One S mit Google Home Mini

Teufel Soundsysteme mit Google Home sprachsteuern

Schnell ist einer der angesagten Google Home Speaker mit Sprachsteuerung zwar zu Hause installiert, doch spätestens wenn der Google Assistant die ersten Antworten  ausgibt, wird rasch auffallen, dass der Klang doch recht dürftig ist. Lange Musik damit Musik hören, wird vermutlich keiner. Doch so muss es klanglich nicht bleiben, denn einen Google Home Speaker mit der eigenen Stereo-Anlage zu verbinden, ist jetzt noch einfacher machbar. Wir erklären wie.

Google Home Speaker - Sprachsteuerung, aber noch mit schwachem Sound.
Google Home Speaker – Sprachsteuerung ok, Sound schwach

 

Option 1 > Sprachsteuerung über Chromecast

Die Anbindung der eigenen Anlage an Google Home über Chromecast ermöglicht die Tonausgabe des über Google-Sprachsteuerung angeforderten Inhaltes (Radio, Album, Playlist) auf der kabellos verbundenen Anlage. Nicht die Anlage selbst ist also technisch sprachsteuerbar, aber die Musik, welche darüber ausgegeben wird. Wer also nicht zwingend die Anlage selbst per Sprachbefehl ein- oder ausschalten will, wird die Sprachbefehl-Vorzüge nutzen können.

Die technischen Vorraussetzungen für diese Option sind die Installation eines Smart-Home-Speakers von Google wie den Google Home oder Google Home Mini sowie eine Chromecast-Schnittstelle an der vorhandenen Anlage.

> Linktipp: Das ist Chromecast

Diese Chromecast-Schnittstelle haben viele Raumfeld-Geräte und auch einige Teufel Streaming-Systeme fest integriert. So kann das Google-Home-Gadget defacto bereits direkt mit der Anlage kommunizieren und zwar ohne weitere Verkabelung.  Zudem lässt sich die Chromecast-Schnittstelle mit einem sogenannten Dongle auch preiswert für viele Anlagen nachrüsten.

> Linktipp: Das ist der nachrüstbare Chromecast-Audio-Adapter

Google Home per Chromecast auf Raumfeld One M
Google Home per Chromecast auf Raumfeld One M

>  Linktipp:  Woran erkenne ich, ob mein Teufel Gerät Chromecast unterstützt? 

Google Home mit Chromecast zu Hause in Minuten einrichten

Google Home und seine Optionen werden per App eingestellt. Wird die gleichnamige Google Home App zum ersten Mal gestartet, beginnt diese auch gleich mit einem leicht verständlichen Einrichtungsassistenten. Wie es genau funktioniert, seht ihr auch im folgenden Video von MODERNHIFI:

Ein paar Fingertipps später ist die Einrichtung schon durch. Wie praktisch, dass die Google Home App auch gleich Chromecast-fähige Geräte automatisch erkennt. Über Google Home App kann man diese alle Lautsprecher verwalten oder gruppieren.

Option 2 > Sprachsteuerung über Bluetooth

Der aktuelle Google Home Mini überrascht mit einer praktischen Neuerung, denn er wurde neben Chromecast auch mit Bluetooth ausgerüstet. Mit dieser technischen Erweiterung zieht Google zum einem mit seinem Konkurrenten Amazon gleich, zum anderen eröffnen sich neue Kombinationsmöglichkeiten mit Teufel Bluetooth Speakern.

Auch hier erwähnen wir, dass die Anbindung der eigenen Anlage an die Google Sprachsteuerung über diese Option die Tonausgabe des über die Sprachsteuerung aufgerufenen Inhaltes (Radio, Album, Playlist) möglich macht. Nicht die Anlage selbst ist also technisch sprachsteuerbar, aber die Musik, welche darüber ausgegeben wird. Eine Einschränkung, welche aber den Hörgenuss nicht groß beeinträchtigen sollte.

