wir jede Menge praktische Tipps und Tricks für zu Hause.