HOLIST S auf Couchtisch mit Paar im Hintergrund

Weihnachten online: Als wären die Liebsten zu Besuch

Das Jahr 2020 verlangt allen aufgrund der Corona-Pandemie viel ab, selbst im ganz privaten Bereich. Ein großes, buntes Weihnachtsfest mit der kompletten Familie ist in diesem Jahr nicht möglich – zumindest nicht in der gewohnten Form. Doch es gibt Mittel und Wege, wie du dich mit deiner Familie trotzdem vernetzen und mit Eltern, Großeltern, Geschwistern und Freunden gemeinsam feiern kannst. Damit sich dies nicht wie eine geschäftliche Videokonferenz anfühlt, bei der man die ganze Zeit mit einem kleinen Bildschirm verkabelt sein muss, kann eine Freisprecheinrichtung in Haus oder Wohnung für angenehme Bewegungsfreiheit sorgen. Wir geben Tipps, wie du deine Familie zu Weihnachten online treffen kannst.

Freisprecheinrichtung in Haus oder Wohnung: Unkomplizierter als es klingt

Bei einer Freisprecheinrichtung für ein Haus oder eine Wohnung denken wir nicht an fest verbaute Gegensprechanlagen, mit denen Kommunikation über mehrere Räume hinweg möglich ist. Wir wollen dir hier erklären, wie du bequem zuhause und ohne Telefonhörer am Ohr telefonieren kannst – eben über Freisprecher.

Smart Speaker als Freisprechanlage für Zuhause

Grundsätzlich ist es mit jedem Telefon möglich, über Freisprecher zu telefonieren, aber die Tonqualität überzeugt dabei häufig überhaupt nicht. Zudem ist es erforderlich, dass du deutlich und aus kurzer Entfernung in das Mikro im Smartphone, Festnetztelefon oder Tablet sprichst. Komfortabel ist anders. Als mobile Freisprecheinrichtung für Haus oder Wohnung können Smart Speaker dienen. Du kannst sie einfach via Bluetooth mit deinem Handy verbinden und wie gewohnt Telefonate starten. Der Ton kommt dann aus den Lautsprechern des Smart Speakers und dank der verbauten Mikrofone bist auch du bestens zu verstehen. Schließlich sind die intelligenten Lautsprecher genau darauf ausgelegt, dass sie dich aus jeder Richtung und auch mit etwas Abstand gut verstehen können. Damit sie jeden Sprachbefehl, den du beispielsweise an Amazons Alexa gibst, auch korrekt erfassen.

HOLIST M schwarz im Vordergrund einer Partyszene
Vernetzt dich an Weihnachten mit deinen Liebsten: Der Smart Speaker HOLIST M mit 360-Grad-Sound und vier Mikrofonen.

Vielleicht ist ein digitales Weihnachtsfest die Gelegenheit für dich, mal in den Smart-Home-Bereich zu schnuppern? Unser HOLIST M ist ein Beispiel für einen Smart Speaker, der dich aus allen Richtungen mit 360-Grad-Sound verwöhnt und der mit rund herum verbauten Mikrofonen alle deine Worte gut versteht. Wofür du Sprachassistenten und clevere Geräte auch nach Weihnachten noch so nutzen kannst, erfährst du in diesem Blogartikel zu den besten Smart-Home-Gadgets.

Smartphone und BT-Lautsprecher: Die einfache Alternative

Du kannst zu Weihnachten natürlich auch nutzen, was du bereits hast. Eine gute Alternative wäre es bereits, wenn du dein Smartphone mit einem Bluetooth-Lautsprecher koppelst und die Worte deiner Gesprächspartner darüber ausgibst. Zum selber Sprechen musst du dann jedoch dein Handy nah bei dir tragen. Auf deiner Seite der Leitung klingt es aber deutlich besser, als über die Lautsprecher im Smartphone.

