Deuter: Ein verlässlicher Begleiter für jedes Abenteuer

Der Name Deuter steht für hochwertige Produkte. Vor allem die Rucksäcke und Taschen sind beliebt: Auf diesem Geschäftsfeld war Deuter bereits mehrfach in Deutschland Marktführer. Das Unternehmen hat sich in seinem über 100-jährigen Bestehen mit funktionalen und innovativen Produkten einen Namen gemacht. Nun starten Teufel und Deuter eine Kooperation – ein guter Grund, mal einen Blick auf das Unternehmen hinter den Rucksäcken zu werfen.

Seit über 120 Jahren Ausstatter für die Profis

Hans Deuter gründete 1898 die „Mechanische Segeltuch- und Leinenweberei“ in Augsburg-Oberhausen. Der erste Großauftrag des jungen Unternehmens: die königlich-bayerische Post mit Briefbeuteln und Säcken ausstatten.

Der Gründer Hans Deuter (Bildrechte Deuter)

Zügig baute Deuter sein Angebot aus und verlieh auch Großraumzelte für Veranstaltungen. 1919 standen die Deuter-Zelthallen zum ersten Mal auf einem der bis heute bekanntesten Volksfeste: dem Oktoberfest. Auch Koffer und Lederwaren gehörten schon bald zum Portfolio der Marke.

Oktoberfest zu München – Festzelte von Deuter

Das Herz des Unternehmens schlägt dafür, die perfekte Ausstattung für Bergsteiger und andere Abenteurer zu entwickeln. 1930 waren Deuter-Rucksäcke zum ersten Mal bei einer Himalaya-Expedition dabei. Auch bei der Erstbesteigung des Nanga Parbat 1953 bestand die Ausrüstung aus Deuter-Taschen und -Zelten.

Bei der Erstbesteigung des Nanga Parbat 1953 (Bildrechte Deuter)

Und noch zahlreiche weitere Abenteuer haben Produkte von Deuter miterlebt: Denn die Probe aufs Exempel machen neue Produkte immer im harten Praxistest mit Profisportlern, Bergführern oder anderen Experten, die ihre Funktionalität und das Design auf Herz und Nieren prüfen.

Hermann Buhl bei der Erstbesteigung des Nanga Parbat 1953 (Bildrechte Deuter)

Damit die Rucksäcke von Deuter alle Aufgaben erfüllen, die an sie gestellt werden, denkt Deuter stets innovativ und sucht fortwährend nach Lösungen, seine Produkte noch funktionaler zu gestalten. 1968 brachte das Unternehmen die erste Nylonrucksack-Serie auf den Markt.

Zur Olympiade 1972 war Deuter bereits zum vierten Mal Ausrüster des Teams

1984 war die Geburtsstunde eines besonders wichtigen Elements für mehr Komfort: Der Netzrücken kam auf den Markt, der für eine gute Belüftung des Rückens sorgt, sodass der Träger weniger schwitzt.

Deuter Rucksäcke der Gravity Serie (2016)

Lautsprecher von Teufel

Teufel Stereo M

TEUFEL STEREO M

Jetzt entdecken

CINEBAR LUX

Jetzt entdecken

ULTIMA 40 STEREO

Jetzt entdecken

Deuter: Eine Marke mit Tradition und modernen Werten

Für Deuter ist es selbstverständlich, bei der Produktion auf den Umweltschutz zu achten, schließlich sind die meisten Produkte für den Outdoor-Einsatz entwickelt. Es gibt mittlerweile einige bluesign®-Produkte im Sortiment, die die weltweit strengsten Standards für textile Produkte erfüllen. Dabei wird der gesamte Herstellungsprozess in die Beurteilung einbezogen, nicht nur das fertige Produkt. Zudem verzichtet Deuter seit 2020 vollständig auf PFC. Die Per- und polyfluorierten Chemikalien machen Textilien wasser- und schmutzabweisend, belasten aber die Umwelt. Die Stoffe bauen sich nur sehr langsam ab und stehen im Verdacht, sich negativ auf die Gesundheit auszuwirken.

