Ratgeber Soundbar anschliessen

Die Soundbar anschließen: Die wichtigsten Infos für TV, Blu-ray und Spielekonsole

Soundbars sind die Kompakt-Lösung für das Heimkino. Sie vereinen mehrere Kanäle in einem Gehäuse. Im Vergleich zu herkömmlichen Heimkinosystemen spart das Platz und vermeidet Kabelsalat zwischen Receiver und zahlreichen Audio-Kanälen, wie er bei einem 5.1-System beispielsweise auftreten kann. Du musst nur Soundbar, Zuspielgeräte wie Blu-ray-Player und Fernseher miteinander verkabeln. Was es dabei zu beachten gibt, erfährst du hier.

Das richtige Kabel zur Soundbar

Die Verbindung zur Soundbar kann analog, digital und drahtlos erfolgen. HDMI ist dabei eine der meistverbreiteten Lösungen, da der Standard sowohl Bild als auch Ton über ein Kabel überträgt. Allerdings ist HDMI nicht die einzige relevante Schnittstelle – hier eine Übersicht über die wichtigsten Übertragungsstandards:

  • HDMI: Digitale Schnittstelle zur Übertragung von Audio- und Video-Daten. Moderne Soundbars verfügen heute in der Regel über einen oder mehrere Anschlüsse.
  • Optisches Audio-Kabel: Das Verfahren wird auch als Toslink bezeichnet. Über ein Kabel werden Daten als optische Signale übertragen.
  • Digitale und analoge Koaxialkabel: Die koaxiale Kabelarchitektur wird sowohl für die analoge als auch für die digitale Signalübertragung von Audio- und Video-Daten verwendet. Die Steckverbindungen für die analogen Stereo-Daten sind rot und weiß, wobei das rote Verbindungsstück des Kabels mit dem weißen Eingang und das weiße mit dem roten Eingang verbunden wird.
  • Drahtlose Standards: Für die drahtlose Datenübertragung sind einige Soundbars mit Bluetooth oder WLAN-Modul ausgestattet. Damit kannst du den Ton von Computern und mobilen Wiedergabegeräten auf die Soundbar streamen.
TOSLINK Optisches Kabel
TOSLINK Optisches Kabel

Den Fernseher und die Bild-Audio-Quelle an die Soundbar anschließen

Zunächst musst du herausfinden, über welche Anschlüsse Fernseher und Soundbar verfügen. Wenn HDMI-Anschlüsse vorhanden sind, solltest du diese auch nutzen. Das gilt besonders, wenn die Soundbar den Klang von mehreren Zuspielgeräten liefern soll. Dabei ist zu prüfen, ob HDMI mit ACR ausgestattet ist. Das Kürzel steht für „Audio Return Channel“ – das bedeutet, dass Audiodaten in zwei Richtungen übertragen werden können, z. B. von der Soundbar zum Fernseher und umgekehrt. So kannst du bei bestimmten Konfigurationen ein zusätzliches Audiokabel einsparen.

Cinebar Pro: Soundbar anschließen per HDMI
Soundbar Cinebar Pro anschließen per HDMI

Ist beispielsweise im Fernseher ein DVB-Tuner für den Empfang des TV-Programms integriert und an der Soundbar ein Blu-ray-Player angeschlossen, können über ein HDMI-Kabel mit ARC die Audiodaten vom Fernseher zur Soundbar laufen und gleichzeitig die Bilddaten der Blu-ray auf den Fernseher. Wichtig ist, das HDMI-Kabel (vom TV) an der Soundbar in den Eingang HDMI-Out einzustecken – nicht HDMI-In. HDMI (ARC) unterstützt im Übrigen auch verlustfreie Mehrkanal-Sound-Formate wie Dolby Digital und DTS-HD.

Das Video erläutert die Möglichkeiten von HDMI 2.1:

Wenn kein Audio-Rückkanal an der HDMI-Schnittstelle vorhanden ist, musst du für den TV-Ton ein zusätzliches Audiokabel zwischen TV-Gerät und Soundbar anschließen. Einige Soundbars sind mit einem externen Subwoofer ausgestattet, der in der Regel mit einem Cinch-Kabel angeschlossen wird. Außerdem muss häufig im Menü des Fernsehers der Kanal (Kanal, Analog-Cinch, Audio-Digital) für die Wiedergabe des Sounds ausgewählt werden.

Teuflische Verbindungen

banana plugs

Bananenstecker

zu weiteren Infos

Peripherie-Geräte an die Soundbar anschließen

Blu-ray-Player und Spielekonsolen wie die Playstation 4 oder Xbox kannst du über HDMI an die Soundbar (HDMI-In) anschließen. Die Videodaten werden dann über die Soundbar an den Fernseher gespielt. Neuere Soundbars übertragen über HDMI auch 3D-Bilder vom Blu-ray-Player auf den Fernseher. Es besteht zudem die Möglichkeit, an den Audio-Schnittstellen der Soundbar Audioquellen wie MP3-Player und CD-Player anzuschließen. Einige Soundbars sind mit einer USB-Schnittstelle ausgestattet, über die du Musik von mobilen Festplatten wiedergeben kannst. Um eine Verbindung für drahtlosen Datenstream herzustellen, muss bei Bluetooth die Soundbar mit der Audioquelle „gepairt“ und bei WLAN mit dem lokalen Netzwerk verbunden werden.

Unsere Soundbars für Ton ohne Kabelsalat

Soundbar anschließen
Die Cinebar Pro – einmal angeschlossen, schon gibt es wohlklingenden TV-Sound auf die Ohren.
  • Cinebar Pro: Der Platzhirsch unter den Soundbars von Teufel lässt deine Bude wackeln: Mit acht riesigen High-Performance-Tönern sowie dem 250-mm-Subwoofer. Klangtreue gepaart mit hohen Pegeln und grummelndem Bass vereinen sich zu virtuellem Surround-Sound der Spitzenklasse.
  • Cinebar One: Für Puristen empfehlen wir auch einen Blick auf die Cinebar One. Besonders klein und unauffällig fügt sie sich dezent ins Wohnambiente ein und versorgt dich mit klarem Sound.

Weitere Lautsprecher von Teufel

Ultima 40 Stereo

zu weiteren Infos

Definion 3 – 5.1

zu weiteren Infos

Fazit: HDMI macht vieles einfacher beim Soundbar anschließen

  • Soundbars vermeiden Kabelsalat und ermöglichen ein einfaches Heimkino-Setup.
  • HDMI ist die wichtigste Schnittstelle beim Anschluss der Soundbar.
  • Als Alternative dienen digitale und analoge Audio-Schnittstellen.
  • Beim Anschluss ist abzuklären, welche Anschlüsse am Fernseher vorhanden sind und mit welchen anderen Geräten die Soundbar eingesetzt werden soll.
  • Wenn die HDMI-Buchse am TV-Gerät über einen Audio-Rückkanal verfügt, fällt ein Audiokabel zwischen Fernseher und Soundbar weg.
Die Soundbar anschließen: Die wichtigsten Infos für TV, Blu-ray und Spielekonsole
3.7 (73.97%) 63 vote[s]

Ähnliche Beiträge

  1. Jörg S.
    03. Nov. 2019, 21:01

    Hallo lieber Support,

    nachdem Ihr noch kurz vor Garantieende meine Soundbar SB 52 THX wegen eines Defekts der Einschaltautomatik getauscht habt, funktioniert jetzt alles super mit eARC und der Sync-Technik.

