Ratgeber: Teufel Streaming-Geräte mit Bluetooth nutzen

Dass sich Teufel Streaming-Systeme über WLAN leicht ins heimische Netzwerk integrieren lassen, dürften nicht nur Teufel Fans wissen. Weniger bekannt ist, dass man einzelne Geräte mit Bluetooth nachrüsten kann. Wie das gelingt, haben wir in diesem Beitrag zusammengefasst.

Dank Bluetooth: Streamen mit mehr Optionen

Teufel Geräte mit Raumfeld Technologie lassen sich bequem vom Handy oder Tablet aus bedienen. Dazu lädst du einfach die Teufel Raumfeld App herunter. Mit ihr kannst du das gesamte System steuern: Lautstärke, Equalizer, Tracks, Playlisten, Favoriten.

Selbst wenn dein Wunsch-Streamingdienst – etwa Apple Music oder Amazon Music – noch nicht direkt auf deinem Streaming-System abspielbar ist oder du den Ton von einem YouTube-Video abspielen möchtest, musst du nicht auf guten Sound verzichten. Stattdessen lässt sich der Lautsprecher über Bluetooth mit dem System koppeln. Dann kannst du nahezu alles abspielen, was das Smartphone hergibt – eben Streamen mit noch mehr Möglichkeiten.

Streaming-Lösungen von Teufel

Teufel
Connector

zu weiteren Infos

Raumfeld Sounddeck Wlan Soundbase

Teufel
Sounddeck

zu weiteren Infos

Teufel Soundbar Streaming

Teufel Soundbar
Streaming

zu weiteren Infos

Bluetooth einfach nachrüsten

Teufel bietet im Webshop bereits ein entsprechendes Gadget, mit dem du Bluetooth nachrüsten kannst: den BT Link. Dieses smarte Zusatzgerät ist ein Bluetooth-Receiver, der das eingehende Signal empfängt, umwandelt und dann in den Line-in von Teufel Streaming-Lautsprechern einspeist.

Bluetooth Adapter mit Klinken- und USB-Anschlusskabeln
Bluetooth einfach nachrüsten mit dem BT-Link-Adapter

Der BT Link ermöglicht durch Bluetooth mit aptX Klangqualität wie von CD. Mit dem BT Link sendest du Musik oder Klänge von Apps (wie YouTube oder Apple Music) vom Smartphone, Tablet, PC oder Mac aus kabellos auf dein Teufel Streaming-System (gilt nicht für Teufel One S).

Dank modernem aptX-Codec wird die Musik präzise, sauber und nahezu verlustfrei übertragen. Der BT Link speichert bis zu sechs verschiedene Nutzer bzw. Smartphones oder Tablets für eine unkomplizierte, schnelle Bluetooth-Kopplung.

Nur vier Schritte nötig: Musik über Bluetooth auf Teufel Streaming-Systemen hören

Und so stellst du die Verbindung über den BT Link her:

  1. Verbinde den Tonausgang des BT-Link-Adapters mit dem Line-in eines WLAN-Speakers mit Raumfeld Technologie (außer Teufel One S).
  2. Versorge den BT Link mit Strom über den USB-Port des Teufel Gerätes oder einer Steckdose.
  3. Koppele ein beliebiges Smartgerät über Bluetooth mit dem BT Link und halte die Bluetooth-Verbindung dauerhaft aktiviert.
  4. Spiele beliebige Musik auf dem Smartgerät und höre sie auf deinem Teufel Streaming-Gerät.

Der Insider-Tipp: Du kannst das Tonsignal direkt kabellos an alle anderen Teufel Streaming-Geräte streamen, die im gleichen WLAN laufen. Mithilfe eines Raumfeld Connectors integrierst du sogar CD- und MP3-Wiedergabegeräte. Informiere dich dazu in unserem Online-Handbuch über die Wiedergabemöglichkeiten in Teufel Streaming-Systemen.

Die Streaming-Welt von Teufel – flexibel auf deine Wünsche anpassbar

Schwarzer Bluetooth-Adapter in der Frontalansicht
Unser kompakter und sehr gut verarbeiteter Bluetooth-Adapter

Ob direkt integrierte Musikdienste, Chromecast-Apps für Desktop und Smartphones oder anschließbare Hardware-Erweiterungen wie AirPortExpress oder Amazon Echo Dot – Streaming-Systeme mit Raumfeld Technologie sind dank hoher Flexibilität auf individuelle Wünsche konfigurierbar.

