Blick auf den Stadtkern Leipzigs mit Neuem Rathaus.

Teufel Stores Stadtportrait: Leipzigs musikalische Hotspots

Leipzig ist eine Stadt, die mitten ins Ohr trifft. In der Vergangenheit lebten hier zahlreiche Ikonen der Musikgeschichte allen voran Johann Sebastian Bach. Und auch heute noch ist die Leipziger Musikszene abwechslungsreich und aufregend. In Leipzig hängt der Himmel voller Geigen, ertönen jazzige Wohlklänge und rockige Schlagzeuggewitter. Klar, dass wir bei der Standortsuche für einen Teufel Store in Sachsen an Leipzig nicht vorbeikamen.

Blick auf Mitglieder eines Orchesters.
Leipzig ist ein Paradies für Klassik-Fans.

Leipziger Sehenswürdigkeiten nicht nur für Musikfans

Leipzig ist die Musikstadt schlechthin. In kaum einer anderen Stadt komponierten so viele Genies: Neben dem Meister barocker Fugen, Johann Sebastian Bach, waren dies vor allem Clara und Robert Schuhmann, Felix Mendelssohn Bartholdy, Max Reger und Gustav Mahler. Zu den bekanntesten Söhnen der Stadt zählen außerdem Richard Wagner und der Brecht-Komponist Hanns Eisler. Heute pflegt der Thomanerchor Leipzigs klassisches Erbe. Aber auch an den Klängen neuerer Musikgenres, an Technobeats, Poppigem, Folk Music und Gothic Rock kannst du dich hier berauschen.

Mehr über die Leipziger Musiklandschaft erfährst du auf der Tour „Leipziger Notenspur“. Eine städtische Initiative hat diesen Rundgang konzipiert, auf dem Besucher den Spuren bekannter Komponisten folgen. An jeder Station kannst du dir mit deinen Kopfhörern oder Lautsprechern online Tonbeispiele und kurze Hörspielszenen zum Leben und Werk des Künstlers anhören.

Die neugotische Thomaskirche mit ihrem prägnanten Giebeldach sollte jeder Musikinteressierte einmal besucht haben. Dort wirkte Bach als Kantor und schuf wichtige Werke wie seine Johannes- und Matthäuspassion sowie das Weihnachtsoratorium. Ein Denkmal auf dem Kirchhof ehrt den weltbekannten Komponisten, dessen letzte Ruhestätte sich im Gebäude-Inneren befindet. Dort können Besucher auch Leipzigs musikalischen Nachwuchs erleben: Den berühmten Thomanerchor. Ein Tipp: Fast für umme kannst du jeden Samstagnachmittag den jungen Talenten bei der Aufführung einer Bach-Kantate lauschen. Mehr Infos erhalten Interessierte im Bachmuseum.

Über die Ästhetik des massiven DDR-Neubaus des Neuen Gewandhauses kann man streiten. Von der exzellenten Akustik des Konzerthauses ist jedoch jeder begeistert, der dort einmal einem Orchester gelauscht hat. Vom Original der einstigen Wirkungsstätte Mendelssohn Bartholdys ist nichts mehr übrig. Als Kapellmeister trug er zur Wiederentdeckung der Werke Bachs bei, gründete die älteste Musikschule Deutschlands, förderte Kollegen und komponierte selber. In seinem ehemaligen Wohnhaus widmet sich ein Museum diesem außergewöhnlichen Leipziger.

Zu den Leipziger Sehenswürdigkeiten zählt auch das Schuhmann-Haus, in dem das Musikerpaar Clara und Robert Schuhmann lebte. Bereits als Jugendliche begeisterte Clara Schuhmann auf dem Klavier die Massen in den Konzertsälen Europas. Auch nach ihrer Heirat tauschte sie die Bühne nicht gegen den Herd – für eine Frau Mitte des 19. Jahrhunderts sehr kühn.

Ein Highlight in Sachen Leipzig und Musik ist auch die riesige Musikinstrumentensammlung des Grassimuseums. Dort werden das älteste Klavier der Welt sowie die einzige noch erhaltene Kino-Orgel aus Stummfilmzeiten ausgestellt. Im Klanglabor können sich Besucher selbst an die Orgel setzen, Trommeln schlagen und Gitarrensaiten zupfen.

Teufel Kopfhörer – In-, On- und Over-Ear

Leipzig und Musik vom schwarzen Gold

Leipzig lässt das Herz eines jeden Vinyl-Fans höherschlagen. Denn die Stadt zeichnet sich durch eine hohe Dichte an Plattenläden aus. Und natürlich ist Leipzig der ideale Ort für all jene, die nach Tonträgern des DDR-Labels Amiga und Vinyls alter Ost-Bands suchen.

Vinyl-Einsteiger kommen unweit des Hauptbahnhofs im Ohrakel auf ihre Kosten. Das Klang.KOMBINAT – Kietz Musikhaus schätzen langjährige Stammkunden wie Neulinge. Auch für Second-Hand-Ware ist der Laden eine gute Adresse. Sollte die gewünschte Scheibe einmal nicht dabei sein, werden die Mitarbeiter garantiert im dazugehörigen Lager fündig.

Nur wenige Häuser weiter und ebenfalls zentrumsnah im Szeneviertel Südvorstadt gelegen, befindet sich das phonocentrum Leipzig. Klassik-Liebhaber können dort in einer separaten Abteilung mit mehreren Tausend Platten stöbern.

Das Neue Rathaus von Leipzig.
Der Turm des Neuen Rathauses ist ein wunderbarer Aussichtspunkt.