    Könnt ihr da weiterhelfen?
    Vielen Dank und Gruß

    Jörg S.

    • Teufel Blog Redaktion

      Teufel Blog Redaktion
      04. Nov. 2019, 10:46

      Hallo Jörg, wir haben deine Anfrage an den Support weitergeleitet

  2. Ben
    30. Okt. 2019, 23:19

    Guten Tag
    Ich möchte eine cinema bar pro 4.1 mit einem hdmi Kabel an meinen Beamer Epson eh tw 6600 anschliessen. Die 4 hdmi Eingänge an der Bar benutze ich für pc, Nintendo, etc. Ebenfalls per hdmi. Funktioniert dies so? Ich frage mich weil der Beamer ja nicht ein ARC fähiger TV oder dergleichen ist (hat aber hdmi 1.4) Reicht es das die Bar ARC fähig ist? Falls nicht was muss ich tun damit ich den Beamer nutzen kann? Besten Dank für Hilfe

    • Teufel Blog Redaktion

      Teufel Blog Redaktion
      31. Okt. 2019, 10:09

      Hallo Ben, wir können deine Kombination hier leider nicht 1:1 nachstellen, aber grundsätzlich braucht der Beamer ja keinen Rückkanal, da er selber nichts sendet. Ein automatisches Einschalten des Beamers wird allerdings so auch nicht gehen. Für mehr unterstützung wende dich bitte an den Support (teufel.de/kontakt)

  3. Heiko
    07. Sep. 2019, 23:12

    Hallo,
    ich habe eine Cinebase gerade geliefert bekommen. Angeschlossen über HDMI ( der Fernseher ist ARC fähig ) sowie optisches Digital Kabel und Cinch…. den kleinen Schalter auf CEC und ARC.
    Zuviel de Guten? Soll ich nur das HDMI nutzen?

    Die Cinebase leuchtet rot, also Standby. Bei nochmaligem Drücken geht kurz das weiße Licht an, dann gehen alle Lichter aus und die Cinebase geht auch aus….

    • Teufel Blog Redaktion

      Teufel Blog Redaktion
      09. Sep. 2019, 9:49

      Hallo Heiko,

      es ist leider schwierig aus der Ferne einschätzen, woran es liegen könnte… Bitte wende dich mit detaillierteren Angaben im Support: geht die Cinebase grundsätzlich nicht? z.B. über Bluetooth oder Line-In? Hast du den TV via HDMI UND optisch verbunden? Wie ist der TV für die Tonausgabe konfiguriert? Was passiert, wenn du auf der Cinebase Fernbedienung die Quelle HDMI(TV) drückst? Erkennt der TV die Cinebase?

      Sende die Infos bitte über das Formular auf teufel.de/kontakt (Seitenende) an den Kundenservice.

  4. Ablabix
    02. Sep. 2019, 18:27

    Hallo liebes Teufel Team, ich habe vor drei Tagen meine Soundbar One mit Subwoofer T6 erhalten und habe heute versucht meine Soundbar via HDMI kabel an meinen Pc anzuschließen. Jetzt habe ich aber das Problem das mein Pc die Soundbar nicht erkennt. Könntet ihr mir da helfen?

    • Teufel Blog Redaktion

      Teufel Blog Redaktion
      03. Sep. 2019, 12:53

      Hallo Ablabix, für die Verbindung zum PC verwende bitte einen USB-Port des Computers und verbinde die One per USB-Kabel

  5. Ralph
    22. Aug. 2019, 13:53

    Hallo, ich habe eine Laienfrage…

    Ich möchte einen Blu-Ray an eine Soundbar anschliessen und diesen aber auch als CD-Spieler nutzen, also Musik über die Soundbar hören ohne den Fernseher anzumachen. Funktioniert das über das Pass-Through? Oder muss da der Fernseher an sein? Falls ja, was macht man denn sonst?

    • Teufel Blog Redaktion

      Teufel Blog Redaktion
      23. Aug. 2019, 10:15

      Die Option Musikhören ohne eingeschalteten TV funktioniert nur, wenn der Zuspieler (hier CD Player) direkt – also ohne Passthrough – mit der Soundbar verbunden ist. Viele Soundbars bieten dafür eine Stereo-Eingang an.

  6. Alexander Farago
    23. Jan. 2019, 18:27

    Hi, habe jetzt einige Beiträge gelesen, die genau das gleiche Problem beschreiben , das ich gerade mit der Cinebar One habe. Angeschlossen an einen neuen KDL32wd757 Bravia von Sony via HDMI ARC, Soundbar geht beim Ausschalten des Tv´s in stdby, jedoch erwacht der Teufel nicht mehr beim Einschalten des Sony´s von seinem Tiefschlaf. Bitte liebes Teufel-Team, bringt doch ein software-update raus, das müsste man via Softwareanpassung in den Griff bekommen, sonst müsste ich sie wieder retour schicken!

    • Teufel Blog Redaktion

      Teufel Blog Redaktion
      24. Jan. 2019, 14:00

      Hallo Alexander, bei der CEC-Funktionalität sind immer zwei Geräte beteiligt, d.h. es kann tatsächlich auch am TV liegen, dass nicht alle CEC-Funktionen laufen, wie gewünscht. Probier doch mal die One an einem anderen TV aus. Es ist durchaus wahrscheinlich, dass das Einschalten über CEC dann funktioniert. Wir bitten dich daher, zusätzlich auch den TV-Hersteller anzuschreiben und auf den Sachverhhalt aufmerksam zummachen. Zusätzlich kannst du gern überprüfen, ob die One die aktuelleste Firmware drauf hat > https://www.teufel.de/software-update-cinebar-one.html

  7. Michael Trautner
    11. Jan. 2019, 18:01

    Ich habe mir die Cinebar One geholt und per HDMI an den entsprechenden ARC-HDMI-Ausgang an meinem TV (Samsung NU8009) angeschlossen, habe mir auch extra ein neues HDMI-Kabel geholt. Mein Problem: Die Soundbar schaltet sich nicht ein, wenn ich den TV starte, auch wenn der TV läuft geschieht nix. Teilweise funktioniert es dann doch mal wieder, beim nächsten Einschalten dann wieder nicht. Ich schalte meine Geräte immer per schaltbarer Steckdose aus wg. unnötigem Standby-Verbrauch, kann es daran liegen?

    Bei meinem TV habe ich die Möglichkeit, die Universalfernsteuerung per CEC einzurichten, dazu bräuchte ich aber die Modell-Nummer der Cinebar One, da die Soundbar nicht bei den Teufel-Modellen angezeigt wird. Könntihr mit da weiterhelfen? Danke!

