ScreenX: Kino in 270 Grad erleben

Screen X bietet eine neuartige Kinoerfahrung: Mit dieser Technologie wird ein Panoramabild auf drei Leinwände projiziert. So bist du im Mittelpunkt des Geschehens und tauchst besonders tief in das Filmerlebnis ein. Wir erklären dir, was ScreenX ist und wie die Technologie dahinter funktioniert.

Panoramabilder im Kinosaal

Neben den bekannten Kinoformaten wie 3D und IMAX ist Screen X bisher in Deutschland nicht so weit verbreitet. Das Bild wird dabei in einem 270 Grad breiten Panoramabild auf die Leinwand geworfen, die durch zwei weitere Leinwände rechts und links im Kinosaal ergänzt wird. Dies bietet die Möglichkeit, besonders tief in das Filmgeschehen einzutauchen.

Weltpremiere hatte die aus Südkorea kommende Technik der CJ Group bereits 2015. In Deutschland kannst du Filme in Screen X aktuell nur in Berlin und Kassel erleben. Gestartet ist die Technologie 2019 in Berlin mit dem Film Jumanji: The Next Level. Seitdem sind vor allem Blockbuster wie Bullet Train, The Batman und Uncharted im Screen-X-Format zu sehen. Aktuell gibt es mit Black Panther: Wakanda Forever einen neuen Film, der sich in die Liste des Marvel Cinematic Universe einreiht und auch in Screen X zu sehen ist.

YouTube

Wenn du das Video lädst, erklärst du dich mit den Datenschutzbestimmungen von YouTube einverstanden.
Mehr erfahren

Video laden

Wie funktioniert Screen X?

Für die Erzeugung des 270 Grad breiten Bildes kommt eine Multiprojektionstechnik zum Einsatz. Die beiden Leinwände rechts und links der zentralen Leinwand an der Seite des Kinosaals werden dabei durch zusätzliche Projektoren bestrahlt. Durch das extrabreite Bild wirst du als Zuschauer besonders tief in das Filmgeschehen hineingezogen, da du dich zentral im Geschehen befindest.

Die Haupthandlung spielt sich jedoch weiterhin in der Mitte auf der altbekannten zentralen Leinwand ab. Die Seitenleinwände werden durch zusätzliches Material bespielt. Um einen Film im Screen-X-Format zu produzieren, kommen zwei Techniken zur Anwendung: Zum einen werden ältere Filme konvertiert, zum anderen kann Screen X direkt bei den Dreharbeiten neuer Filme berücksichtigt werden. Dabei wird schon beim Dreh des Films Extra-Material für die Seitenleinwände angefertigt.

Kino für zu Hause mit den Teufel Heimkino-Systemen

ULTIMA 40 SURROUND + Denon X2800H für Dolby Atmos

Jetzt entdecken

cinesystem trios 5.1 set l

Cinebar Trios Surround „5.1-Set L“

Jetzt entdecken

system-4-thx

SYSTEM 4 THX

Jetzt entdecken

Screen X versus IMAX

Screen X ist nicht die erste Technologie, die zum Eintauchen in den Film einlädt. Auch die bekannte und in Deutschland deutlich verbreitetere IMAX-Technik wirbt mit diesem Versprechen. In IMAX-Kinosälen wird der Effekt über das spezielle IMAX-Format mit einer besonders hohen Auflösung und der extragroßen Leinwand, die das gesamte Sichtfeld ausfüllt, erzielt. Dazu kommt IMAX-3D zur Anwendung.

Im Unterschied zu IMAX arbeitet Screen X mit den zusätzlichen Leinwänden, erschafft so tatsächlich einen dreidimensionalen Raum und verzichtet dabei auf zusätzliche 3D-Effekte. Während beide Formate es also ermöglichen, im Geschehen zu versinken, könnte Screen X für Menschen, die 3D-Effekte nicht mögen oder vertragen, gut geeignet sein.

Kino für zu Hause

Wer nicht in Berlin oder Kassel lebt und Screen X nicht ausprobieren kann, muss nicht auf großartige Filmqualität verzichten. Neben dem Gang ins „normale“ Kino hat auch das Heimkino heute einiges zu bieten, sodass du großes Kino auch entspannt zu Hause genießen kannst.

Dafür braucht es vor allem zwei Dinge: gutes Bild und guten Sound. Ein gestochen scharfes Bild, das dem Kino kaum nachsteht, erreichen moderne Fernseher und Beamer dank Dolby Vision. Dieser Codec optimiert das Bild von Geräten, die HDR-fähig sind, sodass ein perfekt abgestimmtes und gut ausbalanciertes Bild entsteht. Alle Infos rund um Dolby Vision sind in unserem ausführlichen Ratgeber zu finden.

Den Klang des Kinos bringst du mit Surround-Sound nach Hause. Dafür gibt es mittlerweile verschiedene Surround-Sound-Technologien. Dolby Atmos sticht dabei hervor. Dieses System verfügt über zusätzliche Deckenlautsprecher, die einen besonders realistischen 3D-Sound ermöglichen. Die Funktionsweise von Dolby Atmos haben wir ebenfalls ausführlich erklärt.

Baue dein Teufel Heimkino

System 6 THX + Denon X3800H für Dolby Atmos "5.2.4-Set"
System 6 THX + Denon X3800H für Dolby Atmos „5.2.4-Set“

▶ Ein „Rundum-sorglos-Paket“ in Sachen Heimkino erhältst du mit dem SYSTEM 6 THX + DENON X3800H für Dolby Atmos „5.2.4-Set“. Diese spielfertige 5.2.4-Komplettanlage garantiert dir besten Surround-Sound mit Dolby Atmos. Der Denon AV-Receiver sorgt für die Verbindung der Anlage mit deinem Smart-TV oder deinem Beamer. Erlebe echten und mitreißenden 3D-Sound mit starkem Kickbass und profitiere von umfangreichen Einstellungsmöglichkeiten.

▶ Du hast schon eine Komplettanlage zu Hause und würdest diese gern durch Dolby Atmos erweitern? Mit den Reflekt Lautsprechern ist dies problemlos möglich. Mit diesem Lautsprecher-Paar erweiterst du dein Heimkino durch echten 3D-Sound und erlebst Filme noch intensiver.

Kleine Würfel – großes Kino

ULTIMA 20 KOMBO

Jetzt entdecken

CONSONO 25 MK3 – 5.1 SET

Jetzt entdecken

Fazit

  • Screen X erweitert die Bildfläche durch zwei zusätzliche Leinwände auf 270 Grad.
  • Das System funktioniert durch die Multiprojektionstechnik, bei der das Bild über mehrere Projektoren auf drei Leinwände übertragen wird.
  • Filme können nachträglich ins Screen-X-Format konvertiert werden oder es werden direkt beim Dreh Extra-Aufnahmen angefertigt.
Titelbild : ©Krists Luhaers bestimmte Rechte vorbehalten. Quelle: Unsplash

Ähnliche Beiträge

Kommentar verfassen

Hinweis: Kommentare, welche Supportanfragen umfassen, werden nicht veröffentlicht. Bitte wenden Sie sich bei Themen wie Bedienung, Reklamation oder Kompatibilität an unseren Kundenservice. Vielen Dank.

Ihr Kommentar wird von einem Moderator überprüft, bevor er auf der Website erscheint.

Autor:in

Teufel Blog Redaktion

Alles über Kopfhörer, Bluetooth-Speaker & Heimkino. Dazu praktische Tipps und Tricks für besten Sound von unserem Inhouse-Experten-Team.