Musik-Apps fürs Auto: So hörst du mit Android, Apple & Co. Musik im Auto

Radio, Kassettendeck, CD-Fach, USB- und Klinkenanschluss: Die Möglichkeiten, im Auto Musik zu hören, haben sich beständig weiterentwickelt und dabei den sich verändernden Hörgewohnheiten von Autofahrern Rechnung getragen. Doch wie streamt man Musik im Auto? Wir stellen dir Systeme wie Android Auto oder Apple CarPlay vor und sagen dir, welche Optionen zum Musikhören diese bieten.

Musik-Streaming fürs Auto

Eines vorweg: Natürlich hast du immer die Möglichkeit, dein Smartphone über Schnittstellen wie Bluetooth, USB und AUX mit dem Autoradio zu verbinden und die App-Wiedergabe über das Handy-Display zu steuern. Sicherer ist es aber, eine integrierte Lösung zu verwenden. Wenn dein Auto über ein Infotainmentsystem verfügt, kannst du leicht darüber deine Musik laufen lassen.

Dazu stellst du zunächst wie gewohnt eine Verbindung über USB- bzw. Lightning-Kabel oder per WLAN bzw. Bluetooth her. Das Infotainmentsystem deines Autos zeigt dann dafür freigeschaltete Apps von deinem Smartphone an. Diese kannst du nun bequem über das Display im Armaturenbrett bedienen, ohne dass du das Handy entsperren musst. Am einfachsten – und auch am sichersten – ist aber die Steuerung per Sprachbefehl.

Die Anbieter entscheiden selbst, welche Apps sie zur Nutzung im Auto freigeben. Musik-Streaming-Dienste wie Spotify oder Deezer sind jedoch in den allermeisten Fällen an Bord. Voraussetzung ist oftmals, dass du ein Premium-Abo beim entsprechenden Dienst hast. Außerdem brauchst du ein genügend großes Datenvolumen bei einem Mobilfunk-Anbieter, entweder von deinem Handy oder direkt über das WLAN im Auto.

Musik abspielen über Android Auto

Android Auto ist eine Funktionalität, mit der du Apps von deinem Android-Smartphone über das Infotainmentsystem deines Autos steuern kannst. Das ist besonders praktisch für Routenplanung und Verkehrsmeldungen, für Telefonate und Sprachnachrichten oder auch für die Audiowiedergabe. Über die verfügbaren Dienste kannst du nicht nur Musik im Auto streamen, sondern auch Hörbücher und Podcasts. Gerade auf langen Fahrten ist also für reichlich Unterhaltung gesorgt.

Um das System zu nutzen, benötigst du die Android Auto App. Diese ist ab Android 10 bereits vorinstalliert – ansonsten lädst du sie aus dem Play Store. Mindestvoraussetzung ist ein Smartphone mit Android 6.0. Für eine kabellose Verbindung ist Android 11 erforderlich, mit einem Google- oder Samsung-Smartphone reicht aber auch Android 10, in einzelnen Fällen Android 9. Wichtig ist, dass darauf ein Datentarif aktiv ist und 5-GHz-WLAN unterstützt wird. Andernfalls bist du auf ein USB-Kabel angewiesen. Fürs Telefonieren ist auch dann eine Bluetooth-Verbindung notwendig.

Die Steuerung erfolgt entweder über das Auto-Display oder per Sprachbefehl über den Google Assistant. Voraussetzung ist, dass dein Auto über ein entsprechendes Display verfügt und auch die eingebaute Anlage kompatibel mit Android Auto ist. Eine Liste mit allen kompatiblen Fahrzeugtypen und Musikanlagen findest du auf der Website von Android.

Die App-Auswahl ist begrenzt, wächst jedoch stetig. Derzeit (Juli 2021) sind mit Spotify, Deezer und Amazon Music drei der bekanntesten Musik-Streaming-Dienste für Android Auto verfügbar.

Geeignet für Android 6.0 oder höher
Verbindung USB-Kabel, WLAN, Bluetooth (Telefonie)
Verfügbare Streaming-Apps YouTube Music, Spotify, Deezer, Amazon Music, 7digital, Qobuz, Audible, Google Podcasts, TuneIn u.v.m.

Musik im Auto streamen mit Apple CarPlay

Apple bietet mit CarPlay die gleiche Funktionalität für iPhones. Das Vorgehen ist ähnlich wie bei Android Auto: Du lädst CarPlay aus dem App Store und verbindest das iPhone mit dem Infotainmentsystem deines Autos. Das geht entweder per Kabel – du benötigst hier ein Lightning-auf-USB-Kabel! – oder kabellos über einen USB-Adapter, den du per Bluetooth ansteuerst; dieser baut dann die Verbindung über WLAN auf. CarPlay ist kompatibel mit iPhones ab der 5. Generation, auf denen mindestens iOS 7.1 läuft.

Steuern kannst du das System über den Touchscreen oder die Bedientasten des Autos oder aber über Apples Sprachassistenten Siri. Auch hierfür ist es notwendig, dass das Fahrzeug Apple CarPlay unterstützt. Eine entsprechende Liste findest du auf der Website von CarPlay.

Für Musik ist bei CarPlay Apple Music vorinstalliert. Du kannst aber ebenso Spotify, Deezer, Amazon Music oder Tidal nutzen. Podcasts, Hörbücher und Autoradio-Apps sind ebenfalls verfügbar.

Geeignet für iOS 7.1 oder höher
Verbindung Lightning-auf-USB-Kabel, Adapter für Bluetooth und WLAN
Verfügbare Streaming-Apps Apple Music, Spotify, Deezer, Amazon Music, Tidal, Audible, TuneIn u.v.m.

