wasserabweisende bluetooth kopfhörer

Wasserabweisende Bluetooth-Kopfhörer – 4 Fragen, 4 Antworten

Teufel hat wasserabweisende Bluetooth-Kopfhörer im Sortiment – höchste Zeit für uns, diese auch im Blog vorzustellen, denn tatsächlich sind diese Art von Kopfhörern ein Segment, in das noch nicht viele Hersteller vorgedrungen sind. Wir beantworten die vier wichtigsten Fragen zum Thema.

Wofür braucht man eigentlich wasserabweisende Bluetooth-Kopfhörer?

Kopfhörer haben – wie alle technischen Geräte – eine empfindliche Technik verbaut, die durch Wassereinwirkung beschädigt werden kann. Besonders ärgerlich ist das, wenn es sich um ein teures Markenprodukt handelt, für das du viel Geld bezahlt hast. Wasserabweisende bzw. wasserdichte Kopfhörer sollen dieses Problem lösen.

Wasserabweisende Kopfhörer sind vor allem für Sportler und andere Leute geeignet, die oft draußen unterwegs sind und die dann ihre Musik dabei haben wollen. Dank des Wasserschutzes können Schweiß, Regen und sonstige Flüssigkeiten den Kopfhörern nichts anhaben. Wasserdichte Bluetooth-Kopfhörer haben zusätzlich den Vorteil, dass das Wiedergabegerät unabhängig vom Kopfhörer ist und du dich vor allem beim Sport ohne Kabel freier bewegen kannst. Und ab IPX-Klasse 7 (siehe unten) kannst du sogar mit ihnen duschen.

Unter Wasser (by Jong Marshes)

Kann man mit wasserdichten Kopfhörern auch schwimmen gehen?

Das Schwimmbecken ist vermutlich die ultimative Probe für wasserdichte Bluetooth-Kopfhörer. Und tatsächlich ermöglichen sie es je nach Modell, trotz Wellengang, Spritzwasser und kurzzeitigem Untertauchen Musik zu hören.

Allerdings mit Einschränkungen: Die Bluetooth-Technologie ist noch nicht so weit, dass unter Wasser Daten empfangen werden können, was beim Brustschwimmen, Tauchen und Kraulen den Musikgenuss stört. Ebenso kann der Empfang ab einer Entfernung von 10 Metern zur Wiedergabequelle abbrechen, was bei Schwimmbecken mit 25 bis 50 Metern zum Problem wird. Wenn du also wasserdichte Bluetooth-Kopfhörer kaufst, musst du entweder fürs Schwimmbecken geeignete Wiedergabegeräte mitbringen oder das Gerät am Beckenrand so positionieren, dass die Kopfhörer die meiste Zeit ein Signal empfangen. Außerdem solltest du auf den genauen Wasserschutz des Kopfhörers achten. Beim Schnorcheln im Urlaub gilt das gleiche. Entscheidest du dich stattdessen für ein kabelgebundenes Modell, musst du dich auf saftige Preise gefasst machen.

Bluetooth-Kopfhörer im Teufel Shop

Welche Wasserschutz-Arten (IPX-Schutz) gibt es?

Insgesamt gibt es neun verschiedene Schutzklassen vor Wasser, denen Geräte aller Art und somit auch Kopfhörer zugeordnet werden. Die Schutzklassen werden mit zwei Ziffern bezeichnet: Die erste Ziffer (in der Tabelle X) steht für den Schutz gegen Fremdkörper; die zweite Ziffer beschreibt den Schutz gegen Wasser. Hier findest du die Schutzklassen gegen Wasser mit Beispielen:

IP-KlasseSchutz gegenBeispiel
IPX0Kein SchutzKein Schutz
IPX1TropfwasserVersehentlich etwas Wasser abbekommen, Schwitzen beim Sport
IPX2Fallendes TropfwasserLeichter Regen mit etwas Wind
IPX3Fallendes SprühwasserNieselregen oder feuchter Nebel
IPX4Allseitiges SpritzwasserStärkerer Regen / Schauer
IPX5WasserstrahlUnter den Rasensprenger stellen
IPX6Starker WasserstrahlUnwetter
IPX7Zeitweiliges UntertauchenDuschen
IPX8Dauerndes UntertauchenSchwimmen in bewegtem Wasser
IPX9Hochdruck-/DampfstrahlerSchutz gegen alles

Die Schutzklassen sind DIN-genormt und weltweit einheitlich gültig. Trotzdem solltest du bei der Benutzung immer noch Vorsicht walten lassen. Die wasserabweisenden Bluetooth-Kopfhörer von Teufel – die Move BT – sind mit der Schutzklasse IP54 zertifiziert und somit resistent gegen all die Dinge, die im normalen Outdoor-Gebrauch passieren können, auch bei schlechtem Wetter. Zum Schwimmen solltest du sie allerdings nicht mitnehmen.

