Ohrwurm: Wenn das Gehirn-Radio auf Dauerschleife läuft

Jeder kennt ihn und verbindet eine Art Hassliebe mit ihm: dem Ohrwurm. Ab und an kann es passieren, dass ein bestimmter Song oder eine simple Melodie unser Gehirn vereinnahmt und sich dort bis zum Sankt-Nimmerleins-Tag festsetzt. Aber was genau verbirgt sich hinter diesem Phänomen? Und noch viel wichtiger: Wie kann man einen Ohrwurm wieder loswerden? Wir gehen diesen und weiteren Fragen auf den Grund!

Ein kleiner Quälgeist: Der Ohrwurm

Jeder hat wahrscheinlich schon mal einen gehabt: einen Ohrwurm, also eine Melodie, die sich immer und immer wieder in unserem Kopf wiederholt. In den meisten Fällen, ohne dass wir das wollen. Denn ein Ohrwurm tritt immer spontan auf und kann uns stunden-, manchmal auch tagelang begleiten. In anderen Sprachen wird er auch als Ohrbohrer, Ohrkaugummi oder Klebeton bezeichnet.

Das Wort „Ohrwurm“ hat zwei Bedeutungen, und eine davon, nämlich das Insekt, hat der anderen den Namen geliehen. Vielleicht kennt ihr diesen kleinen Wurm auch als Ohrenkneifer. Er ist für den Menschen vollkommen harmlos – im Gegensatz zum musikalischen Ohrwurm. Woher der Ohrenkneifer seinen Namen hat, ist allerdings nicht genau bekannt, auch wenn es verschiedene Theorien gibt. So wurde etwa in der Antike Ohrwurmpulver bei Ohrenkrankheiten als Medizin genutzt.

Dafür, welche Songs uns als Ohrwurm heimsuchen, gibt es keine allgemeingültige Formel. Besonders oft handelt es sich um Songs, die sich leicht merken lassen und eingängige Melodien haben. Es scheint so, als ob sich unser Gehirn vor allem Melodien, deren Tonhöhe erst ansteigt und dann wieder abfällt, besonders gut merken kann. Denn dieses Muster ist in vielen Ohrwurm-Songs zu beobachten.

Ein weiteres Merkmal, das viele Ohrwurm-Lieder gemeinsam haben: Sie laden zum Tanzen und Mitsingen ein. Oft wird eine Textzeile oder der Refrain sehr häufig wiederholt, sodass sie sich in unserem Kopf festsetzt. Das trifft zum Beispiel auf viele Karnevalslieder zu. Außer sehr einprägsamen und einfachen Melodien setzen sich aber auch Tonfolgen mit besonders überraschenden Abschnitten gut fest. So etwa bei unerwarteten Tonsprüngen.

Lachende junge Frau trägt Kopfhörer SUPREME ON von Teufel
Ein Ohrwurm lädt zum Mitsingen ein.

Wie und wann entsteht ein Ohrwurm?

Hören wir eine Melodie zum ersten Mal, wird sie im Schläfenlappen unseres Gehirns verankert. Dieser Teil ist dafür zuständig, dass wir unsere innere Stimme hören. Bei der Entstehung eines Ohrwurms ist noch ein zweiter Teil des Gehirns beteiligt: der Stirnlappen. In diesem Teil erfolgt das innere Mitsingen.

Haben wir einen Ohrwurm, spielen diese beiden Regionen des Gehirns Ping-Pong. Denn der Schläfenlappen sendet beim Hören der Melodie einen Reizimpuls an den Stirnlappen, sodass wir den Ohrwurm innerlich mitsingen. Dies wiederum führt dazu, dass wir den Song in unserem Kopf hören, und so wird erneut der Schläfenlappen getriggert. Und schon entsteht der schier ausweglose Kreislauf, in dem unsere innere Repeat-Taste immer wieder anspringt.

Ein Ohrwurm ereilt uns meist dann, wenn wir entspannt sind oder uns langweilen. Es ist, als ob unser Kopf nach Musik und Unterhaltung verlangt und diese dann einfach selbst produziert. Müssen wir uns jedoch sehr auf eine Tätigkeit konzentrieren, wird die Verbindung zwischen Schläfenlappen und Stirnlappen unterbrochen, und Ohrwürmer können nicht entstehen.

Ohrwurm-Musik mit Kopfhörern von Teufel lauschen

ZOLA + Ornata + Basilisk

ZOLA + Ornata + Basilisk

249,99 €279,99 €In verschiedenen Farben
ZOLA

ZOLA

89,99 €129,99 €In verschiedenen Farben
ZOLA + Ornata + Basilisk

ZOLA + Ornata + Basilisk

249,99 €279,99 €In verschiedenen Farben

Unsere Top 15 der Ohrwurm-Songs: Segen oder Qual? Entscheide selbst!

Die Liste an Songs, die sich schon zahllosen Menschen ins Gehirn gebrannt haben, ist endlos. Wir haben ein paar der (schlimmsten) Ohrwürmer für dich zusammengetragen. Mindestens einem davon bist du bestimmt auch schon mal zum Opfer gefallen, oder?

Tipp: Diese und weitere Ohrwürmer kannst du jederzeit auf Musik-Streaming-Diensten wie Spotify, Napster und Co. abrufen. Doch Obacht: Nicht überall ist Musik-Streaming kostenlos.