Perfekte Sprachverständlichkeit über Kopfhörer mit Mikro

Wenn du kabellose Bluetooth-Kopfhörer mit eingebautem Mikrofon besitzt, steht dir noch eine alternative Lösung zur Verfügung. Mit BT-Kopfhörern bist du nicht an ein Gerät gebunden, sondern kannst dich frei im Raum bewegen. Außerdem hörst du dein Gegenüber einwandfrei und bist auch selbst klar und deutlich zu verstehen. Besonders gut bist du übrigens zu verstehen – auch wenn im Hintergrund das Geschirr klappert oder Geschenke aufgerissen werden – wenn das Mikrofon über die cVc-Technologie verfügt. Diese filtert Umgebungsgeräusche besonders effektiv heraus und sorgt so für beste Sprachverständlichkeit. Da kann die weihnachtliche digitale Zusammenkunft auch ruhig etwas länger dauern.

Frau mit Kopfhörer SUPREME ON und Handy
Top-Sound auf die Ohren und beste Sprachverständlichkeit dank unauffällig verbauter Mikrofone im SUPREME ON.

Die Leitung steht: Was nun?

Ein Telefonat über Stunden kann anstrengend werden – gemütliches Beisammensitzen mit der Familie, einen Glühwein nach dem anderen schlürfen und einfach über alles und nichts quatschen hingegen macht Spaß. Seht euer digitales Beisammensein zu Weihnachten weniger als ein konzentriertes Telefonat an, sondern wie ein lockeres Treffen. Stellt zum Essen einfach den Lautsprecher auf die reich gedeckte Tafel und führt ein ganz normales Tischgespräch miteinander. Dass einen das Gegenüber aus der Ferne nicht beim Kauen sieht, hat schließlich auch sein Gutes. Oder ihr telefoniert während der Bescherung und könnt euch so gleich für die zugeschickten Geschenke bedanken. Stellt noch einen Laptop mit Kamera auf, dann können Oma und Opa das Auspack-Chao der Kinder live miterleben.

Frau mit Weihnachtsgeschenk
In jedem Alter ein toller Moment an Weihnachten: Das Auspacken der Geschenke.

Etwas weniger aufregend und mit weniger Hintergrundgeräuschen durch zerreißendes Geschenkpapier wird es nach Bescherung und Essen, wenn alle mit vollen Bäuchen auf dem Sofa versacken. Ein idealer Zeitpunkt, um gemeinsam digital Gesellschaftsspiele zu spielen. In einem anderen Artikel haben wir euch bereits die besten Familien- und Brettspiele zum online spielen versammelt. Auf diversen Online-Plattformen gibt es beliebte Klassiker, die ihr gemeinsam spielen könnt, auch wenn ihr euch nicht am selben Ort befindet: Beispielsweise Kniffel, Solo, Skat oder auch Die Siedler von Catan.

Wer für ein Gesellschaftsspiel an Heiligabend keine Energie mehr hat, könnte mit der ganzen virtuellen Runde einen Weihnachtsfilm schauen. Netflix-Party macht‘s möglich: Über ein Add-on im Browser Chrome können mehrere Personen gemeinsam einen Film schauen und sich über die integrierte Chat-Funktion austauschen.

Lautsprecher fürs Heimkino

ULTIMA 40 KOMBO

Jetzt entdecken

Heimkinoanlage Theater 500 Surround

THEATER 500 5.1

Jetzt entdecken

Cinebar Pro

CINEBAR PRO

Jetzt entdecken

Für noch mehr Gemütlichkeit trotz Abstand: Gemeinsam Xmas-Songs hören

Ein Weihnachten ohne Weihnachtslieder – unvorstellbar. Auch wenn das allgegenwärtige „Last Christmas“ manch einem bereits Anfang Dezember zu den Ohren rauskommt, gehört es doch irgendwie dazu. Damit zu Heiligabend und an den Weihnachtsfeiertagen für Abwechslung gesorgt ist und jeder seine liebsten Weihnachtsklassiker hören kann, erstellt einfach gemeinsam eine Playlist. Das in diesem Jahr auf der IFA vorgestellte Feature Spotify Group Sessions ist dafür zwar eine bequeme Lösung, erfordert aber die Nutzung desselben WLAN-Netzwerks. Also eher ein Tipp für die kleine Weihnachtsrunde.