    • Teufel Blog Redaktion

      Teufel Blog Redaktion
      14. Jan. 2019, 12:11

      Hallo Michael, bitte leite deine Anfrage besser an den Kundenservice unter teufel.de/kontakt. Die Blog Redaktion kann mangels Test-Geräten nicht helfen

  8. Lukas HDMI
    05. Jan. 2019, 19:39

    Ich muss ja sagen, ich bin einfach ein Fan vom HDMI Kabel. Damit läuft alles und die Qualität passt auch.

  9. Matthias
    05. Jan. 2019, 5:13

    Würde mich mal interessieren ob ich die soundbar cinebar Pro mit meinem Beamer anschließen kann
    und meinem PC, also gedacht war das ich die soundbar per hdmi Ausgang an den Beamer anschließe ohne arc. Und den PC von meiner Grafikkarte hdmi Ausgang an die soundbar hdmi Eingang bekomme ich trotzdem Ton
    Da die Grafikkarte ja ein integrierten Sound Chip besitzt.
    Oder doch lieber Beamer in den PC und per toslink Kabel in die soundbar

    • Teufel Blog Redaktion

      Teufel Blog Redaktion
      07. Jan. 2019, 18:09

      Hallo Mattghis, bitte sende die genaue Model Bezeichung des Beamers an unseren Support, sonst kann diese Frage nicht genau beantwortet werden. > teufel.de/kontakt

  10. Patrick Renzing
    03. Jan. 2019, 14:33

    Hallo Teufel Team,

    ich habe die Cinebar 11+ mit einem HDMI Kabel mit meinem Grundig TV verbunden. Alles klappt super. Laut, leise, Ton aus geht alles über die TV Fernbedienung.
    Die Cinebar geht auch in den Standby wenn ich das TV ausschalte.
    Mein Problem ist, die Cinebar „erwacht“ nicht aus dem Standby wenn ich den TV einschalte, sie muss jedes mal extra gestartet werden.
    Mache ich etwas falsch?

    Danke
    Patrick

    • Teufel Blog Redaktion

      Teufel Blog Redaktion
      08. Jan. 2019, 12:09

      Hallo Patrick, es sit schwierig einzuschätze, woran es liegen könnte. Es ist jedoch möglich, dass der TV die Soundbar beim Starten nicht gleich erkennt, weil die Geräteerkennung durch den TV länger dauert als der eigentliche Startvorgang.

  11. Reiner Idelberger
    22. Dez. 2018, 18:26

    Hallo,
    habe seit kurzem eine Soundbar Pro. Habe nun ein Problem. Nach pairing mit meinem Handy (iPhon 8 – kein Problem) streamen ich Musik von Spotify. Musik läuft prima an und nach einer Weile, dieser Zeitraum ist unterschiedlich, stoppt die Bar und geht in den Mute Zustand über und die Musik stoppt. Die Bluetoothverbindung ist nicht unterbrochen und das Lied stoppt auch nicht. Hat hier jemand die Lösung für das Problem ????

  12. Henner
    21. Dez. 2018, 22:45

    Hallo, ich möchte Spotify/Qobuz per Chromecast-3 über den noch freien HDMI-Eingang der Teufel Ultima 40 Aktiv (2017) abspielen. Chromecast-3 soll ja jetzt auch Audio-Streamingdienste unterstützen. Funktioniert dieser Weg?

    • Teufel Blog Redaktion

      Teufel Blog Redaktion
      07. Jan. 2019, 18:40

      Hallo Henner, Ultima 40 Aktiv spielt ein Signal über HDMI ab, sobald es anliegt. Mit einem Chromecast auf HDMI Adapter sollte dein Vorhaben also gelingen.

  13. Marion
    15. Dez. 2018, 13:24

    Hallo,ich habe die Soundbar thx51.Leider hat die Cinebar den Geist aufgegeben.Daher meine Frage ob der Subwoofer der thx 51 kompatibel mit der Cinebar thx52 ist.
    Vielen Dank für ein Feedback.

    Grüße Marion

    • Teufel Blog Redaktion

      Teufel Blog Redaktion
      17. Dez. 2018, 11:15

      Hallo Marion, der Subwoofer aus dem Cinebar 51 Set ist auch kombinierbar mit der Cinebar 52.

  14. Kammermeier k.
    25. Nov. 2018, 14:23

    Ich habe von Teufel eine soundbar mit Subwoofer gekauft Krieg es aber nicht hin über den tv einen Ton raus zu kriegen

    • Teufel Blog Redaktion

      Teufel Blog Redaktion
      26. Nov. 2018, 12:07

      Hallo, unser Support hilft gerne bei der Inberiebnahme (teufel.de/kontakt, dann Pulldownmenü ausfüllen, um Anfrage einzureichen)

  15. Infinity299
    16. Nov. 2018, 20:14

    Hallo,

    Habe eine Cinebar Pro, jedoch keinen Hdmi out Ausgang . wie kann ich meinen Bluray Player anschliessen ? Auf Hdmi in kommt kein Bild und Ton.

    • Teufel Blog Redaktion

      Teufel Blog Redaktion
      19. Nov. 2018, 11:11

      Hallo Eugen, bitte schließe den Bluray Player am TV an und lasse den Ton durch den TV übertragen zur Cinebar (pass through option)

  16. Peter
    09. Okt. 2018, 19:16

    Hallo,
    Ich habe derzeit eine Teufel Cinebar 50 Soundbar und den dazugehörigen Subwoofer.
    Ich plane ggf. nur die Teufel Cinebar 52 THX Soundbar zu kaufen und möchte diese dann an den „alten“ Subwoofer der Teufel Cinebar 50 anschließen?
    Ist das möglich? Wenn ja – gibt es irgendwelche Nachteile das zu tun?
    Danke im Voraus.

    • Teufel Blog Redaktion

      Teufel Blog Redaktion
      10. Okt. 2018, 12:45

      Hallo Peter, der Subwoofer von CB 50 System lässt sich auch mit der Cinebar 52 betreiben. Cinebar 52 wird allerdings inklusive Subwoofer vertrieben. Du hättest dann also 2, egal welchen du weiter nutzen möchtest.

  17. Stefan
    11. Sep. 2018, 11:04

    Hallo zusammen,
    ich habe eine THX52 Soundbar und frage mich wie ich meine Perepherie am besten verkabeln soll.
    Ich nehme aus den bisherigen Kommentaren folgendes mit: Mein TV (HDMI ARC) mit der THX52 (HDMI OUT) verbinden um ARC für die Soundwiedergabe des internen Tuners oder TV Apps wie Netflix zu verwenden. Hier kann ich am TV Bitstram/Dolby Digital nutzen – an der Soundbar wird DD live angezeigt, geht :)
    Jetzt habe ich eine Nvidia Shield direkt am TV statt an der Soundbar angeschlossen und Kodi installiert. Audi Passthrough aktiviert liefert die Soundbar ebenfalls befriedigendes Dolby Digital.
    Jetzt mein Problem – wenn ich mit der Shield die vorinstallierte Netflix App starte, kommt an der Soundbar nur PCM an. An welcher Stelle ist der Fehler? Gem. diverser Foren gebt Netflix DD+ in Form von E-AC-3 aus. Ich ging davon aus, dass DD+ abwärts kompatibel ist und der TV „nur“ den DD Kern ohne HD an die Soundbar weitergeben kann?!
    Was mich auch interessiert, wenn die Soundbar PCM anzeigt, kann es dann trotzdem ein vollwertiges 5.1 Signal sein, oder ist das nur ein Pseudo Upmix?
    Ich weiß, dass ihr keine Aussagen für andere Hersteller treffen könnt, aber ich dächte die Soundbar sollte das leisten können.