  • Cinebase Streaming: Die Cinebase ist das bewährte High-End-TV-Sounddeck von Teufel. In diesem Bundle kommt sie mit dem Teufel Connector, der sie und dich mit der Welt des Musikstreamings verbindet. Die beiden sind ein prima Team: Der Connector holt dir den besten Klang in die Stube und die Cinebase sorgt dafür, dass du überall präzisen Sound hörst – ohne Zusatzgeräte.
  • Ultima 20 Kombo Streaming: Musikstreaming auf der Stereoanlage? Nichts leichter als das: Diese Kombo aus ebenso kompaktem wie leistungsstarkem CD-Receiver, Teufel Connector und den Ultima 20 ermöglicht dir maximalen Sound auf minimalem Platz. Dank Bluetooth und Raumfeld Technologie bist du superflexibel und spielst Musik von Spotify, SoundCloud, Chromecast u. a. oder greifst über Netzwerk bzw. USB auf deine eigene Sammlung zurück.

Streaming-Lautsprecher von Teufel

Teufel One S

Teufel One S

zu weiteren Infos

Teufel One M

Teufel One M

zu weiteren Infos

Teufel Stereo M

Teufel Stereo M

zu weiteren Infos

Fazit: Mit Teufel immer richtig verbunden

  • Der Bluetooth-Adapter Teufel BT Link erlaubt dir, Anlagen mit analogem Eingang sowie WLAN-Lautsprecher in deinem Streaming-System jederzeit per Bluetooth anzusteuern.
  • Die Raumfeld Technologie erleichtert dir dabei den Zugriff auf sämtliche Funktionen. Mit der Raumfeld App steuerst du die Wiedergabe in allen Räumen deines Heimnetzwerks.
  • Mit einem Connector schließt du sogar CD- und MP3-Wiedergabegeräte ans Netzwerk an.
Ratgeber: Teufel Streaming-Geräte mit Bluetooth nutzen
3.4 (67.87%) 61 vote[s]

Ähnliche Beiträge

  1. matthias
    15. Okt. 2019, 17:55

    Hallo,
    welche BT Nachrüste-Lösung gibt es für den Raumfeld One S?
    Den „einfachen“ USB Dongle (19,99) scheint es nicht mehr zu geben?
    Danke!

  2. Bernd
    01. Jun. 2019, 0:01

    Soweit ich sehe unterstützt dieser aber kein aptX?
    Warum beinhaltet der Teufel Connector nicht schon von Werk aus ein Bluetooth Modul mit AptX Fähigkeit? Dann wäre er perfekt. So kann ich ihn nicht gebrauchen, schade!

    • Olaf Bartsch
      03. Jun. 2019, 10:45

      HAllo Bernd!
      Der neue Streamer unterstütz Bluetooth, allerdings auch kein aptX. Hier wären wieder usätzliche Lizenzgebühren fällig, die das Gerät teurer machen würden. Die meisten Kunden kaufen sich jedoch einen Netzwerkplayer, um damit über WLAN zu streamen. Dein Teufel Blog Team

  3. Alexander
    20. Apr. 2019, 16:12

    Hallo Zusammen,
    ich suche seit einiger Zeit eine Möglichkeit Apple Music über mein Raumfeld System abzuspielen…
    Ist dieser BT Link geeignet um mit meinem Raumfeld Connector 2 betrieben zu werden?

  4. Werner
    20. Apr. 2019, 8:54

    Hallo Frage zur Bluetooth Konnektivität.
    Gibt es auch eine Möglichkeit einen Bluetooth Lautsprecher am Teufel Connector zu betreiben. Über BT natürlich nicht über Kabel.

    • Teufel Blog Redaktion

      Teufel Blog Redaktion
      02. Mai. 2019, 10:42

      Hallo Werner, du könntest einen externen Bluetooth Sender (aus dem Fachhandel) am Ausgang des Connectors anschließen und damit dann per Bluetooth einen Lautsprecher ansteuern.

