Lautsprecher für das Handy

Lautsprecher für das Handy – So findest du die passende Lösung

Smartphones können so gut wie alles, aber beim Sound hakt es doch gewaltig. Kaum ein Audiophiler käme auf die Idee, sich im Sessel zurückzulehnen und über die integrierten Lautsprecher des Handys seinen Lieblingssong zu hören. Die klingen klingt dünn, blechern, farblos. Es müssen also Lautsprecher für das Handy her, damit sich Streaming-Dienste und Multimedia-Apps auch wirklich hören lassen können. Nur welche?

Size matters – Die passende Größe der Lautsprecher für das Handy

Je kleiner der Lautsprecher, desto leichter lässt er sich mitnehmen. Soweit ist die Sache klar. Deswegen lautet vor der Kaufentscheidung die Frage immer: Steht Mobilität im Vordergrund oder soll der Lautsprecher vor allem zu Hause zum Einsatz kommen? Zum Smartphone passen Lautsprecher unterschiedlichster Größen: von der Pocket-Box über Mittelgroße-Lautsprecher für den Rucksack bis zu Mehrkanal-HiFi-Systemen. Tendenziell gilt, dass fehlende Größe zu Lasten der Klangqualität geht. Das bedeutet nicht, dass kleine Boxen schlecht klingen müssen. Ihre Klangqualität erreicht heute sogar ein erstaunlich hohes Niveau.

Der ultraportable BAMSTER XS von Teufel
Der ultraportable BAMSTER XS von Teufel

Dennoch lässt sich fehlende Größe wegen gewisser physikalischer Eigenschaften von Schallwandlern nicht vollends kompensieren. Das gilt besonders für tiefe Frequenzen und räumlichen Klang.

Hat man sich für eine Größe entschieden, kommt es auf die Verbindungstechnik an. Was drahtlose Standards angeht, sind Smartphones gut ausgestattet. Die beiden wichtigsten – Bluetooth und WLAN – sind immer an Bord. Bei Lautsprechern muss man sich dagegen häufig für einen der beiden Drahtlos-Standards entscheiden. Wer weiß, wo und wie er Musik hören will, der kann leicht die richtige Entscheidung treffen.

Bluetooth-Boxen für das Handy – Boom-Sound auf Schritt und Tritt

The Teufel BOOMSTER. Tragbarer Lautsprecher für das Handy
The BOOMSTER next generation boombox

Bei Bluetooth besteht eine direkte Funk-Verbindung zwischen Bluetooth-Lautsprecher und Smartphone. Die entscheidenden Vorteile dabei sind: Die Verbindung (Pairing) zwischen Lautsprecher und Smartphone ist schnell hergestellt und mit integriertem Akku kann man ohne weitere Komponenten mobil Musik hören. Was die Klangqualität der Audioübertragung angeht, kommt es auf die Bluetooth-Version an. Das Übertragungsprotokoll Advanced Audio Distribution Profil arbeitet häufig mit dem verlustbehafteten Codec SBC und einer maximalen Übertragungsrate von 345 kBit/s. Einige Nullen und Einsen der Musikdatei bleiben also bei der Übertragung buchstäblich auf der Strecke – darunter leidet die Klangqualität.

Ab einer Entfernung von etwa 10 Metern zwischen Smartphone und Box kommt die Reichweite des Audiostreams an ihre Grenzen – die Wiedergabe bricht ab. Wenn du keine Qualitätsverluste hinnehmen willst, achte darauf, dass sowohl Lautsprecher als auch Smartphone den Codec aptX unterstützen. Hier findest eine Übersicht zu Smartphones mit Bluetooth aptX.

Hinweis zum Pairing: Dieses startest du in der Regel per Knopfdruck auf dem Lautsprecher. Die Verbindung sollte nach wenigen Sekunden stehen. Wenn Smartphone und Lautsprecher mit NFC ausgestattet sind, genügt es, das Smartphone auf die Kontaktfläche zu legen, um das Pairing zu starten.

Smartphone und Lautsprecher über WLAN zusammenbringen

Raumfeld Stereo Cubes. WLAN Lautsprecher für das Handy, Tablet, Laptop und mehr
Raumfeld Stereo Cubes

Ist ein Heimnetzwerk vorhanden, kannst du mit WLAN-fähigen Lautsprechern und einem Smartphone oder auch Tablet einiges anstellen. Dabei funkt das Smartphone die Daten nicht direkt zur Box, sondern nutzt für die Verbindung das Heimnetzwerk. Dafür wird eine Streaming-Software (Protokoll) auf dem Smartphone benötigt. Das kann beispielsweise Apple Airplay (iOS), Google Cast (Android) oder die Raumfeld App (Android und iOS) sein. Chromecast-Audi-Apps auf den Lautsprechern vereinfachen das Streaming zusätzlich.

