Star Wars Figuren im Geldregen

Was ist Merchandise? Und was hat Star Wars damit zu tun?

Sei es die Yoda-Tasse zum Frühstück am Morgen oder das Black Sabbath-Shirt zur Verabredung am Abend: Merchandise begleitet uns mittlerweile eigentlich jeden Tag. Doch das war nicht immer so. Was ist Merchandise genau und wie ist der Hype um Merch eigentlich entstanden?

Definition: Was ist Merchandise?

Merchandise kann grob in zwei Kategorien eingeteilt werden. Zum einen freuen wir uns über kostenlosen Merch, wenn wir auf Messen oder ähnlichem unterwegs sind: Kugelschreiber, Buttons, Notizblöcke oder Jutebeutel sind typisches Merchandise. Firmen verschenken diese kleinen Produkte, bedruckt mit dem Firmenlogo oder einem einprägsamen Slogan, als kleine Aufmerksamkeit für die Kunden: Die so zur wandelnden Werbetafel werden und die Marke in Erinnerung behalten.

Merch kann für Unternehmen jedoch auch eine teils sogar sehr große Einnahmequelle darstellen. Für aufstrebende Musiker stellt das Band-Shirt einen guten Nebenverdienst dar, für Fans ist es eine schöne Erinnerung an ein Konzert. Zudem gibt es zu großen Franchises wie Star Wars, Pokémon oder Games of Thrones eine riesige Menge an Merchandise. Seien es kleine Figuren oder Miniaturen von Filmcharakteren, Mützen, Kleidung, Tassen, Handtücher oder andere Dinge des täglichen Bedarfs, die mit entsprechenden Motiven oder Zitaten bedruckt sind.

Sammelsorium an Merchandise
Wer hatte ihn nicht: Einen kleinen Schrein aus Merch im Jugendzimmer.

Auch Sportvereine sind wahre Meister des Merchandise. Trikots, Schals oder Fahnen: Jeder Fan kann unmissverständlich zeigen, mit welcher Mannschaft er mitfiebert. Für manche Fans kann Merchandise den Stellenwert einer Art Devotionalie annehmen, die geradezu verehrt wird. Insgesamt ist Merchandise eine beliebte Art und Weise, seine Verbundenheit mit einer Marke oder einem Franchise auszudrücken.

Die Geburtsstunde des Merch: Star Wars

Wann genau das erste Merchandise einem Fan ein Lächeln ins Gesicht zauberte, ist nicht bekannt. Doch wann es zum großen Durchbruch kam, kann ziemlich genau datiert werden. Der erste Star-Wars-Film „A New Hope“ erschien 1977. Bereits im folgenden Jahr wurde mit Star-Wars-Figuren ein unglaublicher Umsatz von 80 Millionen Dollar gemacht. Danach gab es in Sachen Merch kein Halten mehr.

Zuvor war Merchandise eher ein kleines Nebenprodukt, das irgendwie existierte, aber kaum eine Rolle spielte. Bei Star Wars lagen die Einnahmen durch Merch nun allerdings um ein Vielfaches höher als die Einnahmen durch die Filmvorführungen. Mi diesem Erfolg hatte absolut niemand gerechnet – außer vielleicht einem.

Stereo-Sound für Liebhaber

ULTIMA 40 STEREO

Jetzt entdecken

POWER HIFI

Jetzt entdecken

Teufel Stereo L

TEUFEL STEREO L

Jetzt entdecken

George Lucas: May the Merch be with you

George Lucas, der Erschaffer von Star Wars, hatte eine ganze Zeit lang vergeblich versucht, sein Science-Fiction-Filmprojekt in die Tat umzusetzen. Mit 20th Century Fox fand er schließlich zwar ein Produktionsstudio, doch selbst dort waren die Erwartungen an den Erfolg von Star Wars sehr gering. Daher zögerten sie auch nicht, als George Lucas vorschlug, im Gegenzug für die Lizenz- und Merchandising-Rechte auf 500.000 Dollar Gage zu verzichten.

