Bluetooth-Kopfhörer am TV: So funktioniert es

Bluetooth-Kopfhörer ermöglichen dank kabelloser Ton-Übertragung viel Bewegungsfreiheit und Hörkomfort. Klar, dass immer mehr Leute diesen Komfort auch beim Fernsehen nicht missen wollen.

Also Bluetooth-Kopfhörer holen und dann Smart-TV, Soundsystem oder auch Computer damit verbinden. Schließlich unterstützen ja die Geräte alle Bluetooth. Soweit die Theorie. Doch oft kommt es dann nach dem Kauf zu Hause zum kleinen Frust, weil sich Smart-TV und Bluetooth-Kopfhörer gar nicht erst verbinden lassen oder man trotz Bluetooth-Verbindung nichts hören kann. Wir klären auf, woran das liegen kann und wie man die kabellose Übertragung trotzdem schafft.

Wieso geht der Bluetooth-Kopfhörer nicht am Fernseher?

Um den Grund zu finden, beschäftigen wir uns kurz mit den technischen Features von Bluetooth:
Bluetooth wurde ursprünglich zur wechselseitigen Datenübertragung zweier Computer entwickelt. So kann man etwa einen MP3-Track von einem Gerät zum anderen übertragen – allerdings ohne dass es dabei aber zur direkten Tonausgabe über Lautsprecher kommt, denn die Datenübertragung erfolgte von Speicher zu Speicher.

Doch neben der beliebten Bluetooth-Datenübertragung  gibt es auch Bluetooth-Audioübertragung, welche im Gegensatz zum Datentransfer jedoch nicht automatisch in beide Richtungen funktioniert.  Für Bluetooth-Audio ist die Richtung der Übertragung zu beachten, denn diese arbeitet nach dem Sender-Empfänger-Prinzip. Ein Gerät sendet, das andere empfängt. Eine Bluetooth-Schnittstelle ist nicht automatisch mit einem Transmitter für Tonsignale ausgerüstet. Im Gegenteil: die meisten Hersteller sparten sich bislang die Sendeeinheit. Es reichte aus, wenn man vom Smartphone etwas an den TV senden konnte – etwa Bilder.

Der Boom der Bluetooth-Kopfhörer hat Smart-TV-Hersteller offenbar überrascht

Der MUTE BT von Teufel
Benötigt einen TV mit Bluetooth-Sendefunktion zum Empfang des TV-Tons

Zwar bieten die überwiegende Anzahl der Smart-TV oder Soundsysteme den Audioempfang via Bluetooth an, können aber nicht Bluetooth-Audio senden. Ein Bluetooth-Kopfhörer als reines Wiedergabesystem muss natürlich Audio empfangen, sonst herrscht Funkstille.

Wer ein TV-Gerät sucht, mit welchem er Bluetooth-Kopfhörer koppeln kann,  muss deswegen ganz genau prüfen, ob die integrierte Bluetooth-Schnittstelle Audio senden kann. Das Bluetooth-Logo auf der Verpackung oder in der Anleitung des Fernsehers ist dafür aktuell zu ungenau.

Schnelle Hilfe: Bluetooth-Sender einfach nachrüsten

Wer bereits vergeblich versucht hat, seinen Bluetooth-Kopfhörer mit dem TV-Gerät zu koppeln und erst nun diese Zeilen liest, kann sich damit trösten, dass ein fehlender Bluetooth-Transmitter durchaus kostengünstig nachrüstbar ist.

Bluetooth Transmitter

Es gibt verschiedenste dieser externen Bluetooth-Sender im Fachhandel. Der Anschluss ist dabei stets gleich: Wenn das Ausgabe-Geräte (also TV oder Soundanlage) über einen freien Tonausgang etwa den Kopfhörerausgang verfügt, kann der Adapter hier angeschlossen werden. Der zuvor mit dem Kopfhörer gekoppelte Adapter sendet dann wiederrum das Tonsignal an den Kopfhörer.  Das Prinzip ist dabei ähnlich wie bei der Nutzung eines Funk-Kopfhörers mit Basisstation.

Passende Produkte dazu:

Mute BT - Noise Cancelling Kopfhörer mit Bluetooth

Mute BT


Zum Mute BT

Move BT

MOVE BT


Zum Move BT

Was sollte man bei Erwerb eines externen Bluetooth-Transmitter beachten?

  • Verzögerung: Super ärgerlich ist es, wenn der Ton nicht synchron zum Spielfilm oder zum Entertainmentprogramm läuft. Das kann daran liegen, dass das Tonsignal auf dem Weg vom Fernseher zum Kopfhörer diverse Male umgewandelt (codiert/decodiert) wird und es sich dabei um Prozesse handelt, die manch ein Bluetooth-Transmitter nicht schnell genug umsetzen kann. Achte beim Kauf auf die Latency-Zeiten.
  • Multi-Pair: Wenn man zu zweit einen Film schauen möchte, wird es mit einem Kopfhörer wohl kaum gehen. Schaue dich in dem Fall also nach Bluetooth-Transmittern um, die gleichzeitig zwei Bluetooth-Kopfhörer mit Tonsignalen versorgen können.

Kleiner Tipp zu den Kopfhörern noch: Wenn du dir noch nicht sicher bist, ob Over-Ear, On-Ear oder In-Ear besser ist, solltest du dir diesen Artikel einmal durchlesen.

Merken

Merken

Bluetooth-Kopfhörer am TV: So funktioniert es
4.6 (92%) 5 votes

Ähnliche Beiträge

Kommentar verfassen

Ihr Kommentar wird von einem Moderator überprüft, bevor er auf der Website erscheint.

Autor

Teufel Blog Redaktion

Teufel Blog Redaktion

Alles über Lautsprecher, Heimkino und HiFi-Trends. Zudem haben wir jede Menge praktische Tipps und Tricks für zu Hause.