Deadline #13 Die besten Filme 2018

DEADLINE – Das Filmmagazin kürt: Die besten Filme 2018

Du liebst Filme der etwas anderen Art und stehst auf Genrekino wie Horror, Mystery, Suspense, Sci-Fi, Action, Surreales oder schrägen Humor? Dann bist du bei dieser Blogserie genau richtig. Hier präsentieren die Redakteure von „DEADLINE – das Filmmagazin“ & Teufel in den „Heimkino-Charts“ ihre ganz persönlichen Top 3 der besten Filme und Serien zu einem wechselnden Thema und damit vielleicht neues Futter für deine Heimkino-Anlage.

Diesmal geht es um die besten Filme 2018 (Ausgabe #72).
Viel Spass beim Lesen und (vielleicht) ansehen!

Die Top 3 der besten Filme 2018 von…

Teufel Deadline Filmmagazin

➊ MANDY – Die normale Filmstruktur oder konventionelle Filmmittel sind ausgehebelt. Daher unvergleichlich genial und künstlerisch wertvoll in allem: Sound, Bildgestaltung und Cage.

➋ THE NIGHT COMES FOR US – Ich sträube mich, Netflix zu loben, aber neben WOLFSNÄCHTE ist dieser Film das absolut blutigste Action-Highlight des Jahres. Beide unglaublich hart und uncut. FSF, FSK gilt wohl nicht?

➌ A QUIET PLACE oder HEREDITARY – Beide wirken auch bei einem zweiten Anschauen. Aber HEREDITARY hat das Zeug zu einem zukünftigen Klassiker mit Referenzklasse.

Deadline Heiko Thiele

➊ DER HAUPTMANN – Beeindruckende Geschichtssatire, bei der einem das Lachen mehr als nur im Halse stecken bleibt. Herausragend gespielt und technisch super umgesetzt.

➋ THE SHAPE OF WATER – Das bislang beste Werk von del Toro. Ein märchenhafter Film, der einen tief im Herzen anspricht, und ein wundervoller Appell für mehr Menschlichkeit.

➌ RED SPARROW – Packend, skrupellos und voller Gewalt. Hochspannendes Thrillerkino, mit einer äußerst schlagfertigen Jennifer Lawrence in Hochform.

Teufel Deadline Filmmagazin

➊ CLIMAX: Der Noé für alle, die Noé sonst nicht mögen? Vielleicht. Aber auch einfach verdammt superb choreografierte Ekstase. Meisterwerk.

➋ THREE BILLBOARDS OUTSIDE EBBING, MISSOURI: Frances McDormand.
Allein schon wegen Frances McDormand.

➌ WHEN THE TREES FALL: Bitter, poetisch, ein Wandern durch Stagnation und Rollenbilder, die man einfach nur zertreten möchte – wenn auch erst für kommende Generationen. Ein überwältigendes Debüt.

Teufel Deadline Filmmagazin

➊ UNDER THE SILVER LAKE – David Robert Mitchell auf den Spuren Hitchcocks sowie des Hollywood-Kinos der 50er- und 60er-Jahre. Ein Liebesbrief an Los Angeles und an das Kino.

➋ SUSPIRIA – Kein Remake, aber eine Neuinterpretation des Argento-Klassikers. Luca Guadagnino inszeniert dabei nicht weniger bildgewaltig und atmosphärisch dicht.

➌ LEICHEN UNTER BRENNENDER SONNE – Das Duo Hélène Cattet/Bruno Forzani kann auch mit Narrative. Ein intensiver Bilderrausch und audiovisueller Orgasmus.

➊ THREE BILLBOARDS OUTSIDE EBBING, MISSOURI / Ein Hammerschlag von einem Film. Eine furiose Frances McDormand fegt mit der Stärke eines Wirbelsturms alle Grenzen zwischen Gut und Böse hinfort.

