Lautsprecher auf Funk umrüsten – so umgeht man die Verkabelung zum Subwoofer

Die Verkabelung einer Heimkinoanlage gestaltet sich oft schwieriger als der Kauf des Systems. Vor allem der Umfang der Verkabelung fällt erst im Wohnzimmer so richtig auf, benötigt doch jeder der mindestens 5 Satelliten ein zweiaderiges Kabel vom AV-Receiver bis zu seiner Position. Wenn das Wohnzimmer nicht aussehen soll wie ein sizilianischer Hinterhof mit seinen unzähligen Wäscheleinen von Balkon zu Balkon, müssen die Lautsprecherkabel halbwegs versteckt untergebracht werden. Alles andere würde optisch und praktisch einfach nicht funktionieren.

Der Heimkino-Fan sieht sich vor dem Klanggenuss zunächst mit einer umfangreichen Kabelinstallation konfrontiert. So mancher Heimkino-Neuling wünscht sich an dieser Stelle weniger Kabel. Und weil Teufel die großen und kleinen Herausforderungen im Heimkino-Alltag kennt, setzten unsere Entwickler verstärkt auf Funk-Technologien, die das eine oder andere Kabel überflüssig machen. Diese Technologien sind entweder bereits integriert oder vorinstalliert oder es gibt die Möglichkeit, die Lautsprecher auf Funk umzurüsten.

Subwoofer kabellos

Schon der Subwoofer allein stellt eine Herausforderung für die Wohnraumintegration dar, fällt er doch besonders auf. Der beste Stellplatz ist meist nicht der beste für die Akustik und umgekehrt. Zudem benötigt der Subwoofer natürlich auch jeweils Kabel für Strom und Signal – der Radius, in dem er sich aufstellen lässt, ist somit limitiert. Da bietet sich eine Funkverbindung förmlich an.

Cubycon Impaq Streaming mit Blu-ray-Receiver und Spotify Netzwerkplayer
Komplettanlage: Cubycon Impaq Streaming

Verlustfrei mit großer Reichweite – so funktioniert die Funkstrecke

Wie der Name schon verrät, überträgt die Funkstrecke das Subwoofer-Signal zwischen AV-Anlage und Subwoofer per Funk. Dabei wird das vom Heimkino-Verstärker erzeugte Signal an einen Sender (Transmitter) übergeben, der es an einen Empfänger (Receiver) übermittelt. Die Signalübergabe erfolgt durch einen Wandler, der sich im Inneren des Transmitters befindet. Der Empfänger wiederum wandelt das Signal zurück und übergibt es an den angeschlossenen Subwoofer. Das Ganze funktioniert technisch etwa wie bei einem schnurlosen Telefon mit Basisstation. Auch die Sendefrequenz von 2,4 GHz ist bei der Funkübertragung und beim Telefon identisch. Damit der Empfänger am Subwoofer weiß, für welches Signal er zuständig ist, werden Sender und Empfänger einmalig miteinander gekoppelt. Das geschieht bei modernen Systemen automatisch per Knopfdruck. Die Übertragung erfolgt klanglich verlustfrei und sehr stabil über Entfernungen von bis zu 10 Metern.

Ohne Kabel ist die Chance höher, einen guten Kompromiss zwischen Akustik und Stellplatz zu finden. Nicht ganz außer Acht lassen sollte man dabei aber, dass fürs Nachrüsten auch Steckdosen für Sender und Empfänger nötig sind.

Funkstrecke nachrüsten mit dem Subwoofer Wireless Set

Bei bestehenden Anlagen kann man den Lautsprecher auf Funk umrüsten – mit dem Teufel-Gadget Subwoofer Wireless Set. Dieses Set besteht aus dem „Subwoofer Wireless Transmitter“ (kurz Transmitter) und dem „Subwoofer Wireless Receiver“ (kurz Receiver). Das Set ist für alle Anlagen, bei denen sowohl Receiver als auch (aktiver) Subwoofer Cinch-Ausgänge bzw. -Eingänge haben.