Echo Auto: Amazon Alexa für die Fahrt

Amazon hält eine andere Lösung bereit, mit der du Musik im Auto streamst: Sie heißt Echo Auto und hört auf Alexa. Denn das Zusatzgerät dient dazu, Amazons Sprachassistenten auch während der Fahrt nutzen zu können. Dazu verfügt es über acht eingebaute Mikrofone, die sicherstellen sollen, dass Sprachbefehle auch bei Verkehrsgeräuschen oder laufender Musik verstanden werden.

Das Funktionsprinzip ist ähnlich wie bei den integrierten Systemen Android Auto und Apple CarPlay: Du verbindest Echo Auto per Bluetooth oder AUX-Kabel mit deinem Smartphone und greifst so auf die Alexa App zu. Durch die entsprechenden Alexa Skills kannst du dann auch Musik-Apps im Auto per Sprachbefehl steuern. Wenn du also Alexa auf deinem Handy verwendest, ist diese Lösung für dich bestens geeignet. Über eine Taste kannst du die Mikrofone übrigens jederzeit abschalten.

Auf der Amazon-Website erfährst du, welche Fahrzeuge und Smartphones nicht mit Echo Auto kompatibel sind.

Geeignet für Alexa App
Verbindung Bluetooth, 3,5 mm Klinke, Micro-USB (für Stromversorgung)
Verfügbare Streaming-Apps Amazon Music, Apple Music, Spotify, Deezer, Audible, TuneIn u.a.

Spotify im Auto hören – diese Optionen gibt es

Musik via Spotify geht auch im Auto

Der Streaming-Dienst Spotify ist für Systeme wie Android Auto oder Apple CarPlay oft schon vorinstalliert, sogar auf manchen Infotainmentsystemen selbst. Ist Letzteres der Fall, brauchst du nicht einmal dein Smartphone anzuschließen, sondern nutzt den Dienst direkt über das integrierte System. Welche Autohersteller dies unterstützen, erfährst du auf der Website von Spotify.

Doch auch für ältere oder nicht mit kompatiblem System ausgestattete Fahrzeuge gibt es inzwischen eine Lösung: Spotify Car Thing. Dabei handelt es sich um einen smarten Musik-Player fürs Auto, den du per Sprachbefehl, Touchscreen oder Drehregler bedienen kannst. Das Gerät ist als Ersatz für ein integriertes Mediensystem gedacht und wird durch Bluetooth mit dem Smartphone verbunden. Du greifst also stets auf den Spotify-Account zu, der auf deinem Handy aktiv ist. Demzufolge ist ein Premium-Abo notwendig.

Noch ist Spotify Car Thing hierzulande nicht erhältlich; es wird zunächst in den USA getestet. (Stand: April 2021)

Diese Optionen hast du, um mit Spotify Musik im Auto zu hören:

  • direkt über das Infotainmentsystem des Fahrzeugs
  • indirekt über Android Auto bzw. Apple CarPlay in Verbindung mit dem Smartphone
  • über eine Bluetooth-Verbindung mit dem Smartphone
  • über eine Kabelverbindung (USB oder AUX) mit dem Smartphone
  • über Spotify Car Thing (derzeit noch in Entwicklung) in Verbindung mit dem Smartphone

Mobile Bluetooth-Lautsprecher von Teufel

Der Sound in deinem Auto könnte besser sein? Die portablen Bluetooth-Lautsprecher von Teufel geben dir, was du brauchst! Achte aber bitte darauf, dass sie während der Fahrt stets gut befestigt sind, damit dich und deine Mitfahrer auch wirklich nur der Bass umhaut.

Reist gerne mit: BOOMSTER GO

ROCKSTER GO: Der macht was mit – ob im Auto oder draußen. Dieser mobile Bluetooth-Speaker ist ebenso kompakt wie robust und versorgt dich dank Dynamore® Technologie mit sattem Stereo-Sound. Der Akku hält bis zu 12 Stunden durch und ist auch schnell wieder aufgeladen. Dank Bluetooth mit aptX™ kannst du Musik auch im Auto in CD-ähnlicher Qualität streamen.

BOOMSTER GO: Darf es noch etwas handlicher sein? Der BOOMSTER GO ist perfekt für unterwegs, passt in jede Reisetasche und macht auch im Auto eine gute Figur. Einfach mit der mitgelieferten Schlaufe befestigen, per Bluetooth verbinden, und los geht’s. Die leistungsstarken Audiotreiber sorgen für starken, verzerrungsfreien Sound auch bei vielen Umgebungsgeräuschen.

Tipp: Die tragbaren Bluetooth-Speaker machen sich auch im Autokino prima.

Weitere Bluetooth-Lautsprecher im Teufel Shop

Fazit: Musik-Streaming im Auto

  • Über moderne Infotainmentsysteme hast du die Möglichkeit, während der Fahrt bequem und sicher Musik zu streamen.
  • Mit integrierten Lösungen wie Android Auto oder Apple CarPlay lässt du Musik von deinem Smartphone wiedergeben.
  • Zusatzgeräte wie Spotify Car Thing oder Echo Auto erlauben dir Musik-Streaming auch ohne kompatible Ausstattung.

Titelbild und Bild 1  iStock ©Bence Bezeredy
andere Bilder: Teufel

Ähnliche Beiträge

Kommentar verfassen

Hinweis: Kommentare, welche Supportanfragen umfassen, werden nicht veröffentlicht. Bitte wenden Sie sich bei Themen wie Bedienung, Reklamation oder Kompatibilität an unseren Kundenservice. Vielen Dank.

Ihr Kommentar wird von einem Moderator überprüft, bevor er auf der Website erscheint.

Autor

Teufel Blog Redaktion

Alles über Lautsprecher, Heimkino und HiFi-Trends. Zudem haben wir jede Menge praktische Tipps und Tricks für zu Hause.