➋ GHOSTLAND / Gleichermaßen schockierend wie faszinierend. Brutale Düsternis in ohnehin absoluter Orientierungslosigkeit.

➌ AVENGERS: INFINITY WAR / Was für ein ambivalenter Bösewicht, was für das Hirn wegfegende Bilder und was für ein Cliffhanger! Nage schon an den Fingernägeln, bis Teil 2 kommt.

➊ Three Billboards Outside Ebbing, Missouri / Durchdachte Story, lebensnahe Figuren, scharfe Dialoge, brillante Schauspieler und mit dem Fenstersturz die am besten inszenierte Sequenz des Jahres!

➋ Schneeflöckchen / „Der beste deutsche Genrefilm seit … jemals!”, schrieb ein DEADLINE-Kollege. Stimmt.

➌ CLIMAX / Europas aufregendster Regisseur Gaspar Noé lässt die Synapsen bratzeln. Nicht immer logisch, die Schocks gern gewollt, aber virtuos dirigierte Kamera!

➊ THREE BILLBOARDS OUTSIDE EBBING, MISSOURI / Rachethriller, Drama, Komödie? Egal, diese Melange gibt der Wut auf die Untätigkeit der Staatsgewalt ein grandioses Zuhause. Selten gab’s einen so cleveren Schluss.

➋ BEAUTIFUL DAY / Hammer-Film, buchstäblich. Phoenix pflügt sich mit dem Werkzeug durch die Unterwelt. Hinter seinem Strubbelbart nimmt man tatsächlich einen verstörten Menschen wahr.

➌ THE SHAPE OF WATER / Viel, viel mehr als ein Creature-Feature. Wer Genre-Regeln beim Zerplatzen zusehen will, ist hier richtig. Grandiose Optik und sensationelle Darsteller inklusive.

➊ MANDY – Panos Cosmatos’ zweiter Spielfilm war die intensivste Kinoerfahrung des Jahres. Die völlige Vereinnahmung durch die tiefroten, halluzinatorischen Bilder ist gewiss. Ein Wahnsinns-Trip!

➋ YOU WERE NEVER REALLY HERE – Lynne Ramsays drückende Tour de Force mit Joaquin Phoenix in einer seiner besten Rollen.

➌ MISSION IMPOSSIBLE: FALLOUT – Nach De Palmas Kino-Erstling (1996) einfach der beste Teil der Reihe, in vielerlei Hinsicht auch der beste Actionfilm der letzten Jahre.

Teufel-Deadline-Filmmagazin-YazidBenfeghoul

➊ ANTMAN AND THE WASP: Obwohl ich ganz und gar kein Marvel-Fan bin,
hat dieser mich mit seiner Frische, seinem gut getimeten Humor und nicht
überladenen SFX angenehm überrascht.

➋ MANDY: Weil er was völlig anderes ist, an dem sich zwar die Geister scheiden,
aber man sehr lebhafte interessante und befruchtende Diskussionen danach führen kann.

➌ READY PLAYER ONE: Ein Spielberg-Film? Und ob! Überbordend und voller
Liebe ist jede Szene eine Verbeugung vor der Popkultur und ein Zitatreigen
sondergleichen. Man staunt mit offenem Mun

➊ MISSION IMPOSSIBLE: FALLOUT – Wer hätte das gedacht, dass jetzt erst der Höhepunkt der Filmserie erreicht wurde. Bester Actionfilm des Jahres, mit einem Cruise, der sich buchstäblich ein Bein bricht.

➋ SOLO – A STAR WARS STORY – Allen Nörglern zum Trotz begeistert die Vorgeschichte von Han Solo in Look und Story. Höhepunkt ist gar die deutsche Synchro, die als Harrison Ford in jung erklingt.

➌ AVENGERS: INFINITY WAR – Ein Feuerwerk an spektakulärer Blockbuster-Action. Und die Kunst ist gelungen, fast alle Superhelden des MCU-Universums ohne Storykapriolen sinnvoll zu integrieren.