Aber es gibt auch eine Lösung für alle, die nicht am selben Ort gemeinsam Weihnachten feiern können: Der Dienst JQBX läuft über Spotify und erlaubt es dir, deiner Familie und deinen Freunden gleichzeitig dieselbe Musik zu hören – ganz egal, wo ihr euch gerade befindet. Alle, die mitmachen wollen, müssen einen Spotify Premium-Account besitzen. Mit diesem kann sich jeder in der JQBX Web-App einloggen und direkt loslegen, ohne zusätzliche Kosten. Jeder kann seine liebsten Weihnachtslieder in die Playlist einfügen und über den Chat könnt ihr auch miteinander kommunizieren.

Wer sofort loshören möchte und auf Xmas-Pop steht, wird mit dieser Playlist sicher direkt glücklich:

Falls ihr mehr Inspiration benötigt, haben wir an anderer Stelle im Blog bereits beliebte Weihnachtsplaylisten für euch zusammengetragen. Außerdem gibt’s am Ende dieses Artikels noch ein paar weitere – vielleicht teils überraschende – Musiktipps.

Weihnachten kann kommen: Mit diesen mobilen Freisprecheinrichtungen für Zuhause

Smart Speaker Holist S in Farbe Weiß
Der Holist S in Weiß – weis zu begeistern.
  • HOLIST S: Der kleine Bruder des weiter oben genannten Smart Speakers ist das ideale Centerpiece auf deinem Couchtisch zu Weihnachten. Die zwei verbauten HD-Mikrofone erlauben einwandfreie Gespräche mit deiner Familie in der Ferne. Das aufwendige 2-Wege-System mit integriertem Subwoofer glänzt sowohl als Freisprecheinrichtung für zu Hause, als auch beim Abspielen der Weihnachtslieder.
  • SUPREME ON: Dieser bequeme Bluetooth-Lautsprecher ist auch nach Stunden auf dem Kopf noch angenehm zu tragen. Zwei Mikrofone samt cVc-Technologie garantieren hohe Klangqualität und mit der ShareMe-Funktion kannst du sogar zwei Kopfhörer mit demselben Smartphone verbinden.
  • MOTIV GO: Zwar kein Smart Speaker mit integrierter Sprachsteuerung, aber als Freisprecheinrichtung in deinen vier Wänden macht der MOTIV GO ebenfalls eine exzellente Figur. Er verfügt über die integrierte Teufel Dynamore®Technologie und verteilt den Sound großflächig im Raum. Zudem verfügt dieser handliche Indoor-Bluetooth-Lautsprecher ebenfalls über ein eingebautes Mikrofon.

Weitere Lautsprecher und Kopfhörer für dein digitales Weihnachten

Bamster Pro - Portable Lautsprecher mit Bluetooth

BAMSTER PRO

Jetzt entdecken

AIRY TRUE WIRELESS

Jetzt entdecken

Teufel One S

TEUFEL ONE S

Jetzt entdecken

Weitere weihnachtliche Spotify-Playlists

  • Deutsche Weihnachtslieder bei denen garantiert jeder mitsingen kann gibt es zu Hauf – hier sind die beliebtesten Klassiker versammelt, von „Stille Nacht, heilige Nacht“ bis zu „Süßer die Glocken nie klingen“.
  • Wer Neuinterpretationen von bekannten Weihnachtssongs sucht, sollte mal in das Album „A very chilly Christmas“ vom Pianisten Chilly Gonzales reinhören. Von entspanntem Klavierspiel in melancholischem Moll (statt dem üblichen fröhlichen Dur), bis hin zu Rap-Einlagen erwartet dich eine bunte Mischung.
  • Viel Gemütlichkeit strahlen ausnahmslos immer Xmas-Songs von Frank Sinatra oder Michael Bublé aus. Einfach die Augen schließen und ins Winter-Wunderland träumen.
Bild 3: ©Roberto Nickson. Quelle: Unsplash

Ähnliche Beiträge

Hinweis: Die Kommentarfunktion steht täglich von 8 bis 21 Uhr zur Verfügung.

Autor

Teufel Blog Redaktion

Teufel Blog Redaktion

Alles über Lautsprecher, Heimkino und HiFi-Trends. Zudem haben wir jede Menge praktische Tipps und Tricks für zu Hause.