40 Jahre Teufel: Hollywood-Klangwelten aus Technocity

Die 90er Jahre standen ganz im Zeichen der Wiedervereinigung. Nicht nur in Berlin hatte man das Gefühl, an einem Ort zu sein, an dem alles passieren kann. Es waren Jahre des Ausprobierens und Entdeckens auch für Teufel. Musikalisch immer präsent waren die wummernden Beats des Techno. Der zweite Teil unseres Rückblickes auf 40 Jahre Teufel.

Im Walfisch, im Tresor und auf der Straße: Techno war plötzlich überall

Was in den 80ern mit der Band Kraftwerk begann, wurde hauptsächlich von Deutschland ausgehend in den 90ern zum weltweiten Phänomen. Techno, House, Tribal: Zu elektronischen Klängen wurde in zahllosen Clubs tage-  und vor allem nächtelang getanzt. Eine der legendärsten Locations war neben dem Walfisch der Tresor:

Der Tresor öffnete 1991 im noch gut erhaltenden und namensgebenden Tresorraum eines alten Kaufhauses, welches zu DDR-Zeiten leer stand, erstmalig seine Pforten. Der Tresor wurde nicht zuletzt durch überlange Sets von DJ-Stars wie Sven Väth oder Carl Cox und ausschweifenden Partys weltbekannt. Berlin wurde über Nacht das Auge des Techno-Hurrikans.

Im folgenden Video ist die Amateuraufnahme eines Clubgängers zu sehen, welches den Weg vom Tresor-Eingang zum ehemaligen Tresorraum zeigt und ein bisschen den 90er-Spirit wieder aufleben lässt.

Techno eroberte auch die Straßen. Die von Dr. Motte erstmalig 1989 veranstaltete Loveparade hatte gerade mal überlieferte 150 Teilnehmer, welche hinter einem VW-Bus tanzten. Doch schon bald feierten mehr als eine Million Raver in Berlin über die Straße des 17. Juni, wie es die Aufnahme aus dem Jahr 1998 beweist.

Berlin, Love Parade, 1998 – Quelle Wikipedia

Boybands und One-Hit-Wonder in Hülle und Fülle

Doch es gab nicht nur Techno. Die Bands der 90er bestanden rückblickend fast nur aus pubertierenden Jungs :) Es war ohne Frage die Zeit der Boybands: Die Backstreet Boys, *NSYNC, Take That und viele mehr brachten Teenies zum Kreischen. Aber auch die Spice Girls feierten in den 90ern ihr Debüt und liefen im Radio sowie bei MTV und VIVA genauso hoch und runter wie Whitney Houston, Die Ärzte oder R.E.M. Manche Künstler blieben One-Hit-Wonder: etwa Fools Garden mit Lemon Tree, Aqua mit Barbie Girl oder Lou Bega mit Mambo No. 5.

Nicht nur ein Herz für Boybands: Aktive Systeme aus der Teufel-Modul-Welt.

Lust auf eine kurze Zeitreise? Im folgenden Video kannst du 100 Hits der 90er im Schnelldurchlauf erleben:

Top Angebote zu 40 Jahre Teufel:

ROCKSTER AIR + ROCKSTER GO


zu weiteren Infos

Cinebar Duett


zu weiteren Infos

Romantische Komödien und Blockbuster: Kino der 90er

Auch auf der Kinoleinwand gab es in den 90ern so einiges zu sehen. Romantische Komödien waren das große Ding: Pretty Woman, Schlaflos in Seattle, e-m@il für Dich oder Besser geht’s nicht – die Liste an zum Schluchzen schönen Schnulzen ist lang. Doch natürlich flimmerten auch so einige andere Streifen über die Leinwand, die es teilweise zu Kultstatus gebracht haben.

Nur eine Auswahl beliebter Filme der 90er:

  • Das Schweigen der Lämmer 1991
  • Jurassic Park 1993
  • Pulp Fiction 1994
  • Trainspotting 1996
  • Léon – Der Profi 1994
  • Pulp Fiction 1994
  • Titanic 1997
  • Fight Club 1999
  • Matrix 1999

Prägte die 90er Jahre: Pulp Fiction von Quentin Tarantino

Teufel in den 90ern: Großes Theater und Hollywood-Power

In den eigenen vier Wänden sorgte zunehmend auch Teufel für beste Beschallung. Kein Wunder, denn Teufel setzte dabei auf starke Klangexpertise aus Hollywood – THX. Und damit es auch in kleinen Räumen nach großem Kino klingen konnte, schuf man mal eben – ganz amerikanisch- das kleinste THX System der Welt, das System 5 THX.