About: DEADLINE – Das Filmmagazin

Ende 2006 aus der Taufe gehoben, ist DEADLINE eines der führenden Genremagazine in Deutschland. DEADLINE liefert einen fundierten, ebenso unterhaltsamen wie informativen Blick vor und hinter die Kulissen. Als Magazin für Freunde der ausgefallenen Unterhaltung widmet sich DEADLINE alle zwei Monate neben dem Schwerpunkt Film auch den Sparten Games, Comics und Hörspiele.

Zudem bietet DEADLINE auf www.deadline-magazin.de Film- und Game-Trailer, topaktuelle Kinoreviews, erweiterte Inhalte wie Interviews in voller Länge sowie Neuigkeiten aus aller Welt.

Hol dir den Teufel Heimkino-Sound nach Hause

Du hast Lust auf fetten Heimkino-Klang? Teufel hat da vielleicht was für dich :p

Entdecke jetzt die neue Ultima Serie

Gewinnspiel: 2x DEADLINE Jahresabos (beendet)

Es gab eines von zwei Gratis-Jahresabos des Filmmagazins DEADLINE (6 Ausgaben – die Abos laufen automatisch nach dem Gratisjahr aus!) zu gewinnen. Die Gewinner sind in den Kommentaren ausgewiesen.

> Das waren die Teilnahmebedingungen (ansehen oder downloaden)

Wer diesmal nichts gewonnen hat, kann gerne bei den nächsten Heimkino-Charts wieder mitmachen.
Bis bald. Euer Blog Team.

Noch mehr Heimkino

System 6 THX

System 6 THX


zu weiteren Infos

cinebar trios 3.1

Cinebar Trios


zu weiteren Infos

Nicht das Passende dabei? Dann besuche unser Heimkino-Seiten im Webshop

DEADLINE – Das Filmmagazin kürt: Die besten Filme 2018
5 (100%) 3 vote[s]

Ähnliche Beiträge

  1. Neumann Stefan
    16. Dez. 2018, 23:32

    Solo Star wars story

  2. Anneliese
    16. Dez. 2018, 21:14

    Bohemian Rhapsody

    • Teufel Blog Redaktion

      Teufel Blog Redaktion
      17. Dez. 2018, 16:43

      Hallo Anneliese!

      Herzlichen Glückwunsch zm Gewinn der DEADLINE Jahresausgabe!!! Weitere Infos zum Versand folgen per Email.

      Dein Teufel Blog Team

  3. Robert
    16. Dez. 2018, 15:30

    Der Vorname

  4. Stefanie Kaschlaw
    16. Dez. 2018, 15:06

    Hi.
    Oh man da war doch was…kratz… Es ist aber auch viel alles:-)
    Aber „Rampage“ war fett. Ich liebe Monster Filme

  5. Alexander Saes
    15. Dez. 2018, 1:00

    1. aufbruch zum mond

    2. hereditary

    3. nur gott kann mich richten

  6. Sebastian
    13. Dez. 2018, 13:16

    The Equalizer 2

  7. Sandy
    12. Dez. 2018, 17:18

    Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen

  8. Marius
    11. Dez. 2018, 20:10

    Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen

  9. Samy
    11. Dez. 2018, 3:50

    Mission Impossible: Fallout

  10. Dominik
    11. Dez. 2018, 1:59

    Mein Film des Jahres war ready to player one Steven Spielberg hat mal wieder gute Arbeit geleistet
    2:justice League
    3:star wars die letzen jedi

  11. Christopher Riehm
    10. Dez. 2018, 15:52

    1. Fast and the furious 8
    2. ES
    3. Jurassic World

  12. Martin Steup
    10. Dez. 2018, 0:59

    Mein bestes Filmerlebnis 2018 war ganz klar Bohemian Rhapsody!

  13. Stefan Hensel
    09. Dez. 2018, 20:18

    HEREDITARY
    Mein Film des Jahres 2018!

