Ein Angebot, das wir nicht ablehnen: Mafia-Klassiker „Der Pate“ jetzt in verbesserter Neuauflage

50 Jahre nach Erscheinen des Mafia-Klassiker „Der Pate“ hat Paramount die Trilogie neu aufgelegt und dabei gleich Bild- und Tonqualität deutlich verbessert, ohne den Charakter des Filmes zu ändern. Wir beleuchten, ob einer der besten Filme aller Zeiten durch das Plus an Bild und Ton noch besser wird.

Ein wegweisender Klassiker in neuem Gewand

Was soll man noch zu „Der Pate“ sagen, was nicht schon gesagt wurde? Die Filme werden als absolute Genreklassiker bis heute verehrt, wurden für insgesamt 28 Oscars nominiert und gewannen neun – unter anderem räumten die ersten beiden Teile jeweils den Preis für „Bester Film“ ab. Nun ist neben einer neuen Blu-ray-Version auch das ultimative Set für alle Freunde des Mafia-Klassikers erschienen, und zwar in gleich zwei Ausführungen.

Die Standard-Edition des „Paten“ in 4K beinhaltet vier Ultra HD Blu-rays und eine Bonus-Blu-ray, der Limited Collectors Edition liegt noch ein hochwertiges, 36 Seiten starkes „Coffee Table Book“ mit Hardcover und Schuber bei. Beide Sets geizen nicht mit neuen Bonusinhalten, darunter eine Einführung von Regisseur Francis Ford Coppola, Fotos des Fotografen Steve Schapiro, ein Beitrag über den Präservierungsprozess der Filme sowie umfangreiche Vergleiche der neuen Restauration mit früheren Filmversionen. Bei Teil 3 hast du zudem die Wahl zwischen drei verschiedenen Fassungen, jede davon in 4K. Audio und Sound sind bei beiden 4K-Versionen des „Paten“ gleich – und genau mit diesen werden wir uns im Folgenden beschäftigen.

Diese Umfrage ist bereits beendet.

Schnellcheck: Welche Streaming-Dienste nutzt du? Gib deine persönlichen Präferenzen einfach per Klick an und erfahre direkt danach, welche Streaming-Plattformen die Teufel Fans am häufigsten nutzen.

Bildqualität

Nach Einlegen der Disc fällt sofort auf, dass sich das Bildformat im Vergleich zur letzten Blu-ray-Fassung geändert hat. Während das Format dort noch 1,78:1 war, findet man auf der UHD das Original-Kinoformat von 1,85:1 vor. Und selbstverständlich spielen Detailschärfe und Kontrastierung in einer anderen Liga. Zwar ist der Film weiterhin sehr dunkel (von Kameramann Gordon Willis so beabsichtigt), aber man erkennt deutlich mehr Details in der Tiefe und Farben sind deutlich weniger übersteuert.

Bildqualität im Vergleich: links neue Fassung, rechts alte Fassung Bildrechte: Paramount

Alles wirkt neutraler, was absoluten Puristen sauer aufstoßen könnte. Schließlich war das Color Timing in älteren Versionen von Rot-Gelb geprägt.

Bildqualität im Vergleich: links neue Fassung, rechts alte Fassung Bildrechte: Paramount

Alles in allem ist „Der Pate“ in 4K aber die definitive Fassung des Mafia-Epos: Das Bild ist qualitativ ein Quantensprung im Vergleich zu den bislang erhältlichen Blu-ray-Fassungen, von DVD-Versionen ganz zu schweigen – es ist detaillierter, klarer, ausgewogener und schmutzfreier.

Lesetipp: 4K? UHD? Gibt es da einen Unterschied? In unserem Blogbeitrag zum Thema 4K und UHD erfährst du mehr!

