Frau mit Lautsprecher auf Schulter

Ideen für mehr Self Care – Gönn dir was Gutes zum Singles Day

Stress im Alltag haben wir genug – der kommt von ganz allein. Den persönlichen Pause-Knopf müssen wir hingegen bewusst drücken. Mitunter heißt das auch mal, Termine zu verschieben und andere zu vertrösten. Dein Körper und dein Geist werden es dir danken, wenn du dich gut um sie kümmerst. Damit das gelingt, haben wir einige Self-Care-Ideen für dich gesammelt. Nimm doch den Singles Day zum Anlass, dir mal Zeit nur für dich zu gönnen.

Lass dir ein Buch vorlesen

Ein Buch vorgelesen zu bekommen ist für viele vor allem eine schöne Kindheitserinnerung. Doch auch als erwachsener Mensch kann das ein entspannender Genuss sein: Auf die Couch kuscheln, Decke bis zum Hals und einfach nur zuhören. Dafür musst dir nicht mal jemanden suchen, der sich dazu bereit erklärt, zu lesen: Dein exklusiver Vorleser ist heutzutage jederzeit verfügbar. Beispielsweise mit Hörbuch-Diensten wie Audible oder über die freundliche Sprachsteuerung Alexa. Wenn du dir bereits den Alltag mit Amazons Alexa erleichtern lässt und obendrein ein Kindle-Nutzer bist, wirst du dich bestimmt zu hören freuen, dass Alexa bereits viele E-Books vorlesen kann.

Smart Speaker HOLIST S auf Tisch vor Sofa
Du kuschelst dich auf dem Sofa ein – der HOLIST S liest dir was vor. Wenn das nicht entspannend ist.

Um diesen Self-Care-Tipp in die Tat umzusetzen, rufst du deinem Smart Speaker einfach zu „Alexa, starte das Kindle E-Book „XY“. (Nenne hier den Titel deiner Wahl; Voraussetzung ist natürlich, dass du diesen bereits gekauft hast.) Dann musst du dich nur noch zurücklehnen. Dazu kannst du übrigens auch den HOLIST S von Teufel nutzen, der Alexa direkt integriert hat.

Alternativ nutzt du dein Smartphone zum Abspielen des Hörbuchs – und kannst dir für noch weniger Ablenkung von außen bequeme Kopfhörer aufsetzen. Mit Bluetooth-Kopfhörern wie den SUPREME ON kannst du dich währenddessen frei durch die Wohnung bewegen und musst das Hörbuch nicht an der spannendsten Stelle pausieren, wenn du dir beispielsweise eine neue Tasse Tee aufbrühen möchtest.

Verschönere deinen Lieblingsplatz

Was ist dein Lieblingsplatz zuhause? Der kuschelige Sessel auf dem Balkon? Die Leseecke vor dem Fenster? Dein Gaming-Zimmer? Oder dein Bett? An welchem Ort du in der Wohnung oder im Haus auch am besten herunterfahren kannst: Widme der harmonischen Gestaltung dieses Ortes bewusst ein wenig Zeit. Eine neue weiche Decke, ein paar extra Kissen, eine neue Zimmerpflanze oder eine dimmbare Lampe: Es gibt viele Möglichkeiten, wie du deinen Lieblingsort aufwerten und noch gemütlicher machen kannst – für noch erholsamere Self-Care-Zeit.

Lesende Frau im Fenster
Dein Lieblingsort kann alles sein – auch die Fensterbank.

Für entspannte Stimmung und Wohlfühlatmosphäre beim Lesen, Puzzeln, Meditieren oder Tagträumen sorgt natürlich stets Musik. Gönn dir also einen neuen, form- und klangschönen Lautsprecher. Im Teufel Webshop findest du zahlreiche mobile Lautsprecher, die dir nicht nur im Hobby-Raum, sondern beispielsweise auch in der Küche beim Kochen Gesellschaft leisten können. Etwa der MOTIV GO oder der BOOMSTER GO, der wasserdicht ist und sich darum auch im Badezimmer wohlfühlt.

Der Self-Care-Klassiker: Versinke im wohligen Schaumbad

Apropos Badezimmer: Für viele ist eine mit Schaumbad gefüllte Wanne einer der besten Orte zum Entspannen. Wähle einen Badezusatz mit deinem Lieblingsduft, zünde ein paar Kerzen an und spiele lauschige Musik: Schon lässt es sich im warmen Bad bestens aushalten, bis die Füße schrumpelig sind. Damit dabei auch deine Ohren verwöhnt werden, möchtest du deine Klangfreuden aber sicher nicht über die Lautsprecher deines Smartphones abspielen. Ein wasserdichter Bluetooth-Lautsprecher sollte zur Schaumbad-Ausstattung dazugehören. Dann kann dein Smartphone im Trockenen nebenan bleiben, während es die Box nicht stört, dass die Luftfeuchtigkeit steigt oder sie eventuell ein paar Wasserspritzer abbekommt.

Wasserdichte Bluetooth-Lautsprecher und -Kopfhörer von Teufel

ROCKSTER GO

Jetzt entdecken

AIRY SPORTS

Jetzt entdecken

BOOMSTER GO

Jetzt entdecken

Atme tief durch bei einem Spaziergang

Ein schönes Self-Care-Ritual ist ein regelmäßiger morgendlicher Spaziergang. Ganz allein und in Ruhe, ohne Handy und vielleicht mit einer kurzen Pause auf einer Bank in der Sonne. So eine morgendliche Runde muss nicht lang sein – 15 Minuten reichen völlig. Eine Alternative ist, dass du auf dem Weg zur Arbeit eine Station früher aus Bus oder Bahn aussteigst.