Worauf muss ich beim Kauf noch achten?

Beim Kauf von Kopfhörern solltest du natürlich nicht nur darauf achten, dass ein Wasserschutz besteht, sondern auch andere Faktoren berücksichtigen.

  • Klang: Achte darauf, ob dir der Klang des Kopfhörers gefällt, denn das steht weiterhin im Mittelpunkt.
  • Optik: Kaufe keinen Kopfhörer, mit dem du dich beim Tragen unwohl fühlst, weil er nicht besonders gut aussieht.
  • Nutzung: Bluetooth-Kopfhörer sind immer von Vorteil, besonders aber beim Sport; ansonsten kannst du frei wählen, ob du kabellose oder kabelgebundene Kopfhörer kaufen möchtest.
  • Halt: Ebenso wichtig ist es (nicht nur beim Sport), dass der Kopfhörer optimal sitzt und hält, also beispielsweise nicht rutscht oder drückt.
  • In-Ear, On-Ear, Over-Ear: Überlege, welche Bauweise du bevorzugst. Zum Sport sind In-Ear-Kopfhörer am besten, ansonsten hast du freie Wahl.
  • Akku-Laufzeit: Bluetooth ist zwar energiesparend, braucht aber trotzdem Strom. Achte daher auf die Laufzeit des Akkus, damit die Musik nicht auf einmal weg ist.

Selbst vor Weihwasser gefeit: Wasserdichte Bluetooth-Geräte von Teufel

Der MOVE BT ist dank IP54 ein sehr guter Lautsprecher zum Joggen.
Wasserabweisend nach IP54: MOVE BT
  • ROCKSTER GO: Der ideale Begleiter für den Badetag am Wannsee oder am Strand von Westerland – oder wo immer du magst. Wasserdicht gemäß IPX7: Dem ROCKSTER GO machen auch ein paar Duschen und Wellen nichts aus. Der Akku hält bis zu 12 Stunden durch – das reicht bis zum Lagerfeuer. Bluetooth mit aptX ermöglicht Musikstreaming in CD-ähnlicher Qualität.
  • ROCKSTER CROSS: Mit dem ROCKSTER CROSS legen wir noch eine Schippe drauf: Akkuladung bis zu 16 Stunden, Party-Modus für die Wiedergabe von zwei Smartphones im Wechsel und integrierte Freisprecheinrichtung zum kabellosen Telefonieren. Dank dickwandigem Gehäuse ist er auch bestens gegen Stöße gewappnet und auch vor Strahlwasser geschützt (nach IPX5).

Weitere Bluetooth-Lautsprecher von Teufel

Fazit

  • Wasserabweisende bzw. wasserdichte Bluetooth-Kopfhörer kannst du beim Sport oder anderen Aktivitäten im Freien tragen.
  • Es gibt neun verschiedene Wasserschutzklassen, die weltweit genormt sind.
  • Ab IPX8 kannst du mit den Kopfhörern sogar schwimmen gehen – die Move BT von Teufel sind jedoch nur für Bewegung im Freien gedacht und halten auch einen Regenschauer aus.

Weitere Informationen und Tipps zu Bluetooth-Kopfhörern bekommst du in einem anderen Blogartikel. Dort erklären wir insbesondere die Bauweisen noch einmal genauer.

Wasserabweisende Bluetooth-Kopfhörer – 4 Fragen, 4 Antworten
5 (100%) 6 vote[s]

Ähnliche Beiträge

Kommentar verfassen

Ihr Kommentar wird von einem Moderator überprüft, bevor er auf der Website erscheint.

Autor

Teufel Blog Redaktion

Teufel Blog Redaktion

Alles über Lautsprecher, Heimkino und HiFi-Trends. Zudem haben wir jede Menge praktische Tipps und Tricks für zu Hause.