    • Teufel Blog Redaktion

      Teufel Blog Redaktion
      13. Sep. 2018, 13:01

      Hallo Stefan, es ist schwierig, aus der Ferne die Ursache einzugrenzen. Auch haben wir nicht deine Ausstattung/Modelle hier, um dies ad hoc nachzustellen. Eventuell kann ein anderes Tonformat bei der Nvidia Netflix App gewählt werden? Oder die generelle Tonausgabe der Nvidia Shield kann/muss auf Mehrkanalton gestellt werden? Bitte beachte auch , dass nicht alle Netflix Inhalte automatisch Mehrkanalton anbieten. Die Soundbar unterstützt ja sowohl Pro Logic (Stereo Signal Upmix) als auch Virtual Speaker (virtuelles 5.1). Das es grundsätzlich gehen müsste, beweist ja anscheinend die erfolgreiche Mehrkanal-Tonausgabe ohne Nvidia Shield.

  18. Antonio R.
    29. Mrz. 2018, 12:58

    Hallo,
    ich möchte mit der RearStation4 ein paar Outdoor-Lautsprecher(leider ein Fremdfabrikat, da ihr die Omniton aus dem Programm genommen habt) einsetzen.
    Ist es möglich diese über die RearStation 4 an die Raumfeld Soundbar anzuschließen?
    Danke

    • Teufel Blog Redaktion

      Teufel Blog Redaktion
      09. Apr. 2018, 10:26

      Der Raumfeld Soundbar bietet keine Audioausgang an. Ein Anschluss ist nicht möglich.

  19. Toni
    10. Mrz. 2018, 17:41

    Hallo, ich möchte chromecast über die cinebar 11 anschließen. Zwar zeigt der Bildschirm dann den chromecast-Startbildschirm; streamen von Inhalten gefht aber nicht. Was tun?

  20. Marco
    27. Feb. 2018, 10:15

    Hallo Teufel Team,

    ich habe vor mir eine Cinebar Duett zu zu meinem Samsung Fernseher zu kaufen (er unterstützt ARC).
    Ich frage mich nur, wie es möglich wäre DD/DTS von mehreren HDMI Geräten in die Cinebar zu bekommen.
    Wenn ich mehrere HDMI Geräte (PS4, XBOX one, Apple TV) an den TV stecke, dass der TV das Signal dann per ARC durchreicht an die Cinebar und dort noch das DTS/DD Signal ankommt, oder würde per ARC dann nur sowas wie Stereo übertragen werden?
    Also mein Ziel wäre 3 HDMI Geräte mit 5.1 Signal zu nutzen (bzw. zu vermeiden, dass das 5.1 Signal irgendwie auf Stereo gewandelt wird und dann etwa Dialoge die für den Center gedacht sind nicht bei der Cinebar ankommen).
    Falls das nicht möglich ist, kann die Cinebar mit einem (Onkyo) Receiver verbunden werden, an dem dann die restlichen HDMI Geräte stecken? (Geräte in Onkyo -> Onyko ind Cinebar -> Cinebar nach TV)
    Danke im Voraus :)

    • Marco
      27. Feb. 2018, 10:55

      Noch eine Nachfrage:
      Mit dieser Soundbar ist es nie möglich ein Setup mit einem 4K HDMI2.0 HDCP2.2 Fernseher zu nutzen oder?
      Oder kann die Soundbar auch über einen Receiver genutzt werden der dann auch den 4k Fernseher unterstützt?
      Oder muss man den Fernseher immer durch die Soundbar schleifen?

      • Teufel Blog Redaktion

        Teufel Blog Redaktion
        27. Feb. 2018, 11:47

        Der Soundbar sollte beim TV für seine Kernaufgabe, der Wiedergabe von Ton und Musik eingesetzt werden. Ein Bildsignal kann der Soundbar – wenn überhaupt – nur durchschleifen, also macht es mehr Sinn, Zuspieler für Bildsignale gleich an den TV anzuschließen.

    • Teufel Blog Redaktion

      Teufel Blog Redaktion
      05. Mrz. 2018, 12:19

      Hallo Marco, Cinebar Duett bietet einen HDMI ARC Anschluss, dieser ist natürlich vorrangig zur Verbindung zum TV vorgesehen. Ob und wie ein Durchschleifen des Signals durch den TV dieses verändert, können wir leider nicht genau beantworten. Dies wäre eher eine Frage an den Herstellersupport des TV-Gerätes. Den Cinbebar mit einem weiteren Verstärker zu kombinieren, ist im Prinzip die gleiche Thematik, also gibt es eine Signalveränderung oder ein 1:1 Durchschleifen

  21. Christian
    16. Jan. 2018, 18:09

    Hallo vll kann mir hier einer helfen habe die Cinebar 11 und versuche sie gerade über hdmi arc zum laufen zu kriegen. Habe einen samsung tv der k serie, an hdmi arc angeschlossen, anynet + ist auch an, nur kann ich am tv als Audioausgabe nur optisch, tv lautsprecher oder Bluetooth auswählen und aus der Bedienungsanleitung von teufel kann man keine infos ziehen. Ich weiss nicht mehr weiter

  22. karsten winter
    30. Dez. 2017, 18:18

    hallo Teufel-Team,

    hab meine Cinebase per optischem Kabel an TV angeschlossen. Am TV den Ton unter AUDIO
    ausgestellt, jedoch kommt kein Ton aus der Cinebase. Mein TV ist ein LG 47 lh 7000
    An der Cinebase leuchtet permanent nur Rot. Bei Tastendruck mit der Fernbedienung erfolgt
    keine Reaktion, nur an und aus schalten geht.
    Danke für Hilfe und lg

    Karsten

    • karsten winter
      30. Dez. 2017, 19:02

      Hallo Teufel Team, Meine Frau hat auf der FB rumgedrückt, jetzt gehts!!

  23. Christoph Ullrich
    04. Dez. 2017, 11:47

    Hallo liebe Teufel

    Habe folgende Technik
    Tv LG oled 65b7d
    Blu-ray player lg
    Giga tv Box
    Und Teufel sounddeck

    Habe tv und sounddeck via toslink opt. Kabel verbunden und es spinnt. Manchmal habe ich kein Ton. In der raumfeld App switcht es of von opt. Auf hdmi von alleine. Auch an ich es zurück stelle hab ich kein Ton.
    Was kann ich mit der Kombi machen…alles an tv und hdmi etc von tv zu soundbar?