Ganz wunderbar abschalten lässt es sich bei einem stillen Waldspaziergang. Sofern du einen Wald oder zumindest Natur vor der Haustür hast, kannst du dich glücklich schätzen. Schalte einfach mal komplett ab und lausche dem Rauschen des Windes und dem Zwitschern der Vögel – oder dem Prasseln von Regen auf deinen Regenschirm. Denn ein kurzer Gang an der frischen Luft ist bei jedem Wetter sinnvoll.

Mann im Wald im Winter
Raus in die Natur und durchatmen: Ein Waldspaziergang eignet sich dafür immer und zu jeder Jahreszeit.

Falls du bei einem Stadtspaziergang abschalten willst, kannst du deine Route zum einen möglichst so legen, dass du durch kleine Nebenstraßen oder einen Park läufst. Außerdem kann sanfte musikalische Untermalung über gute Kopfhörer helfen, Stadtlärm auszublenden. Ideal sind dafür Bluetooth-Kopfhörer, wie die kabellosen AIRY TRUE WIRELESS oder der REAL BLUE NC, der dank Noise Cancelling jeglichen Straßenlärm verschwinden lässt.

Gönn dir ausreichend und erholsamen Schlaf

Schlafmangel kann der Auslöser für viele gesundheitliche Beschwerden sein und ist leider weit verbreitet. Durchschnittlich sollte die Nachtruhe acht Stunden betragen. Realistisch für dich? Oder kommst du schlecht zur Ruhe und liegst nachts wach, auch wenn du gern acht Stunden durchschlummern würdest?

Tipps für eine optimale Schlafhygiene – so der Fachausdruck – gibt es viele. Schalte Smartphone, Fernseher und Computer mindestens eine halbe Stunde vor dem Zubettgehen aus. Integriere ein regelmäßiges Ritual in deinen abendlichen Ablauf und trinke beispielsweise eine Tasse Tee oder eine warme Milch. Oder unternimm am späten Abend nochmal einen kurzen Spaziergang. In jedem Fall können Self-Care-Routinen am Abend dabei helfen, dass dein Körper in den Ruhemodus wechselt und du leichter einschlafen kannst.

Schlafende Frau im Bett
Erholsamer und ausreichender Schlaf tut deinem Körper immer gut: physisch und psychisch.

Wenn du abends im Bett unruhig bist und deshalb nicht einschlafen kannst, kannst du auch andere Dinge ausprobieren. Entweder eine abendliche Meditation oder du lauschst zum Einschlafen Walgesängen. Die Laute der Meeresbewohner haben auf viele Menschen eine sehr beruhigende Wirkung. Eine weitere Idee ist ASMR (Autonomous Sensory Meridian Response): Dabei lauschst du beispielsweise Geflüster oder sanftem Geraschel, das über besonders empfindliche Mikrofone aufgenommen wurde. Das Ergebnis ist ein wohliges Gefühl der völligen Entspannung. Nicht jeder ist dafür empfänglich, aber solltest du dazugehören, kannst du so garantiert einen Gang runterschalten.

Hilft gern bei der Self Care: Der MOTIV GO

Lautsprecher MOTIV GO im Bad
Der MOTIV GO sorgt für gute Stimmung in jedem Zimmer – dank Schutzklasse IPX5 auch im Badezimmer.

Es gibt viele Möglichkeiten, sich selbst etwas Gutes zu tun. Um in eine positive Grundstimmung zu kommen, ist passende Musik eigentlich immer hilfreich. Mit Gute-Laune-Musik vom Feinsten beschallt dich liebend gern der MOTIV GO. Der flexible Bluetooth-Lautsprecher findet überall ein Plätzchen und verschönert jeden Raum – klanglich und optisch.

  • ▶ Für besten Klang sorgen unter anderem zwei Vollbereichstreiber sowie zwei passive Bassmembranen – und nicht zu vergessen die integrierte Dynamore®-Technologie.
  • ▶ Dank eingebautem Mikrofon kannst du über den MOTIV GO und dein gekoppeltes Smartphone auch telefonieren.
  • ▶ Auch die äußeren Werte stimmen: Das edle Aluminium-Gehäuse macht nicht nur optisch einiges her, sondern erfüllt sogar die IPX5-Norm. Etwas Wasser kann dem MOTIV GO also nichts anhaben.

Weitere passende Produkte von Teufel

Zugabe? Weitere Tipps für mehr Self Care im Alltag

  • Schalte deinen Lieblingssong ein und tanze einfach drauf los.
  • Setz dich ans Fenster oder leg dich auf eine Wiese und beobachte die Wolken.
  • Schreib jeden Abend vor dem Schlafengehen drei Dinge auf, für die du dankbar bist.
  • Besonders einfach und im Grunde überall umsetzbar: Atme drei Minuten lang tief und bewusst ein und aus, schließe dabei die Augen und fahre dadurch deinen Puls herunter.
Bild 1: ©Thought Catalog. Quelle: Unsplash
Bild 2: ©Hannah Donze. Quelle: Unsplash
Bild 3: ©Vladislav Muslakov. Quelle: Unsplash

Ähnliche Beiträge

Kommentar verfassen

Ihr Kommentar wird von einem Moderator überprüft, bevor er auf der Website erscheint.

Hinweis: Kommentare, welche Supportanfragen umfassen, werden nicht veröffentlicht. Bitte wenden Sie sich bei Themen wie Bedienung, Reklamation oder Kompatibilität an unseren Kundenservice. Vielen Dank.

Autor

Teufel Blog Redaktion

Teufel Blog Redaktion

Alles über Lautsprecher, Heimkino und HiFi-Trends. Zudem haben wir jede Menge praktische Tipps und Tricks für zu Hause.