VARTA: Voller Energie seit 1887

Batterien, Powerbanks, Solarspeicher: Das Unternehmen VARTA ist Experte, wenn es darum geht, Energie zu speichern und kabellos zur Verfügung zu stellen. Entsprechend ist VARTA ein perfekter Partner für uns – denn auf längeren Abenteuern ist irgendwann auch der stärkste Akku deiner Bluetooth-Lautsprecher und –Kopfhörer leer. Praktisch, wenn du dann einen mobilen Energiespeicher zur Hand hast, welche es jetzt auch im Teufel Webshop gibt. Im Blog stellen wir das traditionsreiche Unternehmen näher vor.

Von der Arktis bis zum Mond: VARTA war schon (fast) überall

Als Accumulatoren-Fabrik Tudorschen Systems Büsche & Müller OHG begann 1887 die Geschichte des Unternehmens in Hagen, gegründet von Adolf Müller. Der Fokus hat sich seit über 130 Jahren nicht geändert: Energiespeicher waren und sind das Kerngeschäft. Seit 1904 existiert die Tochtergesellschaft VARTA Accumulatoren GmbH, Berlin – und damit der bekannte Markenname.

Adolf Müller, Gründer von VARTA (Copyright VARTA AG)

Schon 1896 konnte VARTA unter Beweis stellen, was die Akkus können – während einer Nordpol-Expedition von Fridtjof Nansen. Die Mission ist geglückt: Die Akkus haben erfolgreich Extremtemperaturen von -50 Grad ausgehalten.

VARTA Batterien im Einsatz während einer Forschungsreise des Schiffes ‚Fram‘ 1893-96 und einer 15-monatigen Schlittenfahrt von Dr. Nansen und Leutnant Johansen (Copyright VARTA AG)

Und die Expedition in die eisige Kälte der Arktis war nicht der außergewöhnlichste Einsatzort. In Neil Armstrongs Kamera während der Mondlandung 1969 steckten Batterien von VARTA. Zwischen 130 und -160 Grad schwanken die Temperaturen auf dem Erdtrabanten – noch eine Spur herausfordernder.

Die legendäre Mondkamera wurde auch mit VARTA Batterien betrieben (Copyright VARTA AG)

Virtueller Rundgang durch das VARTA Museum

Viele Details und Fundstücke aus der VARTA Firmengeschichte findest du auch im liebevoll eingerichteten VARTA Museum. Klicke auf das Bild, um das VARTA Museum virtuell zu besuchen.

Anklicken für Rundgang

Weitere kleine und große Meilensteine in der Unternehmensgeschichte von VARTA:

  • Seit 1997 Aufbau der Fertigung von Mikrobatterien in Ellwangen.
  • 2002 kam es zur Aufteilung der Geschäftsbereiche: die VARTA Microbattery GmbH bündelte alle globalen Aktivitäten rund um Mikrobatterien, Johnson Controls, Inc. übernahm den Bereich der Autobatterien und Spectrum Brands, Inc. die Handelsbatterien.
  • 2011 begann der Bau der weltweit größten Hörgerätebatteriefabrik.
  • Seit 2014 werden nur noch umweltfreundliche, quecksilberfreie Batterien hergestellt.
  • Aufnahme in die Aktienindizes MDAX und TecDAX im Jahr 2019.

Passende Produkte von Teufel

SUPREME ON mit Farbwechsel

SUPREME ON

Jetzt entdecken

ROCKSTER GO

Jetzt entdecken

AIRY TRUE WIRELESS

Jetzt entdecken

Immer vorwärts – VARTA setzt auf Innovationen und Nachhaltigkeit

Tradition bedeutet bei VARTA keinesfalls Stillstand. Im Gegenteil kennzeichneten bereits früh Innovationen die Geschichte der Marke und ihrer Produkte. Dies führt das Unternehmen fort, beispielsweise mit einem eigenen Innovations- und Forschungszentrum. Effektivere Produktionsprozesse, neue Materialien, Qualitätssicherung – all das wird hier erprobt. Auf diese Weise wird das Entwicklungsteam unterstützt und kann bei neuen Produkten und der Weiterentwicklungen stets auf neueste Erkenntnisse zurückgreifen.

Seit vielen Jahren spielt zudem Nachhaltigkeit in allen Unternehmensbereichen eine Hauptrolle. Eine ressourcenschonende Produktion, die Sicherheit und Langlebigkeit der Produkte, aber auch der Produktionsstandort Deutschland sowie die Förderung der eigenen Mitarbeiter spiegeln die Unternehmensphilosophie wider.

Damit dir nicht der Saft ausgeht: Powerbanks von VARTA bei Teufel

VARTA Wireless Power Bank
Lädt auf Wunsch auch kabellos: Die VARTA Wireless Power Bank
  • VARTA Wireless Power Bank: Diese Powerbank ist zugleich Ladestation für Smartphones, welche den Qi-Standard für kabelloses Laden unterstützen. Die Powerbank versorgt zudem per Kabel deine Kopfhörer, Lautsprecher, Wearables mit Energie – und zwar bis zu 4 Geräte gleichzeitig. Komplett aufgeladen, hast 10.000 mAh Leistung immer dabei.
  • VARTA Energy Power Bank: Die Powerbank VARTA Energy Power Bank mit ebenfalls 10.000 mAh beherbergt voll aufgeladen bis zu 2,5 Smartphone-Ladungen. Über die drei Anschlüsse – 2x USB-A und 1x USB-C – kannst du bis zu drei Geräte gleichzeitig mit Energie vollpumpen.
  • Außerdem verfügen beide Powerbanks über die aktuellste VARTA Advanced Safety Technology. Diese bietet der Powerbank unter anderem Schutz vor Überhitzung, vor Überladung oder Tiefenentladung sowie vor einem Kurzschluss.

Mobile Lautsprecher von Teufel

BOOMSTER GO

Jetzt entdecken

ROCKSTER CROSS

Jetzt entdecken

3 Top-Tipps zur Pflege deiner Powerbank

  • Ganz oder gar nicht? Gilt nicht für Powerbanks! Im Gegenteil kann es für die Lebensdauer förderlich sein, wenn du eine Powerbank mit Lithium-Ionen-Akku immer mal wieder nur partiell auflädst.
  • Falls du deine Powerbank einmal längere Zeit nicht nutzt, sollte sie dennoch etwa alle drei Monate geladen werden.
  • Vermeide extreme Temperaturen. Bei einer Umgebungstemperatur von weniger als 5 Grad solltest du eine Powerbank nicht aufladen. Und bedecke sie beim Entladen nicht mit Kleidung oder einer Decke.

Ähnliche Beiträge

Hinweis: Die Kommentarfunktion steht täglich von 8 bis 21 Uhr zur Verfügung.

Autor

Teufel Blog Redaktion

Alles über Lautsprecher, Heimkino und HiFi-Trends. Zudem haben wir jede Menge praktische Tipps und Tricks für zu Hause.