Avatar Pandora Film

Die Avatar-Filmreihe: Freu dich auf eine Rückkehr nach Pandora  


Entdecke jetzt unsere Weihnachtsangebote!


Über ein Jahrzehnt ist es her, seit uns Avatar – Aufbruch nach Pandora in eine 3D-Filmwelt von beeindruckender Schönheit entführt hat. Jetzt schenkt uns Regisseur James Cameron endlich das erste Sequel seiner lang geplanten Filmreihe: Am 14. Dezember läuft der Film Avatar 2: The Way of Water in den deutschen Kinos an. Sei dabei, wenn ein neuer Abschnitt in der Na’vi-Geschichte seinen Anfang nimmt.

Avatar – Aufbruch nach Pandora: Der Film, der Titanic vom Thron stieß

Als kleine Gedächtnisauffrischung: James Camerons Avatar ist ein Sci-Fi-Action-Film, der 2009 in den Kinos anlief und weltweit wie eine Kanone einschlug. Das 3D-Spektakel erzählt die Geschichte von Jake Sully (Sam Worthington), einem Ex-Marine, der im Jahr 2541 auf den weit entfernten Planeten Pandora reist, um anstelle seines verstorbenen Zwillingsbruders am sogenannten Avatar-Programm teilzunehmen.

Die auf Pandora stationierten Soldaten befinden sich im Konflikt mit dem Volk der Na’vi – einer humanoiden Spezies, die es nicht gutheißt, dass die Menschen ohne Rücksicht auf die Natur ein wertvolles Material namens Unobtainium abbauen. In einem künstlich hergestellten Na’vi-Körper soll Jake als Spion ihre Reihen infiltrieren. Doch mit der Zeit ändert sich seine Perspektive.

Jake, der als Mensch im Rollstuhl sitzt, kann in seinem neuen Körper endlich wieder gehen, rennen, springen … und dabei eine Welt noch nie gesehener Wunder erkunden. In Neytiri (Zoe Saldana), der Tochter eines Na’vi-Clanführers, findet er schließlich eine Verbündete fürs Leben.

Falls du nie die Gelegenheit hattest, den ersten Avatar-Film auf der großen Leinwand zu genießen oder diese Erfahrung ein weiteres Mal machen möchtest, dann ist das jetzt möglich: Seit dem 22.09.2022 läuft Avatar – Aufbruch nach Pandora einmal mehr in den Kinos – und das als Remastered-Version in scharfem 4K-HDR. Noch beeindruckender ist allein der Dolby-Atmos-Sound.

Einst hat Avatar 1 sage und schreibe 2,78 Milliarden Dollar als weltweites Einspielergebnis erzielt und dadurch Titanic den Titel des bis dato erfolgreichsten Films gestohlen. Fast ein Jahrzehnt konnte er diesen halten, bis der Marvel-Film Avengers: Endgame die Position für sich beanspruchte. Heute knackt Avatar mit seiner Neuveröffentlichung seinen eigenen Rekord mit rund 2,91 Milliarden Dollar.

Ein Fun Fact am Rande: Es mag stimmen, dass Endgame 2019 den Thron bestiegen hat, doch das heißt noch lange nicht, dass er diesen auch halten konnte. Denn Avatar kam 2021 ein weiteres Mal in die chinesischen Kinos und konnte sich dadurch seinen Spitzenplatz zurückerobern. Ein sinnbildlicher Mittelfinger fürwahr.

Lausche Pandora mit Soundbars von Teufel

CINEBAR LUX

Jetzt entdecken

CINEBAR ONE

Jetzt entdecken

Cinebar Pro

CINEBAR PRO

Jetzt entdecken

Die Avatar-Filme: Das darfst du von der heißersehnten Pentalogie erwarten

Einst ging es um den Aufbruch nach Pandora, heute dürfen wir uns auf eine Rückkehr in das bekannte Sci-Fi-Universum freuen: Ganze fünf Teile soll die Filmreihe einmal umfassen und bis 2028 im 2-Jahres-Rhythmus veröffentlicht werden. Nachdem wir also Jahr für Jahr mit neuen Erscheinungsterminen geärgert wurden, sind die neuen Avatar-Filme nun endlich zum Greifen nah.

Die erste Fortsetzung Avatar 2: The Way Of Water von 2022 schließt an die Handlung des letzten Teils an und kann ab dem 14. Dezember in den deutschen Kinos gesehen werden. Bisher ist bekannt, dass er sich über ein Jahrzehnt nach Avatar 1 ansiedelt. Jake und Neytiri haben inzwischen eine Familie miteinander gegründet, die es gegen jede drohende Gefahr zu beschützen gilt. Oder wie es am Ende des Trailers heißt: „Diese Familie ist unsere Festung.“

Camerons Liebe zur Umwelt: Wie der Titel bereits verrät, wird auch in Avatar 2 die Natur eine wichtige Rolle spielen, dieses Mal jedoch Pandoras Wasserumgebungen. Cameron setzt sich schon seit Jahren für Nachhaltigkeit und den Umweltschutz ein. Mit der Welt von Avatar möchte er die Menschen auf die Wichtigkeit der Natur und deren Erhaltung aufmerksam machen.