Lego Merchandise Star Wars Sturmtruppler
Was Star-Wars-Merch angeht, gibt es fast nichts, was es nichts gibt. Von Mini-Sturmtrupplern die dein Kabel bewachen, zu …

Lucas selbst meinte einmal, dass er den Film vor allem deshalb mit T-Shirts, Postern und Co. bewerben wollte, weil er annahm, dass das Studio an den Marketingausgaben sparen würde. So war die Idee geboren, Star-Wars-Merch in einem etwas größeren Rahmen unters Volk zu bringen. Und unbestritten war er damit sehr erfolgreich.

Mops mit Yoda-Mütze
… Yoda-Kostümen für Hunde ist schon so ziemlich alles Denkbare umgesetzt worden.

Auch heute noch ist Star Wars ein Merch-Riese. Selbst 2011 beispielsweise, als der letzte Film sechs Jahre zurücklag und kein neuer Filmstart in Sicht war, lag der Umsatz mit Merchandise der Weltraum-Saga bei über drei Milliarden Dollar. Mittlerweile hat George Lucas alle Rechte an Star Wars an Disney verkauft: ebenfalls Experten, wenn es um Merchandise geht.

Zeige deine Zugehörigkeit zu Teufel: Mit unserem Merch

Tasse mit Teufel-Logo TEUFEL CUP
Ideal zu wach werden: Kaffee aus deinem TEUFEL CUP.

Mit Star Wars können wir zwar nicht mithalten – aber auch wir haben Merchandise im Angebot. Wie wäre es ganz klassisch mit Tasse, Shirt oder Cappi, oder vielleicht doch eher mit einem Babystrampler? Schließlich lässt sich die Vorliebe für richtig guten Sound wunderbar vererben. Wenn du deine Liebe zur Marke Teufel der Welt nicht vorenthalten willst, schau mal in unserem Fanshop vorbei.

Teufel Merch

TEUFEL CUP

Jetzt entdecken

TEUFEL BABY BODY

Jetzt entdecken

Was ist das skurrilste Merchandise?

Was Star-Wars-Merch angeht, konnten sich viele kreative Köpfe schon jahrzehntelang austoben. Dementsprechend wurden schon viele abgedrehte Ideen umgesetzt. Hier ein paar der skurrilsten Merchandise-Produkte für Fans der Weltraum-Saga:

  • Sturmtruppler in verschiedenen Posen als Weihnachtsbaum-Schmuck: Klassische Christbaumkugeln waren gestern.
  • Kondome mit dem Schriftzug „I will not be your father” und einem kleinen Darth Vader: Die Botschaft sollte ankommen bei den kleinen Schwimmern.
  • Essstäbchen in Lichtschwert-Form – die natürlich auch leuchten.
  • Ein Waffeleisen, mit dem du dir so viele Todessterne backen kannst, wie du willst.
  • Ein Bademantel im Jedi-Look: Die Ähnlichkeit ist einfach zu groß, um diese Steilvorlage nicht zu nutzen.
Titelbild: ©Morning Brew. Quelle: Unsplash
Bild 1: ©Mick Haupt. Quelle: Unsplash
Bild 2: ©Will Porada. Quelle: Unsplash
Bild 3: ©Justin Jason. Quelle: Unsplash

Ähnliche Beiträge

Kommentar verfassen

Ihr Kommentar wird von einem Moderator überprüft, bevor er auf der Website erscheint.

Hinweis: Kommentare, welche Supportanfragen umfassen, werden nicht veröffentlicht. Bitte wenden Sie sich bei Themen wie Bedienung, Reklamation oder Kompatibilität an unseren Kundenservice. Vielen Dank.

Autor

Teufel Blog Redaktion

Teufel Blog Redaktion

Alles über Lautsprecher, Heimkino und HiFi-Trends. Zudem haben wir jede Menge praktische Tipps und Tricks für zu Hause.