mute bt auf dem kopf aufgesetzt

ANC-Kopfhörer – Türsteher für dein Gehör

Wer das erste Mal einen ANC-Kopfhörer aufsetzt, wird staunen. Von dem, was an Außengeräuschen und Lärm da war, ist plötzlich nur noch ein Bruchteil wahrnehmbar – keine lärmenden Autos, die Flugzeugturbine stumm, das Rauschen der Klimaanlage weg. Möglich macht das „Active Noise Cancelling“ (ANC). Es erkennt Lärm, der auf die Kopfhörer trifft, und löscht diesen buchstäblich aus. Das physikalische Verfahren hinter ANC heißt Antischall.

Das Antischall-Prinzip hinter ANC-Kopfhörern

Der Begriff Antischall lässt einen an Antimaterie, das CERN und Atome denken. Ganz so kompliziert ist es dann aber nicht. Hinter Antischall steht die Erkenntnis, dass sich zwei Töne bzw. Schallwellen mit gleicher Frequenz und Auslenkung weitgehend aufheben, wenn sie aufeinander treffen. Damit das funktioniert, müssen sie polarisiert, also genau um 180 Grad in der Phase verschoben, aufeinander treffen.

Die Grafik veranschaulicht die phasenverschobene Ausbreitung von Schallwellen

Die aktive Schallunterdrückung mittels Antischall ist 1933 erstmals patentiert worden. Der Physiker Paul Lueg beschrieb ein Verfahren, das Lärm mit Schallwellen entgegengesetzter Phasenlage unterdrückte. Es dauert allerdings Jahrzehnte bis dieses auch in Kopfhörern zur Anwendung kam: In den 1980er-Jahren wurden die ersten ANC-Kopfhörer entwickelt, um Flugzeug- und Helikopterpiloten vor Lärm zu schützen.

Wie ANC-Kopfhörer den Schall umsetzen

Was in der Theorie vergleichsweise simpel klingt, erfordert in der Praxis großen Aufwand. In einem ANC-Kopfhörer verbaute Mikrofone müssen Tonhöhe und Amplitude der Außengeräusche viele hundert oder sogar tausend Male in der Sekunde erkennen. Auf Grundlage dieser Daten erzeugt die Steuerungselektronik adaptiv den gegenphasigen Schall, sodass sich die Schallwellen in unmittelbarer Nähe des Ohrs aufheben.

Für die Wiedergabe des Antischalls muss berücksichtigt werden, dass das Gehäuse Außengeräusche dämpft, bevor sie das Ohr erreichen. Schließlich sind ANC-Kopfhörer in der Regel als On- oder Over-Ear-Kopfhörer konzipiert. Weil Schall sich mit 340 Metern pro Sekunde in der Luft ausbreitet, führen Prozessoren die Rechenoperation in Bruchteilen von Sekunden aus. All das ist nur dank leistungsstarker Prozessoren und sehr präziser Schallwandler möglich. Für den Betrieb des Mikrofons ist ein zusätzlicher Akku bzw. eine Batterie notwendig.

ANC-Kopfhörer mehr als nur Musik auf den Ohren

ANC-Kopfhörer können Geräusche unterdrücken, unabhängig davon, ob man Musik hört oder nicht. Damit sind sie auch hervorragendes Hilfsmittel, um zu entspannen oder sich zu konzentrieren. Ein großer Teil des Lärms wird entweder ferngehalten oder aber deutlich verringert – wirklich alle Geräusche vom Ohr fernzuhalten, ist (noch) nicht möglich. Grundsätzlich gilt, dass ANC tiefe und mittlere Frequenzen deutlich besser isoliert als hochfrequente Töne.

Der Teufel Mute BT – lärmfrei zum besten Sound

Mute BT mit Active Noise Cancelling und Bluetooth
Der Mute BT von Teufel hat ANC und Bluetooth

Mit dem Teufel Mute BT entscheidest du, was du hörst – nur du! Das integrierte Noise Cancelling reduziert mit einem hocheffizienten Verfahren einen großen Teil der Umgebungsgeräusche. Unterstützt wird das aktive Noise Cancelling von einem geschlossenen, schallisolierenden Over-Ear-Gehäuse. Gleichzeitig erreicht der ANC-Kopfhörer einen hochauflösenden, natürlichen und räumlichen Klang und kann dank Bluetooth auch kabellos genutzt werden.

  • ▶ Der HD-Schallwandler mit Neodym-Magnet erreicht einen herausragenden, leicht bassbetonten Klang.
  • ▶ Mit 28 Stunden hat der Mute BT die längste Laufzeit in dieser Klasse und kann dank wechselbarem Akku schnell geladen werden. Aber auch über Kabel ist der Mute BT jederzeit nutzbar!
  • ▶ Die ANC-Funktion kann einfach per Knopfdruck am Kopfhörer an- und ausgeschaltet werden
  • ▶ Per doppeltem Knopfdruck aktivierst du den Komfort-Modus. Musik und ANC werden dann deaktiviert und du kannst dich bequem mit anderen Personen unterhalten.
  • ▶ Der Tragekomfort ist dank weicher, gepolsterter Auflageflächen, geringem Gewicht und verstellbarem Kopfbügel sehr hoch.

Ein baugleicher Treiber ist im Bluetooth-Kopfhörer Teufel Airy verbaut.

Weitere Kopfhörer von Teufel:

Fazit: ANC-Kopfhörer bilden die Mauer gegen tief- und mittelfrequenten Lärm

  • ANC steht für Active Noise Chancelling und bezeichnet die aktive Lärmunterdrückung.
  • Störende Außengeräusche werden dabei durch phasenverschobene Schallwellen gleicher Amplitude und Frequenz neutralisiert.
  • Das Antischall-Verfahren funktioniert besonders bei Schallwellen mit niedriger und mittlerer Frequenz besonders gut.
  • Das erste Mal wurde ein Patent für Antischall vom Physiker Peter Lueg 1933 angemeldet.

Bild1: ©Marekich, Active Noise Reduction, bestimmte Rechte vorbehalten. Quelle: Wikimedia.

ANC-Kopfhörer – Türsteher für dein Gehör
4.2 (84.44%) 9 votes

Ähnliche Beiträge

Kommentar verfassen

Ihr Kommentar wird von einem Moderator überprüft, bevor er auf der Website erscheint.

Autor

Teufel Blog Redaktion

Teufel Blog Redaktion

Alles über Lautsprecher, Heimkino und HiFi-Trends. Zudem haben wir jede Menge praktische Tipps und Tricks für zu Hause.