    • Teufel Blog Redaktion

      Teufel Blog Redaktion
      12. Dez. 2017, 14:07

      Hallo Christoph, dies lässt sich aus der Ferne und ad hoc nicht mit Sicherheit feststellen. Bitte melde dich zum Check und zur Unterstützung beim Support unter teufel.de/kontakt

  24. Manuel
    22. Nov. 2017, 13:39

    Hallo liebes Teufel Team.

    Auch ich habe eine Frage bezüglich der Cinebar 11.

    Ich habe einen Samsung UE48h6470 mit HDMI ARC Anschluss, eine PS4 und einen Sky Receiver.

    Ich möchte gern die Cinebar 11 via HDMI ARC an den Fernseher anschließen.

    Meine Frage: Wenn ich das so mache, läuft der Ton, der am Fernseher angeschlossene PS4 und Sky Receiver dann automatisch über die Cinebar 11 oder muss ich die beiden Geräte extra mit der Cinebar 11 verbinden?

    Die Cinebar 11 hat dann nur noch einen HDMI Port und einen Optischen Eingang frei.

    Wie bekomme ich denn die PS4 und den Sky Receiver dann auch über die Soundbar am laufen?

    Habe gelesen, dass es besser ist, wenn alles mit HDMi Kabel verbunden wäre.

    Vielen Dank schonmal

    LG Manuel

    • Teufel Blog Redaktion

      Teufel Blog Redaktion
      29. Nov. 2017, 11:18

      Hallo Manuel,wir empfehlen, alle Geräte sowie den Soundbar direkt an den TV als Zentrale anzuschließen, wobei der Soundbar den ARC Anschluß benötigt. Eine zusätzliche direkte Verkabelung zwischen den Geräten isz nur dann sinnvoll, wenn du etwas wiedergeben willst, ohne dass dabei der TV an ist.

  25. Thomas
    20. Nov. 2017, 17:56

    Hallo liebes Teufel-Team,

    ich bin davor mir einen neuen Fernseher zuzulegen (Samsung QE55Q7FGMT, welcher 4K unterstützt) und habe eure Cinebar 11, des weiteren habe ich eine PlayStation 4 Pro, sodass ich die Soundbar durch 2 HDMI Kabel zwischen geschlossen habe. Da mein aktueller Fernseher nur Full HD unterstützt habe ich dementsprechend keine Highspeed-HDMI Kabel genutzt. Wenn ich den neuen Fernseher nun zusammen mit der Konsole voll ausnutzen möchte, brauche ich dann 2 Highspeed HDMI Kabel damit 4K wiedergegeben/genutzt werden kann? Ist die Soundbar dazu überhaupt in der Lage, dieses Signal weiterzuleiten, da sie ja nun auch schon „etwas“ älter ist? Ich hoffe, ich konnte mein Problem ordentlich darstellen und freue mich auf eine Lösung.

    Mit freundlichen Grüßen, Thomas

    • Teufel Blog Redaktion

      Teufel Blog Redaktion
      28. Nov. 2017, 14:16

      Hallo Thomas, die Cinebar 11 kann mit Bildinformationen wie 4k Bildauflösungen nichts anfangen, sie ist ein Soundsystem. Schlie0e die Konsole am besten direkt an den TV an, der Ton sollte dann an Cinebar 11 weitergegeben werden.

  26. Rainer Döring
    20. Nov. 2017, 12:09

    Hallo liebes Teufel Team,
    wie verbinde ich meinen Fernseher ( Samsung 55 KU 6079 ) mit der Soundbar Teufel C 11,
    dass ich nur die Fernbedienung des Fernsehers benutzen kann ????

    • Teufel Blog Redaktion

      Teufel Blog Redaktion
      20. Nov. 2017, 13:09

      Hallo Rainer, dazu nutzt du bitte den HDMI ARC Anschluß deines TVs, evtentuell muss das Feature CEC im TV Menü noch aktiviert werden. Bitte beachte, dass es trotz herstellerübergreifender Schnittstelle, nicht immer gewährleistet ist, dass alle Funktionen auch zur Verfügung stehen.

  27. Dirk Brandenburger
    19. Nov. 2017, 10:43

    Guten Morgen,
    auch ich habe Probleme mit dem Anschluß der Soundbar an einen Panasonic TX-P42GW20 !. Der Fernseher verfügt über einen HDMI-ARC, an den ich die Soundbar auch angeschlossen habe. Nur leider erkennt der Fernseher wohl beim Start die Soundbar nicht. Ich muss dann mühsam die Soundbar manuell ansteuern. Oder nach dem Ausschalten des Fernsehers und einem stand-by, schaltete der Fernseher wieder bei einschalten automatisch auf die Lautsprecher des Fernsehers. Den optischen Eingang habe ich auch schon probiert. Klappt auch nicht. Langsam bin ich es müde. Über eine Hilfestellung würde ich mich sehr freuen. Ich wünsche noch einen Schönen Tag.

    • Teufel Blog Redaktion

      Teufel Blog Redaktion
      20. Nov. 2017, 11:21

      Hallo Dirk, mangels vorhandenem TV-Testmodell können wir ad hoc nicht feststellen, welche Seite das Fehlverhalten verursacht. Unser Support kann natürlich weitgehend unterstützen. Bitet kontaktiereteufel.de/kontakt

  28. Molly
    08. Okt. 2017, 0:11

    Liebe Raumfeld Soundbar Mitstreiter!
    Bin seit heute (nicht ganz glücklicher) Besitzer der Soundbar und war von Design und auch Klang direkt erfreut.
    Nur leider scheint sich die Bar nicht mit dem HDMI Kabel mit dem TV (Samsung) zu verbinden.
    Habe 2 verschiedene Kabel (das mitgelieferte, sowie ein immer funktionierendes ) ausprobiert und mein Samsung TV mehrfach resettet komme jedoch bei den Anytime net Einstellungen nicht auf die Raumfeld Soundbar obwohl sie bei der Suche kurz erkannt wird, dann aber nicht anwählbar bleibt.
    Aktuelle Firmware ist drauf. Einrichtung auch ein zweites mal vorgenommen ohne Erfolg. Auch sämtliche HDMI ports habe ich versucht..
    Mit dem Apple TV klappt das „anytime“ jederzeit.
    Hat noch jemand eine Idee wie ich das Ding ans „laufen“ bekomme. So mit Cinch Kabel ist nicht so wie ich es mir vorgestellt habe..
    Eventuell ein „Montagsgerät“?

