Frau tippt auf Laptop-Tastatur

Remote Work Gadgets: Gut ausgerüstet für ortsunabhängiges Arbeiten

Flexible Arbeitsmodelle wie Gleitzeit und Homeoffice sind in einigen Branchen längst Normalität geworden. Die Corona-Pandemie, aber auch das Aufkommen immer leistungsstärkerer Technologien und die steigende Bedeutung der Work-Life-Balance haben zu dieser Entwicklung entscheidend beigetragen. Doch es gibt noch eine weitere Entwicklung, die sich in unseren Gefilden zunehmend etabliert: nämlich ortsunabhängiges Arbeiten. Wir verraten dir, welche Remote Work Gadgets bei diesem Modell unerlässlich sind.

Arbeiten aus der Ferne: Diese Gadgets sind unverzichtbar

Natürlich kommt es immer darauf an, in welcher Branche man tätig ist und ob die Vorgesetzten überhaupt offen für ein solches Arbeitsmodell sind. Doch Remote Work – auch Mobile Working genannt – ist in einigen Berufen schon lange keine Ausnahmeerscheinung mehr. Warum manche Menschen diese flexible Arbeitspraxis favorisieren, kann ganz unterschiedliche Gründe haben. Manche können auf diese Weise ihre Fernbeziehung besser pflegen, einige sind so reiselustig, dass sie es vorziehen, Arbeit und Reisen („Work & Travel“) direkt zu verbinden. Und wiederum andere finden es einfach entspannter, in Cafés, in der Hängematte im Wald oder in der Bibliothek zu arbeiten.

Welcher Grund auch immer hinter dem Entschluss steht, aus der Ferne zu arbeiten: Es braucht hierfür unbedingt das richtige Equipment – ansonsten lassen sich die Vorzüge nur schwerlich genießen. Folgende Remote Work Gadgets sind unverzichtbar:

Laptop oder Netbook

Ein Laptop ist natürlich das A und O, wenn du ortsunabhängig arbeiten willst. Das Gerät sollte jedoch einige wichtige Features mitbringen, damit es sich für Remote Work eignet. Zum einen solltest du beim Kauf darauf achten, dass der Laptop eine lange Akkulaufzeit mitbringt, falls du mal länger ohne Stromquelle auskommen musst. Besorge dir am besten eine Powerbank, um für Notfälle gewappnet zu sein. Eine integrierte oder externe Webcam mit hoher Auflösung und hoher Bildrate sollte ebenfalls zur Ausstattung gehören, damit du für Online-Meetings optimal ausgerüstet bist.

Aus dem Teufel Shop: Equipment für unterwegs

Darüber hinaus sollte das Gerät möglichst leicht und komfortabel zu transportieren sein. Viele Remote Worker präferieren aus diesem Grund ein Netbook, eine Art Mini-Laptop mit einer Bildschirmdiagonale von 8 bis 12 Zoll. Netbooks bewegen sich jedoch in puncto Prozessorleistung und Arbeitsspeicher häufig nicht gerade auf Top-Niveau. Hier gilt es abzuwägen, wie viele Einbußen in deinem Beruf zu verschmerzen sind.

Zu guter Letzt sollte das Gerät möglichst robust sein. Häufige Transporte können an dem einen oder anderen Modell durchaus ihre Spuren hinterlassen. Achte daher beim Kauf auf Zertifizierungen und Details zur Konstruktion.

Person bedient Laptop und Smartphone an einem kleinen Tisch
Unverzichtbar fürs mobile Arbeiten sind Geräte wie Laptop und Smartphone.

Headset und Kopfhörer

Videocalls gehören mittlerweile in vielen Unternehmen zur täglichen Routine. Aus diesem Grund brauchst du, wenn du aus der Ferne arbeiten möchtest, unbedingt ein hochwertiges Headset. Dieses sollte nicht nur mit einem guten Mikrofon ausgestattet sein, sondern auch einen makellosen Sound liefern. Eine zuverlässige Rausch- und Echounterdrückungsfunktion ist in jedem Fall Pflicht, damit der Ton in den Videokonferenzen nicht zum Störfaktor wird. Zudem sollte gewährleistet sein, dass die Kopfhörer möglichst viel vom Umgebungslärm schlucken, falls du mal einem Online-Meeting in der Bahn, im Café oder am Flughafen beiwohnst und alles mitbekommen willst.

Wenn Videocalls in deinem Beruf eher Seltenheitswert haben, lohnt es sich möglicherweise eher, dir gute Kopfhörer mit Noise-Cancelling-Effekt anzuschaffen. So kannst du während deiner Remote Work Session eine geeignete Playlist auf Spotify, Deezer und Co. hören oder – falls notwendig – zumindest den Lärmpegel reduzieren. Auch eine hochwertige Bluetooth-Box könnte sich lohnen, um dir eine angenehme, entspannte Arbeitsumgebung zu schaffen.

Software

Abhängig von deiner Tätigkeit brauchst du unter Umständen verschiedene Software, um ortsunabhängig arbeiten zu können. Tools für die Textverarbeitung und Tabellenkalkulation sind ebenso essenziell wie eine Cloud. Diese sollte möglichst flexibel und skalierbar sein und sich mit anderen Tools, etwa deinem E-Mail-Programm und deinem Kalender, verknüpfen lassen.