Durch die große Bandbreite von WLAN gibt es keine Qualitätsverluste bei der Übertragung. WLAN besitzt gegenüber Bluetooth außerdem Reichweiten-Vorteile. Der Stream funktioniert innerhalb des Heimnetzwerks problemlos, auch wenn sich das Smartphone in einem anderen Zimmer befindet als die Lautsprecher. Mit entsprechenden Lautsprechern kannst du dein Smartphone sogar zur Schaltzentrale für ein Multiroom-System ausbauen. Zudem belastet WLAN den Akku des Zuspielers weniger stark als Bluetooth und du kannst während des Streams telefonieren. Wer also Lautsprecher für das Handy sucht, die vor allem zu Hause zum Einsatz kommen, kann guten Gewissens auf WLAN setzen.

Jedes Handy kann zum Musik-Zuspieler werden

Mit dem Smartphone drahtlos eine stattliche Stereo-Anlage bespielen, am See den Soundtrack zum Sommer laufen lassen oder die Handy-Box im Garten aufstellen – unsere Lautsprecher für das Handy decken jedes Szenario ab.

AirPlay vs Bluetooth
iTeufel Air Blue Lautsprecher mit AirPlay and Bluetooth
  • Bamster XS: Auch wenn die Jeans eng sitzt, der Bamster XS passt in die Tasche, und hört sich dabei auch noch gut an. Mit robuster Verarbeitung und Ausdauer-Akku bleibt der kleine Bamster lange an deiner Seite.
  • iTeufel Air Blue (nicht mehr verfügbar): Einer für alles – Das Stereo-System iTeufel Air Blue unterstützt AirPlay und Bluetooth aptX und lässt sich damit mit iOS-, Android- und Windows-Phone-Geräten ansteuern. Das Stereo-System wird von einem 100-Watt-Class-D-Verstärker angetrieben.
  • Raumfeld Stereo L: Zwei Säulen zum Klangglück: Die WLAN-Standlautsprecher mit 3-Wegesysstem und High-End-Verstärker mit 400 Watt holen aus dem Smartphone den besten Sound heraus. Mit der kostenlosen Raumfeld App rufst du Streaming-Dienste, Internetradio und lokale Musik einfacher denn je auf.

Weitere interessante Produkte zu diesem Beitrag:

Fazit: Lautsprecher für das Handy

  • Auch kleine Lautsprecher für das Handy können eine hohe Klangqualität erreichen.
  • Im Bassbereich oder auch beim Raumklang sind größere Lautsprecher in der Regel dennoch im Vorteil.
  • Als Verbindungsstandards stehen WLAN und Bluetooth zur Auswahl.
  • Bluetooth-Musikboxen sind vor allem für die mobile Musikwiedergabe geeignet.
  • Smartphone-Lautsprecher mit integriertem WLAN funktionieren nur in einem lokalen Netz, ermöglichen aber hohe Klangqualität.

Merken

Lautsprecher für das Handy – So findest du die passende Lösung
4.3 (86.32%) 19 votes

Ähnliche Beiträge

  1. Deven Rüster
    05. Sep. 2017, 9:58

    Mahlzeit,
    Welche Lautsprecher sind für „Apple AirPlay“ ausgelegt?
    Der Lautsprecher soll in der Wohnung bleiben also braucht kein Akku Hauptsache er macht ordentlich Druck.

    • Teufel Blog Redaktion

      Teufel Blog Redaktion
      05. Sep. 2017, 10:06

      Hallo Deven, aktuell haben wir dieses System für AirPlay https://www.teufel.de/bluetooth/iteufel-air-p8057.html?lang=de

      • Deven Rüster
        05. Sep. 2017, 10:13

        Danke für die Schnelle Antwort.
        Aber ab wann ist das Produkt wieder Lieferbar?

      • Teufel Blog Redaktion

        Teufel Blog Redaktion
        05. Sep. 2017, 10:47

        Hallo Deven, hier war die Redaktion leider voreilig, denn dieses Produkt ist nicht mehr verfügbar, es ist leider aktuell auch kein Nachfolger geplant, Sorry.

  2. Guido
    04. Jun. 2017, 23:03

    „Vielen Dank für die hilfreichen Hinweise …,

  3. Massel
    31. Mrz. 2017, 9:43

    Hi,

    ist das im ersten Bild eine Tasche für den Bamster PRO ? Wo kann man die kaufen

    LG Marcel

    • Teufel Blog Redaktion

      Teufel Blog Redaktion
      03. Apr. 2017, 10:34

      Hallo, gut beobachtet, das Bag soll es in der Tat bald geben.

Kommentar verfassen

Ihr Kommentar wird von einem Moderator überprüft, bevor er auf der Website erscheint.

Autor

Teufel Blog Redaktion

Teufel Blog Redaktion

Alles über Lautsprecher, Heimkino und HiFi-Trends. Zudem haben wir jede Menge praktische Tipps und Tricks für zu Hause.