Die Soundmaschinen-Ausstellung „BOOSTER“

Kunst, Sound und Maschine

Kunst, Sound und Maschine – das waren die drei Eckpunkte von “BOOSTER”, einer attraktiven Ausstellung im “MARTa Herford”, Museum für zeitgenössische Kunst. Die Ausstellung “lässt eine pulsierende Welt aus zarten Klängen und beeindruckenden Tönen entstehen”, so die Ankündigung auf der Webseite des Museums aus dem nordrhein-westfälischen Herford.

Die erste Ausstellung dieser Art umfasst ausgefallene klangerzeugende Exponate, welche die drei genannten Punkte vereinen. Dazu gehören unter anderem ein in einen Koffer integriertes Grammophon, ein mobiles Soundsystem auf dem Rücken eines Esels oder ein aus tragbaren Lautsprechern bestehendes Wanderorchester.

 In Kooperation mit dem bekannten Berliner Künstler Nik Nowak
Soundmaschinenausstellung

Nik Nowak, Berlin

Das Projekt entstand nach einem Konzept von und in Kooperation mit dem bekannten Berliner Künstler Nik Nowak, welcher für die verrücktesten Booster-Ausstellungsstücke weltweit recherchiert hat und etwa in New York, in der Karibik, in Korea, aber auch in Deutschland fündig wurde. Nowak selbst stellt seinen legendären “Soundpanzer” aus.

 

Soundmaschinenausstellung
Nik Nowak’s legendärer Sonic Tank

 Teufel war offizieller Sponsor

Lautsprecher Teufel förderte die Ausstellung als offizieller Materialsponsor mit 25 Kopfhörern “Aureol Massive”. Diese kommen an diversen Stellen zum Einsatz, um den Besuchern den Sound einiger Exponate oder auch historische Aufnahmen unverfälscht und gegen Aussengeräusche bestens abgeschirmt zur Verfügung zu stellen.

 

Soundmaschinenausstellung mit Kopfhörern von Teufel
Soundmaschinenausstellung

 

Die Soundmaschinen-Ausstellung „BOOSTER“

Related posts

Author

Teufel Blog Redaktion

Teufel Blog Redaktion

Alles über Lautsprecher, Heimkino und HiFi-Trends. Zudem haben wir jede Menge praktische Tipps und Tricks für zu Hause.