> Lesetipp: Das ist THX

40 Jahre Teufel: Das Video

Klangwelten: Teufels Theater Serie sorgte für Entzücken

Heimkinos, die den Filmgenuss zu Hause erheblich steigerten, kamen auch durch die zunehmende Verbreitung der DVD in Mode.  Nicht zuletzt dank der immer besser werdenden Tonspuren.  Teufel mischte von Anfang an kräftig mit und sorgte mit seiner bis in die heutigen Tage existierenden Theater Serie für breites Grinsen auf den Sofas.

Teufel Theater 1: Wenn Klang zur Legende wird

Teufels Heimkino Theater 1 fand derart viel anklang, dass Teufel in den folgenden Jahren mehrfach verbesserte Nachfolger (etwa das nicht weniger beliebte Theater 2) und weitere Varianten entwickelte, um die große Anfrage zu bedienen.

Prospekt aus den 90ern: Die Teufel Surround-Welt sorgt für großes Kino

Car Tuning – Teufel ließ mit dem AM 250 die Autofenster wackeln

In heutigen Zeiten kommt kaum noch jemand auf die Idee, die Türverkleidung oder die Hutablage seines Autos erst aufzuschneiden, dann umzubauen und etliche Kabelmeter zu verlegen, nur damit es ordentlich Bässe gibt. Aber in den 90ern war das anders. Dezibel konnte man als stolzer Driver nicht genug haben.

Pimp my car: Teufel sorgt für fette Beats auch unterwegs

Und so gab es auch einen Teufel Auto-HiFi-Prospekt.

Nur echt mit Dustcap

Der legendäre Teufel AM 250 Woofer mit stylischer Teufel Dustcap sorgte in vielen aufgemotzten Schlitten für den nötigen Schalldruck.

Ausschnitt aus einer Teufel-AM-250-Anzeige

The Berlin way – Der Teufel Direktvertrieb kommt an

Eine weitere Neuerung bei Teufel war der Direktvertrieb. Das Ergebnis waren günstigere Preise bei gleichbleibender Qualität und der direkte Austausch mit unseren Kunden, welche dadurch auch unserer Produktentwicklung beeinflussten.

Wohnzimmer mit Teufel Ultima 40 Surround AVR für Dolby Atmos 5.1.2-Heimkinosystem
Teufel kann Heimkino. Mit dem Ultima 40 Surround Heimkinosystem für Dolby Atmos richtest du Filmabende der Extraklasse aus.

Top Angebote zu 40 Jahre Teufel:

Boomster + AIRY


zu weiteren Infos

Cinebar Duett


zu weiteren Infos

Typisch 90er: Mode passend zum Clubbing

Was die Technik anging, lief es super in den 90ern – eine Neuerung jagte die nächste. Doch wie sahen wir dabei eigentlich aus? Die Trends der 90er-Jahre waren für viele schon damals gewöhnungsbedürftig. So trugen Frauen beispielsweise häufig Kleider mit Spaghetti-Trägern über Jeans und Shirt zur Tattoo-Halskette. Doch tatsächlich ist die Mode der 90er aktuell wieder in. Die Körpermitte in bauchfreien Oberteilen zur Schau stellen, ein weites, weißes T-Shirt überziehen oder sich von Kopf bis Fuß in Jeansstoff einhüllen – all das ist heute wieder angesagt.

Junge Frau mit Tattoo-Halsband, Glas in der Hand und Kirsche im Mund
Tattoo-Choker waren DAS Accessoire in den 90ern.

Auch Netzshirt, Schlaghose, Plateau-Schuhe und bunte Perlenarmbänder sowie das gerne als „Arschgeweih“ betitelte Tattoo in der Steißregion zierten viele Menschen. Auf zahlreichen Köpfen sah man Igelschnitte oder Krepp-Strähnchen; das Make-up war meist aufregend und bunt: blauer Mascara oder silberner Lippenstift waren angesagt.