Was hilft gegen Ohrwürmer? 7 Tipps, die (vielleicht) helfen

Gut möglich, dass du auf diesen Beitrag geklickt hast, weil dich in dieser Sekunde ein Ohrwurm heimsucht. Manchmal ist ein solcher äußerst hartnäckig und selbst nach Stunden noch nicht verschwunden. Falls du nach Wegen suchst, deinen Ohrwurm zu bekämpfen, stellt möglicherweise einer dieser Tipps die Rettung dar:

  • Ohrwurm-Song komplett anhören: Dieser Tipp mag sich wie Masochismus anhören, aber kann tatsächlich dabei helfen, einen Ohrwurm loszuwerden. Oftmals hängen nämlich Refrains oder Songfetzen in unserem Kopf fest, die nach einem Abschluss suchen.
  • Ein anderes Lied hören: Manchmal kann es auch helfen, den Kopf mit einem anderen Song abzulenken. Idealerweise sollte es sich dabei nicht um einen handeln, der zum zweiten Ohrwurm mutiert.
  • Kaugummi kauen: Eine Methode, die gerne als Anti-Ohrwurm-Mittel empfohlen wird, ist das Kauen von Kaugummi. Während das Gehirn sich auf diesen Prozess konzentriert, wird der lästige Ohrwurm eventuell verdrängt.
  • Eine andere Beschäftigung suchen: Zuweilen hilft es, sich irgendeine Sache zur Ablenkung zu suchen. Du könntest z. B. jemanden anrufen, einen Film gucken oder ein Game zocken. Wie wäre es mit einem Musikspiel für Android und Co.?
  • Das Gehirn fordern: Eine weitere Möglichkeit ist, dein Gehirn mit etwas herauszufordern. Sehr gut funktionieren beispielsweise Rätsel wie ein Sudoku.
  • Laufgeschwindigkeit ändern: Wenn uns ein Ohrwurm unterwegs überfällt, tendiert unser Körper dazu, im passenden Rhythmus dazu zu laufen. Bewege dich deshalb schneller oder langsamer, um dem Song zu entkommen.
  • Akzeptiere dein Schicksal: Falls keiner dieser Tipps geholfen hat, dann bleibt dir nichts anderes übrig, als dich dem Ohrwurm geschlagen zu geben. Versuche nicht weiter über seine nervige Anwesenheit nachzudenken. Früher oder später verschwindet er … hoffentlich.

Verfalle und genieße Ohrwurm-Musik mit Teufel Sound

Alle Antennen auf Empfang: Das RADIO 3SIXTY ist dein Premium-Digitalradio.

RADIO 3SIXTY: Diese Radio sieht nicht nur schick aus, sondern überzeugt mit sattem 360-Grad-Sound, einer Vielzahl von Speicherplätzen für Amazon Music und Co. sowie einem effizienten Downfire-Subwoofer. Das Gerät macht sich sehr gut in der Küche und versorgt dich zu jeder Zeit mit der richtigen Musik zum Kochen und Backen.

MUSICSTATION: Du hast eine CD-Sammlung, die du bei bestem Klang genießen möchtest? Dann ist das CD-Internet-Radio mit sechs Tönern und Bluetooth-Option genau das Richtige für dich. Es kann sogar als Wecker zum Einsatz kommen. Möglicherweise hast du ja einen Ohrwurm-Song, der dich garantiert zum Aufstehen animiert. Unser Tipp dafür: Aufstehn! von Seeed.

Standlautsprecher von Teufel

ULTIMA 20 Surround "5.1-Set"

ULTIMA 20 Surround "5.1-Set"

599,99 €699,99 €In verschiedenen Farben
CINEBAR 11 + Panasonic UB154

CINEBAR 11 + Panasonic UB154

499,99 €599,99 €In verschiedenen Farben
ULTIMA 40 AKTIV Surround "4.0-Set"

ULTIMA 40 AKTIV Surround "4.0-Set"

999,99 €1199,99 €In verschiedenen Farben

Fun Facts: Wusstest du schon, dass…

  • … es Ohrwümer zum Mitnehmen gibt? Dabei handelt es sich um einen Gag in Papierform, auf dem ein Ohrwurm steht und Menschen die ergänzenden Lyrics unten abreißen können. Beispiel: Bei Live Is Life kann man sich ein „Nanananana“ mitnehmen.
  • Wannabe von den Spice Girls als der größte Ohrwurm aller Zeiten gilt? Das hat 2014 eine Studie der Universität Amsterdam festgehalten.
  • … in The Lego Movie 2 ein paar der Hauptfiguren mit einem Ohrwurm-Song beschallt und dabei einer Gehirnwäsche unterzogen werden? (Video)
  • … es ein Lied namens Ohrwurm gibt? Dieses stammt von der deutschen Band Wise Guys und enthält den amüsanten Refrain „Hallo, hallo, ich bin dein Ohrwurm, dein Ohrwurm“.
  • Oft vergessen, aber auch Klassiker wie Tango können Ohrwurm! Oft geprägt von auffälligen 2/4- oder 4/4-Takten, bleiben die melodischen Rhythmen häufig im Gedächtnis. Diese einzigartige Kombination aus Takt und emotionaler Melodie macht ihn besonders einprägsam.

Welcher Ohrwurm hat dich schon heimgesucht oder tut es sogar in diesem Moment? Teile es uns in den Kommentaren mit!

Ähnliche Beiträge

Kommentar verfassen

Hinweis: Kommentare, welche Supportanfragen umfassen, werden nicht veröffentlicht. Bitte wenden Sie sich bei Themen wie Bedienung, Reklamation oder Kompatibilität an unseren Kundenservice. Vielen Dank.

Ihr Kommentar wird von einem Moderator überprüft, bevor er auf der Website erscheint.

Autor:in

Teufel Blog Redaktion

Alles über Kopfhörer, Bluetooth-Speaker & Heimkino. Dazu praktische Tipps und Tricks für besten Sound von unserem Inhouse-Experten-Team.