Den Plattenspieler anschließen – Phono und andere Anschlusswege

Plattenspieler sind so etwas wie die lebenden Fossilien der Audiotechnik: eine alte und faszinierende Technologie, die sich behauptet und nicht ausstirbt. Durch das Alter der Technik ergeben sich bisweilen Schwierigkeiten bei der Kompatibilität mit modernen Verstärkern und Lautsprechersystemen. Wer als Einsteiger einen Plattenspieler anschließen will, fragt sich mitunter, nach welcher Schnittstelle er überhaupt suchen muss.

Der Plattenspieler kommt durch den Phono-Eingang

Das Audio-Signal, das der Plattenspieler erzeugt, benötigt besondere Behandlung und einen eigens dafür abgestellten Eingang am Verstärker: den Phono-Eingang. Denn das vom Tonabnehmer ausgelesene und als elektrische Impulse codierte Signal ist zu schwach, um direkt vom Verstärker verarbeitet zu werden – genauer gesagt ist die Ausgangsspannung zu niedrig.

Deswegen ist ein Vorverstärker notwendig. Wenn der Verstärker oder Receiver über einen Phono-Eingang verfügt, ist immer auch ein Vorverstärker integriert. Dann musst du in der Regel nur den Verstärker (Phono-Eingang) am Plattenspieler anschließen (Phono-Ausgang) und die Lautsprecher mit dem Verstärker verbinden. Es gibt übrigens auch Plattenspieler mit integriertem Phono-Vorverstärker.

Wenn du einen Plattenspieler mit MC-Tonabnehmer anschließen willst, solltest du darauf achten, dass der Phono-Eingang ein solches System auch unterstützt. MC-Systeme sind im Vergleich zu MM-Tonabnehmern deutlich seltener und erzeugen eine weitaus geringere Ausgangsspannung. Die MC-Systeme sind vor allem im High-End-Bereich zu finden und geben elektrische Impulse mit geringem Widerstand (Ohm) und geringer Spannung (Volt) aus. Ein hochwertiger Plattenspieler erfordert daher auch einen leistungsstarken Verstärker. Amps, die sowohl MM- als auch MC-Tonabnehmer unterstützen, sind häufig mit einem Kippschalter ausgestattet, über den du den entsprechenden Betriebsmodus einstellst.

Ein Tonabnehmer in der Nahaufnahme.

Hier findest du ausführliche Infos zu Tonabnehmern.

Externe Vorverstärker und Alternativen zu Phono

Etwas komplizierter wird der Anschluss, wenn weder der Plattenspieler noch der Verstärker mit einem Phono-Vorverstärker ausgestattet ist. Allerdings lässt sich auch dann der vorhandene Receiver mit dem Plattenspieler verbinden. Der Vorverstärker muss dann nur nachgerüstet und extern zwischen Plattenspieler und Verstärker geschaltet werden. Solche Vorverstärker sind im Einsteigerbereich bereits für unter 50 Euro zu haben und sehr kompakt gebaut.

Erhältlich sind auch Vorverstärker mit Analog/Digital-Wandler und USB-Output. Damit lässt sich beispielsweise das Signal des Plattenspielers an den PC leiten. Ein solcher Vorverstärker ist ideal dafür, die Schallplattensammlung zu digitalisieren.

Externe Vorverstärker sind aber nicht die einzige Möglichkeit, das analoge Speichermedium Vinyl mit digitalen Übertragungs- und Wiedergabeverfahren zu verbinden. Bestes Beispiel sind die Modelle des Herstellers TEAC. Beim TN-400BT verbindet der japanische Traditionshersteller gewohnt herausragende Verarbeitung und digitale Übertragungsverfahren.

Der Schallplattenspieler überträgt dank integriertem Bluetooth-Modul Vinyl-Sound drahtlos zu Lautsprechern und Kopfhörern. Damit auf dem Wireless-Weg der Klang nichts von seiner Qualität einbüßt, ist der aptX-Codec integriert. Dieser ermöglicht dank effizienter Komprimierungsverfahren eine nahezu verlustfreie Audioübertragung. Zudem ist der Plattenspieler mit einem USB-Ausgang ausgestattet. Entdecke mehr über unsere Bundles – Plattenspieler mit Lautsprecher.

Teufel Vinyl-Bundle und Plattenspieler

TEAC TN-3B

Jetzt entdecken

Teufel Vinyl-Versteher

An den Phono-Eingängen lässt sich der Plattenspieler anschließen.
Rechts neben den Ausgängen siehst du die beiden Phono-Eingänge auf der Rückseited es Kombo 62

Bei unserem Stereo-Receiver Kombo 62 sind CD- und Plattensammlungen mehr als nur gut aufgehoben. Leistungsstarke Verstärker-Technologie, ein überzeugender D/A-Wandler und zahlreiche Schnittstellen machen ihn zum Allrounder beim Abspielen digitaler und analoger Speichermedien.