Hoch hinaus – Deuter ist mehrfacher Marktführer mit seinen Funktionsrucksäcken

Doch auch der Arbeitsschutz und faire Produktionsbedingungen sind dem Unternehmen ein Anliegen. Deuter ist Mitglied der Fair Wear Foundation und wurde bereits mehrfach mit der höchstmöglichen Mitgliederkategorie ausgezeichnet. Um attraktive Preise zu gewährleisten, findet die Produktion seit 1994 vorrangig in Vietnam statt, mit einem festen Partner. Dabei sorgt Deuter unter anderem mit Arbeitszeiterfassung und festen Pausenzeiten für angenehme Arbeitsbedingungen. Auch eine Krankenversorgung sowie kostenfreie Unterkünfte sollen sicherstellen, dass sich die langjährigen Mitarbeiter wohlfühlen. In diesem Video zeigt Deuter transparent die Arbeitsbedingungen, unter denen die Rucksäcke entstehen.

Ein Partner mit vielen Gemeinsamkeiten

Insgesamt ist Deuter ein Partner, mit dem wir gerne gemeinsame Sache machen. Denn neben ausgezeichneter Qualität spielt auch für Teufel Nachhaltigkeit eine große Rolle.

Eine hochwertige Qualität unserer Produkte ist uns zum einen wichtig, damit du besten Sound genießen kannst – zum anderen hält Qualität auch einfach länger. Da wir an eine lange Haltbarkeit unserer Produkte glauben, bekommst du auf viele Lautsprecher und andere Produkte bis zu 12 Jahre Garantie. Zudem achten wir darauf, dass die meisten Produkte auch reparierbar sind. So können sie dich möglichst lange Zeit begleiten.

deuter x Teufel > Bild klicken für mehr Infos zum Bag

Auch wir sparen dank der hohen Kundenzufriedenheit Energie und Ressourcen: Denn in der Unterhaltungselektronik-Branche gehören wir zu den Firmen mit der geringsten Rückgabequote.

Teufel und Deuter: Das passt zusammen

Deuter rüstet dich mit Taschen und Rucksäcken bestens für jedes Freiluft-Abenteuer aus. Was unserer Meinung nach außerdem immer zu einem gelungenen Abenteuer dazu gehört, ist der passende Soundtrack: Um den kümmern wir uns –  etwa mit Kopfhören, die jeden Spaß mitmachen. Mit der passenden Deuter Bag sind Kopfhörer zudem stets sicher verpackt.

„Wir freuen uns, mit Deuter einen Partner gefunden zu haben, der unsere Leidenschaft für qualitativ hochwertige und langlebige Produkte teilt“ Sascha Mallah, Geschäftsführer Teufel

About: Deuter Sports GmbH

Die Deuter Sport GmbH ist der führende europäische Hersteller von Rucksäcken, Schlafsäcken und Outdoor-Zubehör und steht seit 1898/über 120 Jahren für Innovation und Leidenschaft für den Bergsport.

Mehr Merch von Teufel

TEUFEL BABY BODY

Jetzt entdecken

TEUFEL CUP

Jetzt entdecken

Die großen Meilensteine von Deuter im Überblick

  • Unternehmensgründung 1898 als „Mechanische Segeltuch- und Leinenweberei“ in Augsburg-Oberhausen.
  • Großraumzelte von Deuter stehen zum ersten Mal 1919 auf dem Oktoberfest.
  • Deuter-Produkte sind bei mehreren Expeditionen mit dabei, unter anderem auf einer Himalaya-Expedition 1930 und bei der Erstbesteigung des Nanga Parbat im Jahr 1953.
  • Markteinführung der weltweit ersten Rucksack-Serie aus Nylon erfolgt 1968.
  • Der atmungsaktive Netzrücken – bis heute ein wichtiges Element von Deuter-Rucksäcken – ist erstmalig 1984 an einem Rucksack vorhanden.
  • Ein Highlight auf dem Weg zu einer noch umweltfreundlicheren Produktion ist der komplette Verzicht auf PFC bei wasserabweisenden Produkten seit 2020.

Ähnliche Beiträge

Kommentar verfassen

Ihr Kommentar wird von einem Moderator überprüft, bevor er auf der Website erscheint.

Hinweis: Kommentare, welche Supportanfragen umfassen, werden nicht veröffentlicht. Bitte wenden Sie sich bei Themen wie Bedienung, Reklamation oder Kompatibilität an unseren Kundenservice. Vielen Dank.

Autor

Teufel Blog Redaktion

Teufel Blog Redaktion

Alles über Lautsprecher, Heimkino und HiFi-Trends. Zudem haben wir jede Menge praktische Tipps und Tricks für zu Hause.