Denon: Leidenschaft & Innovation für den Heimkino-Sound

Immer wieder hat Denon in seiner mehr als 100 Jahre währenden Historie seinen beispiellosen Innovationsgeist gezeigt. Und das hat sich gelohnt: Heute gehört das Unternehmen zu den weltweit renommiertesten Herstellern von Hi-Fi- und Heimkino-Produkten. Von der Expertise des Sound-Spezialisten kannst auch du als Teufel-Kunde profitieren: Denn jetzt gibt es die Klasse der Denon-Receiver kombiniert mit der Qualität von Teufel in einem unschlagbaren Heimkino-Paket.

Aus Leidenschaft zur Technologie – seit 110 Jahren

Dass Denon ein wahrer Innovator auf seinem Gebiet ist, wird spätestens bei einem Blick auf die Historie des Unternehmens deutlich. Die Erfolgsgeschichte begann im Jahr 1910, als der US-amerikanische Unternehmer Frederick Whitney Horn die Nippon Chikuonki Shoukai (Japan Recorders Corporation) gründete. Horn kooperierte dabei mit japanischen Handelsvertretern und brachte schon bald die ersten beiden Produkte des Unternehmens auf den Markt: eine einseitig bespielte Langspielplatte und ein Grammophon. Erst in den 1930er Jahren änderte die Firma ihren Namen in „Denon“.

Grammophon von Nippon Chikuonki Shoukai, später Denon
Grammophon von Nippon Chikuonki Shoukai (später Denon): So fing alles an

Im Laufe des 20. Jahrhunderts führte das Unternehmen eine Reihe von Weltneuheiten ein. Los ging es 1939, als das erste Schallplattenaufnahmegerät für den professionellen Gebrauch auf den Markt kam. Das seinerzeit neuartige Produkt erlangte auch deswegen Berühmtheit, weil es in direktem Zusammenhang mit einem historischen Ereignis der japanischen Geschichte steht: Als Japans Kaiser Hirohito 1945 mit seiner berühmten Rede den Krieg in Japan für beendet erklärte, wurden seine Worte mit einem Aufnahmegerät von Denon für die Nachwelt festgehalten.

Schwarz-weiß Fotografie Mitarbeiter Denon neben aufgereihten Geräten
Denon in den 1930ern bis 40ern: Die Erfolgsgeschichte nimmt an Fahrt auf

Denon: Hier wird Innovation groß geschrieben

Und der kometenhafte Aufstieg des US-amerikanischen Elektronik-Pioniers ging ungebremst weiter: Anfang der 1950er Jahre folgten die ersten Stereo-Schallplatten und Stereo-Anlagen auf dem japanischen Markt. Dann, Anfang der 1970er, läutete Denon mit der Entwicklung des ersten kommerziell nutzbaren PCM-Digital-Recorders für Studioaufnahmen die digitale Revolution ein. 1981 brachte Denon den ersten CD-Player für professionelle Einsätze heraus, ein Jahr später folgte das Pendant für den Heimgebrauch: der legendäre DCD-2000.

In den frühen 1990ern, als die elektronische Tanzmusik die Massen im Sturm eroberte, ließ Denon das Herz eines jeden DJs höher schlagen: Denn mit „Seamless Looping“ und „Onboard Sampler“ brachte das Unternehmen 1993 die ersten Dual-CD-Player speziell für Discjockeys heraus.
Aber auch heute noch steht der Markenname „Denon“ für Innovation:. Das Unternehmen, das mittlerweile im japanischen Kawasaki ansässig ist, hat die Zeichen der Zeit erkannt und legt den Fokus heute verstärkt auf Heimkino-Produkte. Mit Erfolg: Als erstes Unternehmen entwickelte Denon einen AV-Verstärker mit Unterstützung von Dolby Digital – für besonders hochwertigen Multikanal-Sound. Damit setzte der Sound auch in Sachen Heimkino ganz neue Maßstäbe.

A/V-Verstärker Denon AVC-A1SE
Der erste A/V-Verstärker mit DTS-ES Discrete und THX: Der Denon AVC-A1SE

Innovation verpflichtet. Dieser Philosophie folgend gibt es drei Konstanten, die Denon einzigartig gemacht haben und auch in Zukunft auszeichnen werden: Leidenschaft, Kunst und Technologie. Mit so einem Partner arbeiten wir gerne zusammen.

Ideal für deine Heimkinoanlage von Teufel: Receiver von Denon

Wie Denon steht auch Teufel für höchsten technologischen Standard, Innovation und modernes Design. Wenn du also als Ergänzung zu deinem Receiver von Denon authentisches Kino-Feeling zu dir nach Hause holen willst, ist eine Heimkinoanlage von Teufel die optimale Wahl. Denn hochwertiger Sound stellt vor allem bei Filmen eine immens wichtige Komponente dar.

Weitere Heimkino-Anlagen von Teufel

LT4 IMPAQ EASY
5.1-SET L

Jetzt entdecken

System 6 THX

SYSTEM 6 THX

Jetzt entdecken

Einige Meilensteine aus der Unternehmensgeschichte von Denon

  • 1910: Unternehmensgründung als Nippon Chikuonki Shoukai (Japan Recorders Corporation).
  • 1945: Die kriegsbeendende Rede von Japans Kaiser Hirohito wird mit Denon-Aufnahmegeräten aufgezeichnet.
  • 1958: Verkaufsbeginn von Stereo-Schallplatten und Stereo-Anlagen.
  • 1981: Entwicklung des ersten CD-Players für professionelle Anwendungen.
  • 1995: Weltweit erstes Heimkino-System mit Unterstützung für Dolby Digital mit Lucasfilm THX 5.1 Post Processing.
  • 2009: Weltweit erster Universal Disc Player mit Blu-ray.

Ähnliche Beiträge

  1. Stefan Palm
    19. Sep. 2020, 9:40

    Auf der einen Seite finde ich es gut die Kooperation, aber als eingefleischter
    Teufel Fan fragt ich mich warum?
    Ist eure Technik nicht gut genug ?!

    • Teufel Blog Redaktion

      Teufel Blog Redaktion
      21. Sep. 2020, 14:17

      Hallo Stefan, danke für deine Nachfrage, nun Denon und Marantz sind im Bereich AV-Receiver Technologieführer. Durch die Partnerschaft sind wir in der Lage, neue Features schneller anzubieten. Außerdem passen die AV-Receiver perfekt zu unseren Heimkino-Lautsprechern. Wir können also eine optimale Funktionstüchtigkeit bei bestem Preis/Klangverhältnis gewährleisten.

Kommentar verfassen

Ihr Kommentar wird von einem Moderator überprüft, bevor er auf der Website erscheint.

Hinweis: Kommentare, welche Supportanfragen umfassen, werden nicht veröffentlicht. Bitte wenden Sie sich bei Themen wie Bedienung, Reklamation oder Kompatibilität an unseren Kundenservice. Vielen Dank.

Autor

Teufel Blog Redaktion

Teufel Blog Redaktion

Alles über Lautsprecher, Heimkino und HiFi-Trends. Zudem haben wir jede Menge praktische Tipps und Tricks für zu Hause.