Soundbars mit kabellosem Subwoofer von Teufel

CINEBAR DUETT

Jetzt entdecken

Mini-Soundbar Cinebar One Plus

CINEBAR ONE+

Jetzt entdecken

Cinebar Pro

CINEBAR PRO

Jetzt entdecken

Kabellos ab Werk – einzeln oder im Set

Teufel bietet zunehmend Subwoofer, AV-Receiver sowie ganze Systeme mit kabelloser Signalübertragung an. Entweder sind Transmitter und/oder Receiver bereits integriert und/oder haben einen Steckplatz für ein Modul vorbereitet. Dazu gehört zum Beispiel der Flach-Subwoofer T 4000, der einzeln und in Sets angeboten wird. Eine Übersicht über die Einsatzmöglichkeiten haben wir im Artikel überkabelloses Heimkino beschrieben.

AV-Receiver mit Wireless Transmitter

Zu den Teufel AV-Receivern mit integriertem Transmitter gehört der Impaq 8000 Blu-ray Receiver.

Alles in einem: Komplettsysteme mit Funk-Signalübertragung

Teufel Cinebar Trios
Teufel Cinebar Trios Soundbar
  • Cinebar Trios „3.1-Set“: Viel Sound für wenig Platz: Die Soundbar ist auf kleine Räume zugeschnitten, bietet aber dennoch ein richtiges Klangfeuerwerk fürs Heimkino. Kabelloser Flach-Subwoofer inklusive.
  • Cinebar Pro Surround „4.1-Set“: Spitzenklang der Superklasse gibt es mit diesem High-End-Komplettsystem mit 4.1-Surround-Sound – natürlich kabellos.

Ebenfalls kabellos: Bluetooth-Lautsprecher bei Teufel

Bamster Pro - Portable Lautsprecher mit Bluetooth

BAMSTER PRO

Jetzt entdecken

BOOMSTER GO

Jetzt entdecken

Fazit: Schluss mit dem Kabelsalat

  • Eine Heimkinoanlage mit mehreren Lautsprechern erfordert Verkabelungsaufwand. Abhilfe schaffen Funk und andere kabellose Übertragungsmöglichkeiten.
  • Mittlerweile stattet Teufel viele Subwoofer von Hause aus mit kabelloser Connection aus.
  • Ältere Geräte lassen sich häufig nachrüsten, um eine Funkübertragung zu ermöglichen.

Ähnliche Beiträge

  1. Axel S
    20. Feb. 2020, 20:54

    Holla zusammen,

    Ich bin seit neustem stolzer Besitzer der Teufel Stereo L.
    Meine Frage: gibt es die Möglichkeit die beiden Lautsprecher ohne Kabel mit einem Zusatzgerät zu verbinden?
    Vielen Dank für die Antwort

    • Teufel Blog Redaktion

      Teufel Blog Redaktion
      24. Feb. 2020, 12:03

      Hallo Axel, meinst du weitere Zuspieler wie etwa einen CD-Player oder Erweiterungen etwa mit einem Subwoofer?

  2. Peter
    24. Jan. 2020, 21:42

    Ist es möglich zwei T4000 mit der Trios wireless zu betreiben ?

    • Teufel Blog Redaktion

      Teufel Blog Redaktion
      04. Feb. 2020, 11:10

      Hallo Peter, diese Option besteht nicht

Kommentar verfassen

Ihr Kommentar wird von einem Moderator überprüft, bevor er auf der Website erscheint.

Hinweis: Kommentare, welche Supportanfragen umfassen, werden nicht veröffentlicht. Bitte wenden Sie sich bei Themen wie Bedienung, Reklamation oder Kompatibilität an unseren Kundenservice. Vielen Dank.

Autor

Teufel Blog Redaktion

Teufel Blog Redaktion

Wir schreiben über Lautsprecher, Heimkino, Stereoanlagen, neue Audio-Technologien und HiFi-Trends. Außerdem geben wir euch im Ratgeber Tipps und Tricks rund um den guten Ton zu Hause.