James Cameron und seine weltweite 3D-Revolution

Wir schreiben das Jahr 2009: Barack Obama wird zum US-Präsidenten ernannt. Michael Jackson – der „King of Pop“ – verlässt diese Welt. Und Avatar von James Cameron leitet eine 3D-Revolution in der Filmbranche ein.

Der gebürtige Kanadier ist nicht nur Regisseur, sondern auch Produzent, Drehbuchautor und sogar Filmeditor. Sein Arbeitsportfolio umfasst eine ganze Reihe namhafter Werke, die noch heute eine treue Fanbase haben. Darunter zum Beispiel Titanic und Terminator – was sogleich Camerons breitgefächerten Geschmack verdeutlicht. Für den erstgenannten Film wurde er übrigens 1998 mit drei glänzenden Oscars ausgezeichnet.

Doch was hat es jetzt genau mit Avatar und dieser 3D-Revolution auf sich? Nun, als der Film damals in die Kinos kam, hat sein visueller Aspekt weltweit Eindruck hinterlassen. Es brach ein regelrechtes 3D-Fieber aus, das sowohl Filmstudios als auch Konsumenten ergriff. Jedoch konnte sich dieses letztendlich nicht halten. Nicht jeder Regisseur wusste die Technik korrekt einzusetzen und viele 2D-Filme wurden einfach in 3D konvertiert. Bestimmt hast du dir selbst auch schon mal gesagt: „Das ist mir den Aufpreis nicht wert.“

Lesetipp: Du streamst gern Filme? Dann schau dir unsere Empfehlungen für Sci-Fi-Filme im Streaming an!

Erlebe die Avatar-Filme im Heimkino mit diesen Teufel Produkten

Ultima 40 Surround Lifestyle
ULTIMA 40: Heimkino-Erlebnis der Spitzenklasse!

ULTIMA 40 Surround All-In Edition „5.1.2-Set“: Wenn du im Heimkino Spitzenwerke wie die Avatar-Filmreihe in bester Qualität genießen möchtest, dann ist diese Dolby-Atmos-Komplettanlage eine gute Wahl. Das gute Stück kommt mit passenden Geräten wie dem Panasonic Blu-ray-Player DP-UB824 und dem BenQ Beamer W2700. Verwandele dein Wohnzimmer in ein Kino!

System 4 Impaq „5.1-Set“: Auch diese Komplettanlage hat allerlei zu bieten und umfasst THX-Lautsprecher sowie Blu-ray-AV-Receiver. Mit der tonalen Ausgewogenheit, die dir das Gerät bietet, kommen die Geräusche und Melodien der Avatar-Filme gewiss formidabel zur Geltung – immerhin huldigen die Na’vi dem Gleichgewicht zwischen Lebewesen und Umwelt. Zwinker.

Erlebe Pandora mit THX-Sound

System 6 THX

SYSTEM 6 THX

Jetzt entdecken

system-4-thx

SYSTEM 4 THX

Jetzt entdecken

SYSTEM 6 THX AVR FÜR DOLBY ATMOS „5.2.4-SET“

Jetzt entdecken

Fazit: Camerons Avatar-Filme entführen dich in eine Welt der Wunder

  • Der erste Avatar-Film kam 2009 in die Kinos. Ab dem 14.12.2022 dürfen wir endlich die Fortsetzung Avatar: The Way of Water erleben. Insgesamt wird die Avatar-Filmreihe fünf Teile umfassen.
  • Der erste Film Avatar: Aufbruch nach Pandora ist seit dem 22.09.2022 einmal mehr im Kino zu sehen, und das in verbesserter Qualität.
  • Einst hat James Cameron mit Avatar eine 3D-Revolution in der Filmbranche ausgelöst. Der Boom hielt jedoch nicht lange vor.
  • Ein kleiner Hörtipp zum Schluss: Lausche mal beim Arbeiten oder Lernen den Naturgeräuschen und Melodien von Pandora. Entspannender sind nur noch Walgesänge.

Titelbild: IMAGO

Ähnliche Beiträge

Hinweis: Die Kommentarfunktion steht Mo-Sa von 8 bis 21 Uhr zur Verfügung.

Autor

Teufel Blog Redaktion

Alles über Lautsprecher, Heimkino und HiFi-Trends. Zudem haben wir jede Menge praktische Tipps und Tricks für zu Hause.