    Vielen Dank im Voraus!
    Mit freundlichen Grüßen
    Molly

    • Teufel Blog Redaktion

      Teufel Blog Redaktion
      09. Okt. 2017, 15:59

      Hallo Molly, wir wurden zu deiner Anfrage aus dem Kundenservice informiert, das bei den meisten ähnlichen Problemen, die entsprechenden Fernseher zwar HDMI nicht aber HDMI-ARC haben. Zum Betrieb der Soundbar über HDMI ist ein HDMI-ARC-Anschluß und ein HDMI-Kabel, welches HDMI-Version 1.4 oder höher unterstützt, notwendig. Bei ARC handelt es sich um den Audiorückkanal, über das der TV sein Signal ausgeben kann. Bitte stelle also sicher, ob der TV HDMI-ARC unterstützt. Alternativ nutze bitte – wenn vorhanden – den digital-optischen Ausgang des TV. Für weitere Unterstützung kannst uns gerne unseren Support anfragen (teufel.de/kontakt)

      • JAB
        05. Nov. 2017, 21:54

        Hallo,
        besteht die Möglichkeit die Teufel Soundbar 11 an einen (alten) Fernseher „Panasonic TH-42PX80E“ OHNE einen HDMI (mir ARC) und OHNE einen optischen Eingang anzuschließen?
        Vielen Dank

        JAB

      • Teufel Blog Redaktion

        Teufel Blog Redaktion
        06. Nov. 2017, 11:11

        Hallo JAB, Cinebar11 hat auch Klinkenstecker-Eingang oder Bluetooth zu bieten. Je nach dem was der TV ausgeben kann, könnte einer dieser Anschlüsse genutzt werden. Im Fachhandel gibt es auch entsprechende Adapter.

  29. Küchler
    27. Sep. 2017, 16:57

    Hallo liebes Teufelteam, ich habe mir ein Set Cinebar 52 THX bestellt, geliefert bekommen, habe dieses nach dem Schema in der Gebrauchsanleitung angeschlossen, HDMI Kabel ist mit Ehternet und High Speed, mein TV ist ein Sony KDL-40WE665 102 cm (40 Zoll), der TV zeigt an das, das Audiosystem aktiv ist, ich bekomme aber keinen ton, Bitte HülffÄÄÄää

  30. Benedikt
    24. Sep. 2017, 19:54

    Hallo,
    kann man (evtl. Gleichzeitig) mehrere Bluetooth Geräte z.B. Computer und Apple TV mit einer Soundbar (z.B Cinebar 11 ) via Bluetooth koppeln ?
    Beste Grüße & vielen Dank
    Benedikt

    • Teufel Blog Redaktion

      Teufel Blog Redaktion
      25. Sep. 2017, 10:09

      Hallo Benedikt, das gleichzeitige Koppeln ist mit den Soundbars derzeit nicht möglich, aber einige andere Geräte bieten diese Option.

  31. Patrick
    30. Aug. 2017, 19:23

    Hallo zusammen,

    ich habe diese Woche die THX Soundbar 52 bekommen und einen ARC-fähigen Fernseher von Sony. Jetzt habe ich diesen mit der SB verbunden und meine Playstation 4 mit dem Original-HDMI-Kabel an der SB verbunden, was ja dank ARC funktioniert. Der Sound kommt gut rüber. Einzig die Hauptstimmen sind sehr sehr leise. Liegt das am alten Original HDMI Kabel oder woanders. Schonmal Danke für die Hilfe.
    LG Patrick

    • Teufel Blog Redaktion

      Teufel Blog Redaktion
      01. Sep. 2017, 12:46

      Hallo Patrick, es ist aus der Ferne schwer einzuschätzen, aber am Kabel liegt es vermutlich weniger. Versuche doch, ob du in den Toneinstellungen vom Zuspieler oder am Cinebar den Ton optimieren kannst.

  32. Kevin
    23. Aug. 2017, 11:11

    Hallo Teufel Team
    Ich habe mir vor kurzer Zeit die Teufel Cinebar 11 „2.1-Set“ gekauft und bin echt super zu frieden. Dennoch denke ich habe ich beim Anschluss f´Fehler gemacht. Die Soundbar fiepst hörbar beim einschalten und stört gelegentlich wenn es im Film gerade mal ruhig ist. Es ist ein gleichbleibendes helles fiepsen.

    Zu meinem Anschluss: Ich würde die Soundbar am liebsten so nutzen dass ich (egal ob ich playstation spiele, fernsehe schaue oder über meinen Multimediarechner einen Film sehe) einfach die Soundbar dem ton wiedergibt und nicht meine Fernsehboxen. HDMI Anschlüsse (3) am Fernseher sind vorhanden. Aktuell nutze ich die Soundbar nur für Filme und habe diese an die grüne Buchse vom Pc und in der Audio In Buchse am der Soundbar angeschlossen.

    Ich bin Mutlimediatechnisch leider nicht so bewandert und konnte mir auch durch die aufgezählten Anschlussmöglichkeiten in der Bedienungsanleitung keinen Reim drauf machen was für mich die beste Lösung ist.

    Ich hoffe ich erhalte Hilfe :)

    MFG
    Kevin

    • Teufel Blog Redaktion

      Teufel Blog Redaktion
      23. Aug. 2017, 12:09

      Hallo Kevin, deine Anfrage ist sicher in unserem Support besser aufgehoben, um einen eventuellen Verkabelungsfehler zu korrigieren. Bitte leite deine Anfrage doch einmal weiter an service@teufel.de

  33. Karl-Heinz
    07. Aug. 2017, 8:49

    Hallo Teufel Team, ich habe schon seit längerem am meinem Samsung LED Fernsehgerät eine Cinebase über den optischen Eingang in Betrieb. Der Sound ist super. Jetzt habe ich am Wochenende meine neue Cubicon Impakt Anlage in Betrieb genommen. Diese habe ich über den HDMI-ARC Anschluss mit dem dafür vorgesehenen HDMI-ARC Anschluss des Samsung Fernsehers verbunden. Wenn ich nun beide Anlagen gemeinsam in Betrieb nehme, habe ich den Eindruck, dass es zu zeitlichen Verzögerungen zwischen Impakt Ausgängen und der Cinebase kommt. Der Ton klingt stark verhallt (wie in einer Röhre). Ist es überhaupt möglich beide Anlagen miteinander zu betreiben? Getrennt voneinander ist der Ton in Ordnung.

    Gruß

    Karl-Heinz Rauscher

    • Teufel Blog Redaktion

      Teufel Blog Redaktion
      14. Aug. 2017, 11:36

      Hallo Karl-Heinz, du betreibst jetzt – um es bildlich auszudrücken – ein Auto mit 2 Motoren. Beide Anlagen dienen der Verbesserung des TV-Tons, sind jedoch nicht darauf abgestimmt, zusammen zuarbeiten. Bitte entscheide dich für eine Anlage, die dann allein den TV Ton übernimmt.

  34. Ronny Kraatz
    04. Aug. 2017, 22:23

    Hallo, ich habe habe mir die Cinebar 11 vor 2 Tagen zu gelegt und hatte bis dahin ein IPhone was ohne Probleme per Bluetooth verbunden werde konnte. Seit heute habe ich ein Samsung Galaxy S8 und leider wird jetzt die Cinebar per Bluetooth nicht gefunden…habt Ihr einen Rat für mich?
    Danke

  35. Dirk
    13. Jul. 2017, 9:03

    Liebes Teufelteam, ich nutze ja seit einiger Zeit die Teufel Cibebase. Beim Handy läuft Bluetooth super nun habe ich versucht den Alexa Echo Dot über Bluetooth zu verbinden. Dies scheint nicht möglich zu sein oder brauche ich ein Update? Da öffnet sich leider nur eine Doc Datei.