  • ▶ leistungsstarker 200-Watt-Verstärker für satten Sound
  • ▶ Cinch-, TOSLINK- und Phono-Eingänge (MM- und MC-System) für Kompatibilität mit unterschiedlichsten Abspielquellen
  • Bluetooth 4.0 mit aptX-Codec erlaubt Datenstreams in CD-Qualität
  • DAB+-Empfänger für Digitalradio der nächsten Generation
  • ▶ robustes und hochwertiges Aluminium-Gehäuse mit gebürsteter Front

Die verschiedenen Kombo-Lösungen als spielfertige Anlage

ULTIMA 20 KOMBO

Jetzt entdecken

ULTIMA 40 KOMBO

Jetzt entdecken

Fazit: Plattenspieler anschließen – So kommt das Vinyl-Knistern aus den Lautsprechern

  • Das vom Plattenspieler generierte Signal muss vorverstärkt werden, damit der Verstärker/Receiver es verarbeiten kann.
  • Ein Vorverstärker ist integriert, wenn der Receiver/Verstärker mit einem Phono-Eingang ausgestattet ist.
  • Besitzer eines Plattenspielers mit MC-Tonabnehmer sollten darauf achten, dass der Phono-Eingang diesen auch unterstützt.
  • Phono-Vorverstärker können auch im Plattenspieler integriert sein oder extern nachgerüstet werden.
  • D/A-Wandler und Bluetooth-Module ermöglichen es, das Audio-Signal drahtlos an Bluetooth-Lautsprecher zu übertragen.

Ähnliche Beiträge

  1. B.
    20. Nov. 2020, 16:37

    Hallo,
    ich habe einen Dual DT 210 USB Schallplattenspieler geschenkt bekommen. Kann ich ihn an meinen Teufel BT Bamster anschließen?
    Liebe Grüße
    B.

    • Teufel Blog Redaktion

      Teufel Blog Redaktion
      23. Nov. 2020, 16:40

      Hallo B., wir kennen diesen Plattenspieler nicht und können es nicht ausprobieren, doch wenn dieser einen Stereoausgang anbietet, so kannst versuchen, diesen an den BT Bamster anzuschließen. Eventuell brauchst du aber noch einen Vorverstärker.

  2. Tom
    15. Jun. 2020, 10:24

    Hallo, möchte meinen Pro-Ject Plattenspieler (hat eingebauten Vorverstärker) über die Line In Anschlüsse meiner Raumfeld Speaker M anschliessen – wo schließe ich den Kabelschuh der Masseleitung an ? Dazu gibt es leider keinen separaten Anschluss. Gruss

    • Teufel Blog Redaktion

      Teufel Blog Redaktion
      22. Jun. 2020, 16:16

      Hallo Tom, der Anschluss des Massekabels vom Plattenspieler benötigt der Stereo M nicht für den Betrieb. Du kannst es etwa an einen Heizkörper oder vergleichbares setzen.

  3. Ralf Böther
    14. Mai. 2020, 10:42

    Hallo Teufel Blog Redaktion,
    danke für die Antwort.
    Der Plattenspieler ZIPHONA MA 224 hat 1 5pol MIDI Buchse Kupplung.
    Welchen Vorverstärker müßte ich dann nehmen.
    Danke und bleiben Sie gesund.

    • Teufel Blog Redaktion

      Teufel Blog Redaktion
      15. Mai. 2020, 11:18

      Hallo Ralf, wenn der geplante Vorverstärker ein normales Stereosignal per Cinch (oder je nach Verstärker auch optisch) ausgibt sollte es schon laufen. Der Vorverstärker benötigt dann natürlich einen 5 Pol MIDI Eingang oder du wandelst das Signal mit einem „MIDI auf Cinch“ Adapter vorab.

  4. Ralf Böther
    07. Mai. 2020, 14:07

    Hallo Teufel Blog Redaktion,
    ich habe einen Ziphona MA 224 Plattenspieler aus DDR Zeiten und wollte diesen an einen
    Teufel IP 42 CR anschließen. Was muß ich tun?

    • Teufel Blog Redaktion

      Teufel Blog Redaktion
      13. Mai. 2020, 15:56

      Hallo Ralf, das nostalgische Gerät haben wir nicht hier zum probieren :) Bitte sende uns ggf. die vorhandenen Anschlüsse. Es ist vorstellbar, dass dieser aufgrund seines Alters noch einen Vorverstärker brauchen wird.

  5. Sebastian
    19. Apr. 2020, 16:58

    Hallo, wenn ich meinen Thorens TD 126 MK III Electronic an den 62 Stereo-CD-Receiver anschliesse bekomme ich ein starkes rhythmisches Brummen, selbst wenn ich z.B. CD höre. Was tun?