  5. Jörg
    31. Mrz. 2019, 23:09

    Kann man den teufel Kopfhörer Airy mit der teufel streaming Soundbar verbinden also via Bluetooth?

    • Teufel Blog Redaktion

      Teufel Blog Redaktion
      01. Apr. 2019, 10:13

      Hallo Jörg, das funktioniert nicht, da Soundbar keinen Tonausgang anbietet, Bitte schließe den Kopfhörer ggfs direkt an den Fernseher an.

  6. Rene
    08. Jan. 2019, 13:50

    Hallo,

    wenn ich Raumfeld One S mit einem Echo Dot verbinden möchte: Würde das über einen „Klinke zu USB“-Kabel funktionieren?

    • Teufel Blog Redaktion

      Teufel Blog Redaktion
      09. Jan. 2019, 12:45

      Hallo Rene, der USB Port des Raumfeld Gerätes ist leider für die Übertragung von Audiosignalen nicht geeignet.

  7. Stefan
    15. Jun. 2018, 16:47

    Lässt sich die One M auch mit einem BT Audio Streamer/Transmitter wie z.B. den MPOW BT Adapter 4.1 verbinden, um dann praktisch ein Audio-Signal über BT zu empfangen und auf der Teufel Anlage wiederzugeben?

    • Teufel Blog Redaktion

      Teufel Blog Redaktion
      03. Jul. 2018, 15:00

      Hallo Stefan, der neue One M hat bereits Bluetooth integriert. Der Vorgänger kann dank des analogen Audioeinganges wie beschrieben nachgerüstet werden.

  8. Sascha
    16. Nov. 2017, 15:38

    Ich nutze einen RaumfeldConnector um damit Musik abzuspielen und bin echt begeistert! Allerdings suche ich schon seit einiger Zeit nach einer Möglichkeit einen Unterputzlautsprecher (für das Bad) mit dem Raumfeldsystem zu koppeln bzw. einen neuen Lautsprecher zu kaufen, der Raumfeldkompatibel ist. Hat hierzu jemand eine Idee?

  9. Chris
    23. Okt. 2017, 13:20

    Die Raumfeld Soundbar hat keinen Line In Anschluss (aber: optisch, Cinch, HDMI, Netzwerk und USB). Was kann ich hier tun, um ein Bluetooth-Streaming zu realisieren?
    Zur Zeit sind optisch (Apple TV), HDMI (TV) Cinch (CD Spieler) belegt.
    Danke

    • Teufel Blog Redaktion

      Teufel Blog Redaktion
      24. Okt. 2017, 10:46

      Hallo Chris, die Soundbar hat einen Line In (Stereo Cinch). Um dort neben dem CD-Player noch Bluetooth(via Adapter) zu ermöglichen, kannst du einen Stereo-Eingangsschalter (aus dem Fachhandel) einsetzen.

  10. Tom
    13. Sep. 2017, 13:14

    Kann man mit dem BT Link auch einen AppleTV 4 als Ausgabegerät pairen?

    • Teufel Blog Redaktion

      Teufel Blog Redaktion
      15. Sep. 2017, 10:20

      Grundsätzlich kann man jedes Bluetooth-fähige Zuspielgerät mit dem BT Link verbinden, welches einen Bluettoth Audio Sender hat. Ausprobiert haben wir es allerdings selbst noch nicht.

  11. tht
    19. Aug. 2017, 21:02

    So einfach ist doch nicht. Da leider seit jahren es immer noch keine windows app gibt. Als ob da es keine tablets ala surface und co gibt und man keine musiksammlung im pc hat.

    • Teufel Blog Redaktion

      Teufel Blog Redaktion
      21. Aug. 2017, 11:48

      Wenn die Bluetooth-Verbindung steht, kann jedes Tonsignal – auch das vom PC – auf Raumfeld ausgegeben werden.

Kommentar verfassen

Ihr Kommentar wird von einem Moderator überprüft, bevor er auf der Website erscheint.

Autor

Teufel Blog Redaktion

Teufel Blog Redaktion

Wir schreiben über Lautsprecher, Heimkino, Stereoanlagen, neue Audio-Technologien und HiFi-Trends. Außerdem geben wir euch im Ratgeber Tipps und Tricks rund um den guten Ton zu Hause.