    • Teufel Blog Redaktion

      Teufel Blog Redaktion
      13. Jul. 2017, 12:27

      Hallo Dirk, bitte schließe den Echo Dot über Line in am Cinebar an, um vom Dot auf Cinebar wiederzugeben.

  36. Philipp
    30. Jun. 2017, 12:50

    Hallo Teufel,
    besteht die Möglichkeit, einen HDMI Switch i. V. m. der Cinebar 11 zu nutzen? (Cinebar 11 via ARC mit dem Fernseher verbinden und den HDMI In-Anschluss der Cinebar mit einem Switch verbinden, an dem dann ein Receiver, eine PS4 etc. angeschlossen ist)
    Wenn ja – könnt ihr einen Switch emp­feh­len?

    Gruß
    PD

    • Teufel Blog Redaktion

      Teufel Blog Redaktion
      03. Jul. 2017, 10:56

      Hallo Philipp, grundsätzlich ist es besser, alle Zuspieler an den TV zu hängen. Ansonsten ist der HDMI IN natürlich auch mit einem Switch nutzbar.

  37. Bartosz
    17. Jun. 2017, 16:39

    Hallo,

    ich habe ein Raumfeld Sounddeck. Bisher lief es mit einem Samsung-TV und alles funktionierte ohne Probleme mit HDMI-ARC. Jetzt habe ich einen Bravia angeschlossen und bekomme keinen Ton, wenn der Fernseher ohne externe Quelle Sound ausgeben soll. Sprich: Kabelfernsehen -> kein Ton, PS4 -> Ton, Apple TV -> Ton, eingebaute Netflix App im Fernseher -> kein Ton.
    Ich bin etwas ratlos o_O

    • Teufel Blog Redaktion

      Teufel Blog Redaktion
      19. Jun. 2017, 10:14

      Hallo Bartosz,

      da wir deine genutzte Konfiguration in der Redaktion nicht ad hoc nachstellen können, nutze bitte zunächst unsere HDMI Hilfe unter https://www.teufel.de/hdmi-hilfe.html.
      Auf den ersten Blick scheint es an der Konfiguration des Bravia zu liegen, da das System ja mit dem anderen TV funktioniert. Wende dich bitte auch an den Support unter Telefon: 030–217 84 217.

      Grüße aus Berlin.

  38. Cheunel
    17. Jun. 2017, 0:28

    Hallo,

    Ich habe leider das Problem, dass ich bei meiner Ps4 Pro kein sound und kein Bild bekomme.
    Ich habe es per HDMI an die vinebarvthx angeschlossen und die Soundbar ist per HDMI ARC an meinen Fernsehr angeschlossen! Die amazon fire box funktioniert komisvherweise über ARC.

    Was mache falsch? Habe es sogar mal in den HDMI Anschlüssen 1-4 umgeswitcht ohne erfolg!
    Bitte um Hilfe!

    • Teufel Blog Redaktion

      Teufel Blog Redaktion
      19. Jun. 2017, 10:07

      Hallo lieber Leser,

      da wir deine genutzte Konfiguration in der Redaktion nicht ad hoc nachstellen können, nutze bitte zunächst unsere HDMI Hilfe unter https://www.teufel.de/hdmi-hilfe.html .
      Sollte dies nicht helfen, wende dich bitte an den Support unter Telefon: 030–217 84 217

      Grüße aus Berlin.

  39. Christian
    22. Mai. 2017, 10:30

    Hallo,

    ich habe mir die Teufel Cinebar 11 „2.1-Set“ bei Ihnen gekauft. Nun gibt es allerdings Probleme mit dem anschließen. Ich habe eine TV Gerät der Marke TechniSat. Verbunden habe ich Soundbar und TV mit einem HDMI Kabel. Beim einschalten der Soundbar passiert allerdings nicht. Woran kann das liegen??? Grüße Christian

    • Teufel Blog Redaktion

      Teufel Blog Redaktion
      22. Mai. 2017, 11:12

      Hallo Christian, häufig wird beim Verkabeln nicht der notwendige HDMI-ARC Anschluß verwendet. Bitte überprüfe, ob der ARC-Anschluß am TV genutzt wird. In seltenen fällen, wird ein zu ARC inkompatibles HDMI-Kabel genutzt. Manchmal muss man auch im TV noch einstellen, dass der Klang nun extern ausgebenen werden soll. Wende dich für weitere Tipps gerne an den Support.

      • Christian
        22. Mai. 2017, 14:23

        Danke für die Rückmeldung.

        Was ist wenn das TV Gerät nicht diesen HDMI-ARC Anschluß hat?? Sondern „nur“ HDMI IN!!

        Grüße

      • Teufel Blog Redaktion

        Teufel Blog Redaktion
        22. Mai. 2017, 16:52

        Hallo Christian, dann kann der TV den Ton leider nicht über HDMI ausgeben. Bitte versuche stattdessen Variante 3 unserer HDMI-Hilfe > https://www.teufel.de/hdmi-hilfe.html

      • Christian
        23. Mai. 2017, 10:17

        Danke für die Info.

        Verstehe ich das richtig:
        Ich muss somit meinen SKY Receiver (hat einen HDMI Anschluss) mit einem HDMI Kabel an der Sounbar verbinden (HDMI IN oder HDMI TV???) !! Anschließend verbinde ich mit einem weiterem HDMI Kabel nochmals die Soundbar mit dem TV Gerät und die Soundbar muss nochmals mit einem weiteren Kabel mit den TV Gerät verbunden werden???? Welches Kabel ist hier gemeint und wird benötigt???? Über eine letzte Rückmeldung wäre ich dankbar.

        Grüße Christian

      • Teufel Blog Redaktion

        Teufel Blog Redaktion
        23. Mai. 2017, 15:51

        Hallo Christian, der Cinebar 11 verfügt über einen HDMI-ARC-Anschluß, dieser ist zur Verbdinungmit dem TV vorgesehen – und auch nur dafür sinnvoll. Da dein TV jedoch HDMI ARC nicht unterstützt, ist folgende Verkabelung möglich: Sky Receiver per HDMI an den TV. Cinebar 11 und TV werden mit optischem Kabel ( auch Lichtleiter, TOSLink genannt) verbunden – sogern der TV dies anbietet.

  40. Nicole
    09. Mai. 2017, 9:30

    Hallo, wir haben eine Cinebar 11 und sowohl Tablet, alsauch Smartphone finden diese nicht über Bluetooth. An was kann das liegen?

    • Teufel Blog Redaktion

      Teufel Blog Redaktion
      10. Mai. 2017, 10:26

      Häufig ist in solchen Fällen das zu verbindende Zuspielgerät(Smartgerät) oder das Abspielgerät(Cinebar) bereits anderweitig aktiv verbunden. Bitte trenne zunächst eine ggfs bestehende aktive Bluetooth Verbindung und versuche das Pairing erneut. Möglich ist auch, dass das Zuspielgerät die maximale Anzahl an gespeicherten Bluetoothverbindungen erreicht hat. Hier löschst du ggfs bereits vorhanden Einträge mal aus der Bluetooth Übersicht im Smartgerät. Andernfalls wende dich auch an unseren Support.