Heimkino von Teufel – damals wie heute Spitzenklasse

Theater 500 surround sound speakers
Die Heimkinoanlage Teufel Theater 500 bringt die Luft zum Schwingen.
  • Theater 500 Surround „5.1-Set“: Wir haben das bewährte Heimkinosystem weiterentwickelt und präsentieren dir aktuell mit dem Theater 500 ein 5.1-Heimkinoerlebnis der Spitzenklasse. Kein Mucks entgeht dir, der Bass dringt durch dich durch und dank Dipol-Lautsprechern mit ungerichteter Abstrahlung erlebst du den Film-Sound wie im Kino.
  • Sytem 6 THX AVR für Dolby Atmos „5.2.4-Set“: Wunschlos glücklich wirst du mit diesem Power-Paket. Dolby Atmos Höhenlautsprecher, zwei Subwoofer und eine THX-Lizenz sind nur einige der Komponenten, die dieses Set zu einem unserer stärksten machen.

> Lesetipp: 40 Jahre Teufel Teil 1 – Die 80er Jahre

Weitere Heimkino-Anlagen von Teufel

concept e 450 digital

Concept E 450


zu weiteren Infos

Consono 35 – 5.1


zu weiteren Infos

LT4 Impaq Easy
5.1-Set M


zu weiteren Infos

Die 90er im Schnelldurchlauf

  • 1990: Ohne Frage von größter Bedeutung für den Start in das neue Jahrzehnt ist die Wiedervereinigung am 3. Oktober, die Ost- und Westdeutschland nach über 40 Jahren zusammenführte.
  • 1991: Die Sowjetunion löst sich endgültig auf und in Russland wird Boris Jelzin der erste demokratisch gewählte Präsident.
  • 1992: Am 7. Februar unterzeichnet der Europäische Rat den Vertrag von Maastricht und legt damit den Grundstein der Europäischen Union.
  • 1993: Erich Honecker reist nach Chile aus, wo er bis zu seinem Tod 1994 lebte.
  • 1994: Nelson Mandela wird der erste schwarze Präsident in Südafrika.
  • 1995: Das Duo Los del Río veröffentlicht den Song Macarena und beschert uns nicht nur einen Ohrwurm, sondern auch eine Tanzchoreografie, die damals fast jeder im Schlaf beherrscht.
  • 1996: In diesem Jahr erblickt ein ganz besonderes Schaf das Licht der Welt: Dolly, das erste geklonte Säugetier, wird weltberühmt.
  • 1997: Der tödliche Unfall von Lady Di erschüttert die Menschen weltweit. Die Trauerfeier am 6. September verfolgen etwa 2,5 Milliarden Fernsehzuschauer. Elton John schreibt zu Ehren von Lady Di eines seiner Stücke um: Candle in the Wind.
  • 1998: Die Lewinsky-Affäre um den US-Präsidenten Bill Clinton bestimmt auch in Deutschland monatelang die Berichterstattung aus den USA.
  • 1999: Der Euro wird zunächst als Buchgeld eingeführt – die Umstellung auf eine einheitliche europäische Währung beginnt.

Spielen alles, was du magst: Stereo-Lautsprecher von Teufel

Teufel Stereo M

Teufel Stereo M


zu weiteren Infos

Ultima 40 Stereo


zu weiteren Infos

Teufel Stereo L

Teufel Stereo L


zu weiteren Infos

Bild 2: ©Jayson Hinrichsen bestimmte Rechte vorbehalten. Quelle: Unsplash
40 Jahre Teufel: Hollywood-Klangwelten aus Technocity
5 (100%) 5 vote[s]

Ähnliche Beiträge

  1. Marzl M.
    20. Aug. 2019, 12:26

    Glückwunsch und macht weiter so

  2. Karl - Heinz Knodel
    18. Aug. 2019, 18:48

    Hallo 40 Jahre Teufel Glückwunsch , Ich besitze die Teufel Tehater 100 und die Teufel Ultima60 .Ich bin sehr zufrieden bis jetzt und ich hoffe auch weiter so.

Kommentar verfassen

Ihr Kommentar wird von einem Moderator überprüft, bevor er auf der Website erscheint.

Autor

Teufel Blog Redaktion

Teufel Blog Redaktion

Alles über Lautsprecher, Heimkino und HiFi-Trends. Zudem haben wir jede Menge praktische Tipps und Tricks für zu Hause.