  6. Thomas Aigner
    17. Apr. 2020, 18:23

    Hallo – kann ich an einen Boomster XL einen herkömlichen Plattenspieler anschließen – der Plattenspieler hat leider nur einen Cinch Anschluss? – Oder muss ich mir einen BT-fähigen Plattenspieler zulegen? Danke

    Ein treuer Teufel Fan – viele Grüße aus Österreich – take care – Thomas

    • Teufel Blog Redaktion

      Teufel Blog Redaktion
      20. Apr. 2020, 14:38

      Hallo Thomas, vorrausgesetzt der Cinchausgang des Plattenspielers ist bereits vorverstärkt, kann der Plattenspieler per Line In (also verkabelt) an den Boomster angeschlossen werden.

  7. Frank
    04. Feb. 2020, 22:41

    Hallo,
    kann ich einen Dual CS 714Q ohne weiteres an eine Ultima 40 Aktiv anschließen?

    • Teufel Blog Redaktion

      Teufel Blog Redaktion
      05. Feb. 2020, 11:46

      Halo Frank, der Eingang der Ultima 40 Aktiv funktioniert wie bei einem normalen Verstärker. Bitte erfrage beim Hersteller direkt, ob ein direkter Anschluss möglich ist oder du ggfs einen Vorverstärker benötigst .

  8. Karsten Kiepsch
    27. Jan. 2020, 19:12

    Hallo
    Ich möchte meine Raumfeld Stereo M mit meinem Plattenspieler reloopRP-4000 M3D verbinden.Was brauche ich dafür(Vorverstärker?Welchen?)
    MfG
    Karsten

    • Teufel Blog Redaktion

      Teufel Blog Redaktion
      28. Jan. 2020, 10:31

      Hallo Karsten, der Stereo M bietet einen Stereo Cinch Eingang, kompatibel für handelsübliche Zuspieler, also auch Plattenspieler. Ob der Reloop zusätzlich sein Ausgangssignal vorverstärken muss, erfragst du beim Hersteller am besten direkt. Auf der Produktseite ist zumindest nichts davon zu lesen.

  9. Günter Quenzer
    19. Nov. 2019, 22:43

    Hallo, habe den Teufel Kombo Receiver 62 erworben. Einwandfrei mit den Teufel Stereo M mit zB CD oder Radio,etc. Es ertönt kein Brummgeräusch vom Receiver.
    Plattenspieler angeschlossen und Receiver auf Phono umgestellt, jetzt brummt der Receiver.
    Selbst wenn der Plattenspieler aus ist brumm der Receiver auf Einstellung Phono.
    Woran kann das liegen.
    Besten Dank.

  10. Lübkemann, Dieter
    17. Okt. 2019, 16:50

    Hallo, ich möchte gern einen plattenspieler mit einem radio verbinden. dual cs628 und schneider Turm. Beide älter. Strippen sind auseinander. Für Radio habe ich einen 5pligen runden Stecker mit Strippe daran. Können Sie mir helfen? Vielen Dank im vorraus.

    • Teufel Blog Redaktion

      Teufel Blog Redaktion
      18. Okt. 2019, 10:31

      Hallo Dieter, wir vermuten, dass du eine Art Kabel-Adapter suchst? Der 5-polige Stecker ist ein sogenannter DIN-Stecker > https://de.wikipedia.org/wiki/DIN-Steckverbinder. Es gibt im Fachhandel auch Kabeladapter für DIN-Stecker auf Stereeo-Cinch. Ist der Anschluss am Radio ein Ausgang oder Eingang? Der Verbindung macht natürlich nur Sinn, wenn es ein Eingang ist. Der Plattenspieler benötigt ggfs auch einen Vorverstärker. Der kette wäre dann > Plattenspeiler-Ausgang > Vorverstärker > Radio

  11. Weis
    06. Aug. 2018, 22:32

    Hatte mir vor kurzem einen Dual 301.1 Plattenspieler zugelegt, welcher über einen integrierten Vorverstärker verfügt, was mir allerdings zu dem Zeitpunkt nicht klar war. Hab das gute Stück ganz normal über Phono an meinem Verstärker angesteckt und konnte auch nach einer Stunde nicht rausfinden warum der Ton so furchtbar klang. Kurz nachgegoogelt, auf diesen Artikel gestoßen und beim Plattenspieler sofort auf der Hinterseite einen Schalte gefunden. Diesen auf Phono umgeschalten und anschließend ging alles top, danke dafür :)

Kommentar verfassen

Ihr Kommentar wird von einem Moderator überprüft, bevor er auf der Website erscheint.

Hinweis: Kommentare, welche Supportanfragen umfassen, werden nicht veröffentlicht. Bitte wenden Sie sich bei Themen wie Bedienung, Reklamation oder Kompatibilität an unseren Kundenservice. Vielen Dank.

Autor

Teufel Blog Redaktion

Teufel Blog Redaktion

Alles über Lautsprecher, Heimkino und HiFi-Trends. Zudem haben wir jede Menge praktische Tipps und Tricks für zu Hause.