  14. Richard
    08. Dez. 2018, 9:14

    1. Bohemian Rhapsody 
    2. Deadpool 2
    3. Jurassic World: Das gefallene Königreich

  15. Kai ter Smitten
    03. Dez. 2018, 10:55

    Avengers – Infinity war

  16. Dominik
    03. Dez. 2018, 9:34

    Mein Film des Jahres ist definitiv Ready Player One, man merkt einfach mit wie viele Liebe dieser Film gemacht wurde!

  17. Lea
    02. Dez. 2018, 13:00

    M2in Filmhighlight war: Avengers-Infinity war & der Vorname

  18. Luca Weighardt
    01. Dez. 2018, 21:35

    A Quiet Place

  19. Philipp
    01. Dez. 2018, 15:22

    Der beste Film in diesem Jahr ist für mich Bohemian Rapsody.

  20. miko
    29. Nov. 2018, 23:22

    Ich habe 2018 nur einen wirklich guten Film gesehen, Der Hauptmann. Sonst nur Langeweile Teil 6 von 10, Prequel, Sequel, Neuverfilmung usw..

  21. Hannes
    28. Nov. 2018, 11:49

    Mein Film des Jahres war Avengers: Infinity War, leider war das Ende so Spannend gemacht, dass man schon sehnsüchtig auf den 4en Teil wartet.

  22. Juliane Tobias
    27. Nov. 2018, 18:30

    A Quiet Place – Stimmung und Bilder wirken lassen statt „krach bumm peng“

  23. Tanja Hammerschmidt
    27. Nov. 2018, 0:05

    mein film 2018 heute gesehen <3 <3 *A Star Is Born* einfach magisch

  24. Desmond
    25. Nov. 2018, 23:46

    Mein bester Film 2018:
    Avengers. Infinity War.

  25. linda
    25. Nov. 2018, 21:37

    film des jahres ist hereditary!

  26. Malte Voigt
    24. Nov. 2018, 18:18

    Mein Film des Jahres ist Ready Player One.

    • Teufel Blog Redaktion

      Teufel Blog Redaktion
      17. Dez. 2018, 16:44

      Hallo Malte!

      Herzlichen Glückwunsch zm Gewinn der DEADLINE Jahresausgabe!!! Weitere Infos zum Versand folgen per Email.

      Dein Teufel Blog Team

  27. Mechthild H.
    22. Nov. 2018, 13:09

    Abgeschnitten ist mein Film des Jahres 2018
    Es ist die Verfilmung des Bestsellers von Sebastian Fitzek, sehr spannend

  28. Jule
    19. Nov. 2018, 23:22

    Mandy ist mein Film 2018

  29. Gumble316
    19. Nov. 2018, 13:25

    Bohemian Rhapsody

  30. Annemarie
    19. Nov. 2018, 9:39

    Der beste Film des Jahres ist SOLO – A STAR WARS STORY.

  31. Marina
    17. Nov. 2018, 2:20

    1. THREE BILLBOARDS OUTSIDE EBBING, MISSOURI
    2. MISSION IMPOSSIBLE: FALLOUT
    3. A QUIET PLACE

  32. Frank Pommerenke
    15. Nov. 2018, 1:08

    1. AVENGERS: INFINITY WAR weil großer Marvel Fan, freue mich schon auf dem 4 Teil-

    2.MISSION IMPOSSIBLE: FALLOUT weil sehr guter Action Film, der Höhepunkt der Reihe.

    3. ANTMAN AND THE WASP weil noch besser als der 1 Teil und sehr guter Humor.

Die Kommentare sind geschlossen.

Autor

Teufel Blog Redaktion

Teufel Blog Redaktion

Wir schreiben über Lautsprecher, Heimkino, Stereoanlagen, neue Audio-Technologien und HiFi-Trends. Außerdem geben wir euch im Ratgeber Tipps und Tricks rund um den guten Ton zu Hause.