Leipzig ist immer einen Städtetrip wert

Der Charme Leipzigs beruht auf einem bunten Stilmix. In vielen Bezirken laden weitläufige Passagen mit feinen Jugendstilelementen sowie prächtige Gründerzeithäuser zum Flanieren ein. Den Titel Kleinparis trägt die Stadt daher zurecht. Gleichzeitig zeugen Plattenbauten im DDR-Schick von der sozialistischen Vergangenheit und bildet der Glaskubus des Museums für bildende Kunst ein architektonisches Symbol der Moderne. Vom rund 114 Meter hohen Turm des Neuen Rathauses kannst du ganz Leipzig überblicken. Für Kunst-Fans sind neben dem Museum insbesondere die Ateliers und Galerien der Alten Baumwollspinnerei inmitten des Kreativviertels Plagwitz wahre Pilgerorte.

Zu den Leipziger Sehenswürdigkeiten zählt in jedem Fall auch die spätgotische Nikolaikirche mit ihrer klassizistischen Innenraumgestaltung. Sie ist ein wichtiger Schauplatz jüngerer Geschichte, schließlich fanden vor ihr die ersten Montagsdemonstrationen statt. Am 9. Oktober 1989 demonstrierten schließlich 70.000 Leipziger gegen das DDR-Regime. Vom DDR-Alltag und der Friedlichen Revolution erzählen das nahe gelegene Zeitgeschichtliche Forum sowie das Museum in der „Runden Ecke“ am Dittrichring.

Streaming-Lösungen von Teufel

Volle Power fürs Wohnzimmer

Teufel Cinebar Lux
Teufel Cinebar Lux – schlanke Soundbar der Spitzenklasse
  • Cinebar Lux: Dieser Anlage entgeht kein Soundeffekt, sie holt einfach alles aus der Lieblingsserie, dem Blockbuster-Streifen, der Musik-Playlist raus. Auch beim Gaming kannst du dich auf raumfüllenden Klang mit zwölf High-Performance-Tönern und integriertem Subwoofer freuen. Darüber hinaus punktet die schlanke Soundbar auch durch ihr schickes Design.
  • Cinebar Duett „2.1-Set“: Lass dich von dem Surround-Sound mitreißen und tauche ganz und gar in die Film- und Gaming-Welt ein. Auch beim Musik-Streaming zeigt die kompakte Soundbar, was sie kann. Weitere Features sind: zehn High-Performance-Töner und ein eingebauter Subwoofer.

Immer einen Besuch wert: Der Teufel Store in Leipzig

Trotz der ungewöhnlichen Situation im Frühjahr 2020 haben wir es letzlich doch geschafft, unseren Store in Leipzig zu eröffnen. Und der kann sich sehen und hören lassen und erfreut sich großer Beliebtheit.

Blick in den Teufel Store Leipzig

Der Leipziger Store bietet übrigens auch Inspiration für Beamer-Fans, denn unser dortiges Vorführkino wurde mit dem 4K Beamer W5700 von BenQ ausgestattet, den man natürlich dort auch in Aktion sehen kann. Die eigenen Lieblingsbilder, -filme und Co. lassen sich dank HDR PRO™-Standard sowie 100 % Farbtreue in DCI-P3 und Rec. 709 auf dem BenQ W5700 bestens beurteilen. Zusammen mit dem geballten Sound von Teufel wird echtes Heimkinofeeling geboten.

Ansicht des Vorführkinos in Leipzig, ausgestattet mit Beamern von BenQ.

Leipziger Küche

Knurrt dir beim Besichtigen Leipziger Sehenswürdigkeiten der Magen, kannst du bald wieder in urigen Kellern, feinen Restaurants und Szenelokalen deinen Hunger stillen. Probiere die Gemüsespeise Leipziger Allerlei. Zum bunten Mix aus jungen Möhren, Kohlrabi, Morcheln, Spargel und Blumenkohl kannst du Krebsschwänze oder vegetarische Semmelklöße essen.

Reise nicht ab, ohne Leipzigs süße Leckerbissen gekostet zu haben. Leipziger Räbchen ist ein mit Zimtzucker bestreuter und Vanillesoße übergossener Krapfen, der mit Marzipan gefüllte Pflaumen enthält.

Um dich nicht als Tourist zu outen, solltest du für den Leipzig-Besuch außerdem Folgendes wissen: Bei Allasch handelt es sich um einen populären Kümmellikör. Gose ist in der sächsischen Metropole das Bier Nummer eins. Enthält das leicht säuerliche Weißbier Allasch, spricht man vom „Regenschirm“. Bestellst du einen „Sonnenschirm“, erhältst du die süß-fruchtige Variante mit Himbeersirup.

Titelbild: ©Kiwihug bestimmte Rechte vorbehalten. Quelle: Unsplash
Bild 1: © Manuel Nägeli bestimmte Rechte vorbehalten. Quelle: Unsplash
Bild 2: © Paul Kapischka bestimmte Rechte vorbehalten. Quelle: Unsplash
Bild 3: © Merch HÜSEY bestimmte Rechte vorbehalten. Quelle: Unsplash

Ähnliche Beiträge

Kommentar verfassen

Ihr Kommentar wird von einem Moderator überprüft, bevor er auf der Website erscheint.

Hinweis: Kommentare, welche Supportanfragen umfassen, werden nicht veröffentlicht. Bitte wenden Sie sich bei Themen wie Bedienung, Reklamation oder Kompatibilität an unseren Kundenservice. Vielen Dank.

Autor

Teufel Blog Redaktion

Teufel Blog Redaktion

Wir schreiben über Lautsprecher, Heimkino, Stereoanlagen, neue Audio-Technologien und HiFi-Trends. Außerdem geben wir euch im Ratgeber Tipps und Tricks rund um den guten Ton zu Hause.