Standlautsprecher von Teufel fürs Heimkino

ULTIMA 40 STEREO

Jetzt entdecken

LT 4 – SET M

Jetzt entdecken

Kombo 500

THEATER 500 KOMBO

Jetzt entdecken

Tonqualität

Die UHD Blu-ray von „Der Pate“ Teil 1 enthält für Deutsch, Englisch und Spanisch jeweils zwei Tonspuren, nämlich 5.1 und Mono. Übrigens ist der englische Mono-Ton komplett restauriert, und dabei wurde ganze Arbeit geleistet; alles klingt klar und sauber. Großartig ist auch die Qualität der Musik; freu dich auf das klassische „Der Pate“-Thema und einige weitere der besten Stücke der Filmgeschichte, komponiert vom legendären Nino Rota. Wenn du Filme gern im Original schaust, empfehlen wir dir diese Tonspur, denn in puncto Klarheit und Ausgewogenheit übertrifft sie ihr deutsches Pendant.

Der Mafia-Klassiker in Neuauflage. Bildrechte: Paramount

Bei Teil 2 liegt nur die deutsche Tonspur sowohl in 5.1 als auch in Mono vor. Willst du den Film auf Englisch, Spanisch oder Russisch sehen, kannst du auch 5.1 auswählen. Neu im Vergleich zu Teil 1 ist die zusätzliche 5.1-Tonspur auf Italienisch.

Heimkino-Sound ohne Kompromisse: Dolby-Atmos-Anlagen von Teufel

System 6 THX AVR für Dolby Atmos „5.2.4-Set“: Das Bundle der Extraklasse – diese spielfertige 5.2.4.-Surround-Anlage mit Reflekt-Höhenlautsprechern für echten Atmos-Klang solltest du als Heimkino-Liebhaber gehört haben! Der Denon AV-Receiver liefert die Signale so an alle Lautsprecher, dass ein einhüllender und mitreißender 3D-Sound entsteht – der dank zweier Spitzen-Subwoofer auch noch abgrundtief tönt.

Theater 500 Surround AVR für Dolby Atmos „5.1.2“: Das edle Theater 500 ist ebenfalls als Komplett-Set mit Dolby Atmos erhältlich. Der 5.1.2-Surround-Sound mit erdigem Kickbass ist ein Fest für alle Sinne!

Weitere Heimkino-Produkte aus dem Teufel Shop

ULTIMA 40 Surround All-In Edition „5.1.2-Set“

Jetzt entdecken

Dolby Atmos Reflekt als 5.1 speaker

DOLBY ATMOS
REFLEKT

Jetzt entdecken

system-4-thx

SYSTEM 4 THX

Jetzt entdecken

Fazit: Paramount lässt „Der Pate“ in 4K UHD wiederaufleben

  • „Der Pate“ feiert 50. Geburtstag, und Paramount bringt zu diesem Anlass eine Neuauflage des Klassikers heraus – sowohl auf Blu-ray als auch in glanzvollem 4K auf UHD. Letztere Variante erhältst du in einer Standard-Edition sowie in einer speziellen „Coffee Table Edition“ samt edlem Hardcoverbuch.
  • Das Bild ist so knackig-scharf wie noch nie, und das ist kein Wunder: Für die 4K-Variante des „Paten“ hat man eigenen Angaben zufolge mehr als 300 Kartons mit Original-Filmmaterial gesichtet, 1.000 Stunden lang Flecken, Risse etc. entfernt und 4.000 Stunden die Farbe der Filme korrigiert.
  • Auch audiotechnisch lässt „Der Pate“ in UHD keine Wünsche offen: Die Filmmusik und sämtliche Dialoge erklingen klar und sauber. Zudem hast du eine Vielzahl an Sprachversionen zur Auswahl, in 5.1 und Mono – darunter erstmalig den komplett restaurierten englischen O-Ton.

Tielbild  / Beitragsbilder: Mit freundlichen Genehmigung von Paramount

Ähnliche Beiträge

Kommentar verfassen

Hinweis: Kommentare, welche Supportanfragen umfassen, werden nicht veröffentlicht. Bitte wenden Sie sich bei Themen wie Bedienung, Reklamation oder Kompatibilität an unseren Kundenservice. Vielen Dank.

Ihr Kommentar wird von einem Moderator überprüft, bevor er auf der Website erscheint.

Autor

Teufel Blog Redaktion

Alles über Lautsprecher, Heimkino und HiFi-Trends. Zudem haben wir jede Menge praktische Tipps und Tricks für zu Hause.