  41. Sascha Michalewicz
    02. Mai. 2017, 17:17

    Hallo,

    ich habe eine Phillips 37-9632 und eine Soundbar CB 11 SB. Letzte Woche habe ich einen aktuellen Amazon Fire TV Stick erhalten, dessen Signal sich nicht durch die Soundbar zum Fernseher durchschleifen lässt. Was ist zu tun bzw. beachten?

    • Teufel Blog Redaktion

      Teufel Blog Redaktion
      03. Mai. 2017, 10:52

      Hallo Sascha, wir können und wollen natürlich nicht den Support für Geräte anderer Hersteller leisten. Fakt ist, dass die Soundbar ein Signal wiedergibt, sobald es dieses erhält. Es gibt in den Fire TV Stick Einstellungen (welcher in der Redaktion auch privat genutzt wird) eine Möglichkeit, dieses Durchschleifen einzustellen. Es könnte daran liegen. Andernfalls wende dich am besten an den/die Hersteller.

      • Sascha Michalewicz
        03. Mai. 2017, 16:36

        Hallo!

        Ich möchte von Euch keine Erklärung zu meinem Fernseher oder dem Stick haben. Die Teufel Soundbar verweigert das Durchschleifen. Und da diese von Teufel ist sehe ich meine Frage als berechtigt an. Im Übrigen habe ich die möglichen Einstellungen am Stick sowie Fernseher ausgelotet und auch probiert. Schade, somit ist für mich weiterhin die Soundbar das Problem und Ihr könnt mir anscheinend nicht helfen…..

      • Teufel Blog Redaktion

        Teufel Blog Redaktion
        03. Mai. 2017, 17:32

        Hallo Sascha, eigentlich ist dieser Blog nicht das Forum zur Klärung von Anschlussproblemen, bitte versteh also unsere Antworten nicht falsch – denn wir wollen helfen.

        Also: Cinebar11 kann als Soundanlage lediglich Ton ausgeben und verfügt über einen HDMI Port. So sind die Fakten. Wenn also der Amazon Fire Stick den HDMI Port der Cinebar 11 belegt (und dieser kann nur an HDMI angeschlossen werden) ist ein Durchschleifen des Videosignals technisch nicht möglich (alle anderen Anschlüsse an der Soundbar sind Eingänge)

        Deswegen sind wir davon ausgegangen, dass der TV Stick am TV hängt und zwischen TV und zCinebar 11 ein HDMI Kabel gesteckt wurde. Dies ist die einzig mögliche Verbindung für eine gleichzeitige Nutzung von Stick,TV und Soundbar – und damit ist es ein Ding zwischen TV Stick Anbieter und TV Hersteller.

        Gruß aus Berlin

  42. Wilhelm Eichler
    21. Apr. 2017, 21:47

    Guten Abend, hätte eine Frage zur Cinebase. Bekam gestern meine neue Cinebase geliefert und wollte wissen ob bei Betrieb die grüne Leuchte brennen muss oder ist es Normal,dass sie nach dem Einschalten ausgeht. Grüße Wilhelm.

    • Teufel Blog Redaktion

      Teufel Blog Redaktion
      24. Apr. 2017, 11:48

      Hallo Wilhelm,

      wir vermuten, du beziehst dich auf die Betriebs-LED (die obere LED)
      Diese leuchtet im Standby. Wenn das Gerät eingeschaltetwird, aber kein Signal abgespielt wird – ist die LED Anzeige tatsächlich aus. (vgl. Seite 10 BDA)

      Gruß aus Berlin

  43. Rüdiger Hausmann
    22. Mrz. 2017, 21:48

    Guten Abend
    Wie verbinde ich die Teufel cinebar 11 mit dem Multi Channel AV Receiver von Sony ?
    Wenn ich die Soundbar zwischen Reseiver und TV setze habe ich kein Ton und kein Bild

    • Teufel Blog Redaktion

      Teufel Blog Redaktion
      23. Mrz. 2017, 13:34

      Hallo Rüdiger, wie verhält es sich, wenn der Sony Receiver direkt an den TV kommt? Schema: Receiver > HDMI IN > TV > HDMI ARC > Cinebar? So sollte es klappen.

  44. Roland Heimann
    17. Mrz. 2017, 14:54

    Guten Tag. Wie schliesst man am Besten die Cinebar 11 an, wenn man einen Google chromecast verwendet?
    Danke und freundliche Grüsse

    • Teufel Blog Redaktion

      Teufel Blog Redaktion
      20. Mrz. 2017, 11:17

      Hallo Roland, der Chromecast Dongle hat Platz am Klinkeneingang.

      • Roland
        20. Mrz. 2017, 18:08

        Danke für die Antwort. Es handelt sich nicht um einen Chromecast Audio, sondern einen mit HDMI-Anschluss. Mir ist unklar, ob man ihn am TV oder an der Cinebar anschliessen soll. Besten Dank!

      • Teufel Blog Redaktion

        Teufel Blog Redaktion
        21. Mrz. 2017, 11:13

        Wir empfehlen an den TV (grundsätzlich geht aber beides)

  45. Kevin Türk
    09. Mrz. 2017, 22:08

    Habe einen Sony bravia tv
    Receiver ist in HDMI 1 und Soundbar in HDMI 2 eingestellt. Kommt aber kein Ton, woran könnte es liegen?

    • Teufel Blog Redaktion

      Teufel Blog Redaktion
      10. Mrz. 2017, 11:29

      Hallo Kevin, welche Soundbar hast du angeschlossen? Wird das Gerät durch den TV erkannt? Oft muss im TV eingestellt werden, dass der Ton extern ausgegeben werden soll.
      Bitte gehe alle relevanten Einstellungen im TV Menü Menü durch und probier ggfs testweise Einstellungen aus. Bitte wende Dich für weitere Hilfe mit allen Infos am besten an den Support.

  46. Jörg
    07. Mrz. 2017, 16:26

    Wie Sky Reciever an Teufel Soundbar und Philips TV anschließen?

    • Teufel Blog Redaktion

      Teufel Blog Redaktion
      07. Mrz. 2017, 16:54

      Am besten Sky Receiver direkt an den TV , Soundbar auch, zwischen Sky Receiver und Soundbar bedarf es keiner direkten Verkabelung

      • Pit
        28. Sep. 2017, 7:31

        Gilt das gleiche auch für einen Unitymedia Reciever?

      • Teufel Blog Redaktion

        Teufel Blog Redaktion
        28. Sep. 2017, 11:12

        Hallo Pit, wenn es darum geht, den Unitymedia Receiver am TV direkt anzuschließen, ja

Kommentar verfassen

Ihr Kommentar wird von einem Moderator überprüft, bevor er auf der Website erscheint.

Autor

Teufel Blog Redaktion

Teufel Blog Redaktion

Alles über Lautsprecher, Heimkino und HiFi-Trends. Zudem haben wir jede Menge praktische Tipps und Tricks für zu Hause.