 

 

Google Home Mini mit Stereo M
Google Home Mini mit Stereo M

Die Google Home App > alle Home-Geräte in einer App

Playstore Google Home App
Playstore Google Home App

Google Home Geräte werden zentral mit der gleichnamigen App verwaltet. Geräte im gleichem WLAN mit Chromecast werden dabei automatisch erkannt und als Abspieler angezeigt. Besonders wichtig für die Bluetooth-Verbindung der Teufel Geräte zu Google Home ist das Menü „Geräteeinstellungen“ innerhalb der Google Home App.

Google Home device settings
Google Home device settings

Im Bluetooth-Menü wird zunächst der gewünschte Speaker (hier der Teufel One S) mit Google Home verknüpft.

Google Home device settings
Google Home App – Bluetooth Lautsprecher koppeln

Anschließend erfolgt die Zuweisung des gekoppelten Speakers als Standardlautsprecher für Google Home Mini. Fertig.

Google Home device settings 2
Google Home App -Standard Wiedergabe festlegen. Fertig.

Mit dem Google Assistant auf Du und Du

Was für Amazon Alexa und für Apple Siri ist, heißt bei Google schlicht  Google Assistant, funktioniert aber genauso gut. Sprachbefehle wie „Ok, Google:spiele Beatsteaks“ oder „Hey Google: Nächster Track“ werden vom Google Home erkannt und dann ausgeführt. Die Auswahl der derzeit sprachsteuerbaren Musikdienste beschränkte sich bei unserem Testversion zwar auf Google Play Music, Deezer und Spotify. Weitere Dienste sollen aber bald folgen.

Die Welt der Teufel Streaming Systeme – flexibel auf Deine Wünsche anpassbar

Ob direkt integrierte Musikdienste, Chromecast-Apps für Desktop und Smartphones oder anschliessbare Hardware-Erweiterungen wie AirPortExpress, Amazon Echo Dot oder Google Home – Streamingsysteme von Teufel sind dank hoher Flexibliltät auf individuelle Wünsche konfigurierbar.

Auswahl Teufel Streaming Geräte

Teufel One S

Teufel One S


zu weiteren Infos

Teufel Stereo L

Teufel Stereo L


zu weiteren Infos

Teufel Stereo M

Teufel Stereo M


zu weiteren Infos

Teufel Soundbar Streaming

Teufel Soundbar
Streaming


zu weiteren Infos

Teufel One M

Teufel One M


zu weiteren Infos

Teufel Soundsysteme mit Google Home sprachsteuern
3.9 (77.14%) 21 votes

Ähnliche Beiträge

  1. Dirk Stuckert
    11. Sep. 2018, 7:28

    Liebes Teufel Team,
    seit es die Google Home Routinen (Abläufe) gibt, gelingt es mir nicht mehr, über Google Home Befehle/Abläufe eure Lautsprecher zu steuern. Das war immer sehr komfortabel. Wird es da noch Anpassungen geben oder gibt es Alternativen? (Ich besitze Raumfeld Cube + S + M + Connector + Expand).
    Schöne Grüße, Dirk

    • Teufel Blog Redaktion

      Teufel Blog Redaktion
      11. Sep. 2018, 10:17

      Hallo Dirk, wir probieren das mit den Routinen mal aus. Danke für den Hinweis.

  2. Mike
    06. Jan. 2018, 13:44

    Wie kann ich die Raumfeld Stereo Cubes mit Google Home mini verbinden?

  3. Matthias
    27. Dez. 2017, 16:17

    Tja, und nur ein halbes Jahr später funktioniert das alles nicht mehr, weil Teufel in die neuen One M/S kein Chromecast mehr integriert… So viel zur Zukunftssicherheit des ganzen Systems :(

    • Teufel Blog Redaktion

      Teufel Blog Redaktion
      08. Jan. 2018, 14:01

      Stattdessen kann man defacto alle Musikdienste per Bluetooth streamen :)

      • Franz Pfisterer
        24. Jan. 2018, 19:51

        Ein schwacher Ersatz… warum wurde Chromecast entfernt?