Darüber hinaus benötigst du möglicherweise eine Projektmanagement-Software und Anwendungen für eine Zwei-Faktor-Authentifizierung (um Zugang zu unternehmensinternen Servern zu erlangen). Auch eine wirkungsvolle Sicherheitssoftware, die dich vor digitalen Bedrohungen schützt, ist zu empfehlen.

Tipp: Wenn du ortsunabhängig arbeiten willst, ist eine stabile, zuverlässige Internetverbindung unerlässlich. Vor allem Videokonferenzen können bei einer unzureichenden Bandbreite zur Geduldsprobe werden. Auch der Zugriff auf externe Server kann durch eine langsame Verbindung eingeschränkt sein. Wenn vertrauliche Informationen transferiert werden, ist es außerdem sinnvoll, eine VPN-Verbindung (Virtual Private Network) zu nutzen.

Ergonomie im Remote Office: Gar nicht so einfach!

Keine Frage: Mobile Working bietet eine Menge Vorteile, und mit den richtigen Remote Work Gadgets wird dir das Modell sicherlich viel Freude bereiten. Allerdings solltest du bedenken, dass die Arbeitsbedingungen im Remote Office unter bestimmten Umständen eher suboptimal für Haltung und Augengesundheit sind. Nicht ohne Grund wird das Thema Ergonomie im Büro immer wichtiger. Damit deine Physis nicht unter den neuen, bisweilen unkomfortablen Gegebenheiten leidet, solltest du folgende Ratschläge beherzigen:

  • Die Sitze in Bus, Bahn und Flugzeug sind in aller Regel nicht besonders gut für Arbeitssessions geeignet, da sich Laptop, Tablet und Co. selten ergonomisch günstig platzieren lassen. Daher solltest du nach Möglichkeit regelmäßige Pausen einlegen und dir immer wieder die Beine vertreten.
  • Nutze fürs Mobile Working eine externe Maus, um Handgelenksschmerzen vorzubeugen. Auch eine ergonomische Mausunterlage kann zu einer gesunden Handposition beitragen.
  • Passe die Helligkeit und den Kontrast an die Verhältnisse der jeweiligen Umgebung an und verwende einen Blaulichtfilter, um deine Augen nicht unnötig zu belasten.
  • Arbeite möglichst nicht zu lange am Smartphone oder Tablet, da deine Augen bei verhältnismäßig kleinen Darstellungsformaten mehr arbeiten müssen.

Du kannst dich gedanklich nur schwer von der Arbeit lösen? Wenn du nach deiner Remote Work Session deine innere Balance finden und frei von Stress in den Feierabend starten willst, könnte dir zum Beispiel eine Meditations-App helfen – oder du nutzt den wohltuenden Effekt der Bio-Musik.

Hochwertiger Sound für dein Remote Office – dank Teufel-Qualität

REAL BLUE TWS 3 mit Laptop und Smartphone au einem Tisch
DIE REAL BLUE TWS 3 helfen dir, auch in lauteren Umgebungen konzentriert zu arbeiten.

REAL BLUE TWS 3: So klein und doch so wirkungsvoll – diese True Wireless In-Ear-Kopfhörer sind deine treuen Begleiter für jede Gelegenheit, natürlich auch beim mobilen Arbeiten. Active Noise Cancelling sorgt dafür, Ablenkungen durch Geräusche von außen zu reduzieren, und sechs integrierte Mikrofone garantieren, dass du bei Telefonaten gut zu verstehen bist.

MOTIV® GO: Stereo-Sound, wo immer du willst? Dieser portable Bluetooth-Speaker ermöglicht dir genau das. Ideal auch für Remote Work im Hotelzimmer. Oder im Ferienhaus. Oder auf dem Segelschiff. Eingebaut ist auch ein Mikrofon, damit du Freihand-Telefonate vom Smartphone führen kannst.

Weitere Bluetooth-Kopfhörer von Teufel

REAL BLUE + FeinTech Bluetooth Audio System

REAL BLUE + FeinTech Bluetooth Audio System

164,99 €199,99 €In verschiedenen Farben
REAL BLUE

REAL BLUE

129,99 €169,99 €In verschiedenen Farben
REAL BLUE NC

REAL BLUE NC

149,99 €229,99 €In verschiedenen Farben

Titelbild: Christin Hume auf Unsplash. Unsplash License.

Beitragsbild: Christina @ wocintechchat.com auf Unsplash. Unsplash License.

Ähnliche Beiträge

Kommentar verfassen

Hinweis: Kommentare, welche Supportanfragen umfassen, werden nicht veröffentlicht. Bitte wenden Sie sich bei Themen wie Bedienung, Reklamation oder Kompatibilität an unseren Kundenservice. Vielen Dank.

Ihr Kommentar wird von einem Moderator überprüft, bevor er auf der Website erscheint.

Autor:in

Teufel Blog Redaktion

Alles über Kopfhörer, Bluetooth-Speaker & Heimkino. Dazu praktische Tipps und Tricks für besten Sound von unserem Inhouse-Experten-Team.