Teufel Sound auf Reisen

Wann ist ein Akku-Lautsprecher urlaubsreif?

Ich packe meinen Koffer und nehme mit …? Meine Bluetooth-Box – was denn auch sonst! Urlaub mit dem eigenen Soundtrack in den Ohren macht einfach mehr Spaß. Die Frage ist nur, welche Funktionen auf Reisen gefragt sind und wie viel Platz im Koffer ist. Ein kompakter Akku-Lautsprecher fürs Handgepäck ist auf jeden Fall ein guter Anfang. Wir erläutern weitere wichtige Funktionen und erklären die Bestimmungen zu Bluetooth-Boxen im Handgepäck.

Drei Faktoren für die Mobilität einer Lautsprecherbox

Der Reise-Lautsprecher sollte guten Sound liefern und leicht zu transportieren sein. Schließlich willst du dich im Urlaub nicht abschleppen. Konkret bestimmen vorrangig drei Faktoren, wie mobil und funktional eine Lautsprecherbox im Urlaub ist:

  1. Größe und Gewicht: Wenn man bedenkt, dass das Handgepäck bei einigen Fluggesellschaften auf acht Kilo beschränkt ist, fällt schon ein Lautsprecher, der ein Kilo wiegt, im wahrsten Sinne des Wortes ins Gewicht. Je nach Modell kann auch das Gewicht kompakter Boxen deutlich über der Kilo-Marke liegen. Beschränkter Platz im Gepäck und in der Strandtasche sprechen ebenfalls für einen möglichst handlichen Lautsprecher.
  2. Akkuleistung: Einen Tag am Strand oder eine Partynacht sollte ein Akku-Lautsprecher schon durchhalten. In Zahlen gesprochen heißt das, dass acht Stunden Akkulaufzeit ein guter Orientierungswert sind. Bedenke, dass in der Praxis die Laufzeit immer auch davon abhängt, wie laut du den Sound aufdrehst.
  3. Widerstandsfähigkeit: Man muss den Akku-Lautsprecher nicht gleich mit ins Wasser nehmen können, aber etwas Sand und Erschütterungen im Rucksack sollte er schon abkönnen. Die Robustheit eines Lautsprechers wird anhand von IP-Schutzklassen eingestuft, doch diese sind bei weitem nicht für alle Lautsprecher angegeben. Wenn diese Angabe fehlt, berücksichtige bei deiner Wahl die verbauten Materialien und die Verarbeitung des Gehäuses.
Alter VW-Bulli vor einem Horizont mit Meer und Palmen.
Eine gute Akku-Lautsprecherbox bringt in jeden Vintage-Van starken Sound.

Teufel Kopfhörer aufsetzen und am Strand abschalten

Bluetooth ist bei Akku-Lautsprechern im Grunde immer vorhanden. Insbesondere wenn du unterwegs bist, leistet er wichtige Dienste. Der Funkstandard ermöglicht es, Smartphone und Speaker drahtlos miteinander zu verbinden und Musik sowohl aus dem lokalen Speicher als auch über Streaming-Dienste abzuspielen.

Je nach integrierter Bluetooth-Technologie können sich Qualitätsunterschiede durch den Codec aptX ergeben. Mit aptX gehen dank eines effizienten Komprimierungsverfahrens bei der Datenaufbereitung nahezu keine Informationen verloren. Das ermöglicht Bluetooth-Streams in CD-Qualität.

Hinweis zu (Bluetooth-)Lautsprechern im Handgepäck

Tragbare Bluetooth-Boxen sind im Handgepäck erlaubt. Die einzige Einschränkung betrifft die zulässigen Wattstunden des Akkus. Der Akku darf 100 Wattstunden nicht überschreiten. Diese Grenze gilt auch für Powerbanks und andere Akkus.

Selbst wenn du Gepäck aufgibst, ist es ratsam, die Lautsprecherbox im Handgepäck zu verstauen. Schließlich werden Gepäckstücke häufig nicht sonderlich schonend behandelt.

Urlaubsreif? Das sind unsere Akku-Lautsprecher auch!

Größenvergleich Akku Lautsprecher ROCKSTER GO
Noch nicht mal so hoch wie eine Getränkedose: der ROCKSTER GO

Du musst nur daran denken, sie mitzunehmen. Den Rest übernehmen unsere Akku-Lautsprecher.

  • BOOMSTER GO: Mit knapp 11 Zentimetern Breite und einem Gewicht von 355 Gramm ist das unser Kleinster. Doch der BOOMSTER GO beweist: Wenn er Design, Audio-Komponenten und intelligente Funktionen in sich vereint, kann auch ein kleiner Bluetooth-Lautsprecher Großes liefern. Mit 10 Stunden Akkulaufzeit besitzt er zudem eine beachtliche Ausdauer.
  • ROCKSTER GO: Der ROCKSTER GO ist als Outdoor-Lautsprecher darauf ausgelegt, auch raue Bedingungen auszuhalten. So ist er wasserdicht nach IPX7 und gegen Stöße geschützt. Du kannst ihn also gleich neben der Sandburg aufstellen. Technisch ist der kleine Bruder des großen ROCKSTER voll auf der Höhe der Zeit. Er unterstützt zum Beispiel Bluetooth aptX. Ach ja, die Akkuleistung von bis zu 12 Stunden ist auch nicht von schlechten Eltern.
  • BAMSTER PRO: Angesichts einer Breite von gut 20 Zentimetern und einem Gewicht von knapp 800 Gramm musst du diesem Lautsprecher etwas Platz im Handgepäck einräumen. Doch der Aufwand lohnt sich. Der BAMSTER PRO klingt mit seinem 2-Wege-System nicht nur richtig gut, sondern liefert dank Dynamore-Sound-Modulation auch raumfüllenden Sound.

Weitere Lautsprecher mit Akku von Teufel

Fazit zu Akku-Lautsprecherboxen für Reisen

  • Mobilität und Reisetauglichkeit werden maßgeblich durch Akkuleistung, Größe, Gewicht und Widerstandsfähigkeit beeinflusst.
  • Mit Blick auf das Handgepäck sollte ein Lautsprecher mit Akku nicht mehr als ein Kilo wiegen.
  • Besonders hochwertige Bluetooth-Streams ermöglicht der aptX-Codec durch ein nahezu verlustfreies Komprimierungsverfahren.
  • Auf Flügen ist es sicherer, Bluetooth-Lautsprecher im Handgepäck mitzuführen.

Ähnliche Beiträge

Kommentar verfassen

Ihr Kommentar wird von einem Moderator überprüft, bevor er auf der Website erscheint.

Autor

Teufel Blog Redaktion

Teufel Blog Redaktion

Alles über Lautsprecher, Heimkino und HiFi-Trends. Zudem haben wir jede Menge praktische Tipps und Tricks für zu Hause.