      • Frrank
        26. Mrz. 2018, 19:41

        Würde mal anfangen eure Seite zu bearbeiten, dort zeigt ihr einen Google home in verbindung mit einem Teufel one M. Irreführend. Oder Absicht.
        blog.teufel.de/raumfeld-mit-google-home-per-sprache-steuern/

        Wäre beinahe darauf reingefallen.
        Muss nun nach den alten raumfeld Ausschau halten bevor sie verschwinden.
        Oder werdet ihr die Sprachsteuerung bzw chromecast nachrreichen?

      • Teufel Blog Redaktion

        Teufel Blog Redaktion
        27. Mrz. 2018, 10:31

        Hallo Frank, danke für den Hinweis, der Beitrag ist jetzt mit einem deutlichen Hinweis gekennzeichnet. Die aktuelle Situation haben wir dir ja schon in einer anderen Kommentarantwort geschrieben. Grüße aus Berlin.

    • Teufel Blog Redaktion

      Teufel Blog Redaktion
      27. Mrz. 2018, 10:28

      Hallo Matthias, die Google-Auflagen zur Nutzung der Technologie in Geräten der neuesten Generation sind gegenüber der in den bisherigen Geräten integrierten und vertraglich geregelten Schnittstelle deutlich verändert. Eine weitere Nutzung hätte zum Beispiel die Aufgabe jeglicher Teufel-Zugehörigkeit bedeutet, es wäre ein „beliebiger“ Chromecast-Speaker geworden.

      Wir wollen jedoch ein offenes und vielseitiges WLAN-System sein und uns nicht auf nur einen Dienstanbieter reduzieren. Um eine Technologie zu integrieren, reicht es auch nicht, es einfach zu vorzuhaben. Man schliesst rechtsverbindliche Verträge mit dem jeweiligen Anbieter, welcher je nach Marktposition seine Bedingungen recht deutlich diktieren kann. Zudem ist die Nutzung von Chromecast mit Teufel Streaming im Durchschnitt längst nicht so bedeutend hoch, dass wir hätten diesen Weg gehen müssen. Wir denken, dass mit der Alternative Bluetooth oder einem Chromecast Dongle, welcher bei Bedarf an die Geräte angeschlossen werden könnte, trotzdem genug Alternativen zur Verfügung stehen.

      • Johannes Stock
        24. Apr. 2018, 11:57

        […]
        Warum wurden das Raumfeld-Sortiment aus dem Teufel Shop entfernt? Ich interessiere mich sehr dafür & kaufe mir auch gerne ein System, welches zwar gerade nicht topaktuell ist aber dafür meinen Ansprüchen genügt. Zu fürchten ist allerdings, dass dann natürlich auch sämtlicher Support eingestellt wird & spätestens ab der nächsten Android Version keine vernünftige Verbindung mehr möglich ist.
        Wie ist hier die Firmen-Philosophie von Teufel? Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen. Danke im Voraus.
        Beste Grüße, Johannes.

      • Teufel Blog Redaktion

        Teufel Blog Redaktion
        24. Apr. 2018, 15:27

        Hallo Johannes,

        Raumfeld Produkte sind nach wie vor im Webshop vorhanden, sofern wir sie noch im Lager haben. Denn Raumfeld wird es zukünftig nicht mehr als eigene Marke geben, da die neueste Generation unserer Streaming-Familie unter Teufel Streaming angeboten wird. Haben wir also ein Raumfeld Gerät nicht mehr auf Lager, gibt es dann bestimmt bereits einen direkten Nachfolger als Teufel Streaming Gerät. Der Firmware Support wird aktuell sogar für Geräte der ersten Generation aufrecht erhalten. Ein Service, der für ältere Produkte längst nicht branchenüblich ist. Auch die Android App ist nach wie vor kompatibel zu allen Generationen. Bevor es Missverständnisse gibt: wir haben bei deiner Frage die Einleitung gekürzt. Grüße aus Berlin.

Kommentar verfassen

Ihr Kommentar wird von einem Moderator überprüft, bevor er auf der Website erscheint.

Autor

Teufel Blog Redaktion

Teufel Blog Redaktion

Wir schreiben über Lautsprecher, Heimkino, Stereoanlagen, neue Audio-Technologien und HiFi-Trends. Außerdem geben wir euch im Ratgeber Tipps und Tricks rund um den guten Ton zu Hause.