Hol alles aus dem CAGE raus: Mit aktuellen Treibern und dem Teufel Audio Center

Teufel hat ein Herz für Gamer und bietet mit dem HD Gaming Headset CAGE alles, was für harte Gefechte notwendig ist: satten Klang und ein starkes Mikrofon, damit die Kommunikation auch in stressigen Spielphasen reibungslos klappt. Mit dem passenden CAGE-Treiber und dem Teufel Audio Center holst du klanglich alles aus dem Headset heraus.

1. Schritt: CAGE-Treiber installieren und Stecker rein

Hinter dem Teufel Audio Center (TAC) verbirgt sich eine vielseitige Klangeinstellungs-Software für unser Gaming-Headset CAGE. Das TAC steht aktuell für die Betriebssysteme Windows 7, 8.1, 8.2 sowie 10 zur Verfügung. Die Software funktioniert in Verbindung mit der USB-Soundkarte, die im CAGE integriert ist.

Wenn du den CAGE schon zu Hause hast und ihn an einem Windows-Rechner nutzt, wirst du vermutlich schon den Anschluss des Headsets über USB ausprobiert haben, mit dem du die im CAGE integrierte USB-Soundkarte aktivierst.

Wenn du mit dem TAC alle Möglichkeiten der USB-Soundkarte nutzen möchtest, musst du es zunächst installieren. Dann kannst du den CAGE klanglich auf deinen Hörgeschmack abstimmen. Zudem gibt es einige weitere Features wie eine Realtime-Verfremdung deiner Stimme in eine Teufelsstimme oder die eines Geheimagenten. Doch dazu später mehr.

Download des CAGE-Treibers und Installation des TAC

Zuerst musst du dir den aktuellen CAGE-Treiber auf den Rechner holen, damit du das TAC installieren kannst.

Hinweis: Falls du eine alte Version des TAC installiert hast, deinstalliere sie zusammen mit allen alten CAGE-Treibern.

Lade anschließend den aktuellen Treiber herunter, entpacke das Zip-Archiv und starte die Installation der Software, während das Headset per USB mit dem Rechner verbunden ist. Die Installation ist in wenigen Augenblicken erledigt.

Wenn du noch keinen Treiber für den CAGE hast, kannst du ihn hier downloaden:
Zum Download des CAGE-Treibers (Win7/8.1/8.2/10)

Weitere Kopfhörer von Teufel

Status des Headsets auf einen Blick

Wenn das Teufel Audio Center gestartet ist, sieht man im Interface gleich die aktuellen CAGE-Einstellungen auf einen Blick, etwa die Wiedergabekonfiguration (Playback), die Auflösung des Mikrofons und aktive Klangfeatures.

Alles auf einen Blick – das TAC ist die Kommandozentrale für den CAGE

Im TAC User Interface kannst du nun wählen, ob du Klang und Lautstärke der Wiedergabe oder des Mikrofons einstellen willst. Grundsätzlich gibt es keine festen Einstellungsregeln. Da das Klangempfinden immer subjektiv ist, kannst du ruhig alle Einstellungen nach eigenem Gusto ausprobieren.

Einstellungsmöglichkeiten für Lautstärke und Klang

Wir beginnen mit einer Übersicht der möglichen Einstellungen für Lautstärke und Klang der Wiedergabe. Die Mikrofon-Einstellungen kommen danach.

Lautstärkeregelung

Über das Menü Lautstärkeregelung stellst du die Lautstärke ein. Mit Hauptlautstärke und Lautstärke der Vorderseite.

Equalizer mit Presets

Mit dem 10-Band Equalizer justierst du Höhen, Mitten und Tiefen individuell. Zusätzlich gibt es verschiedene Presets wie „Less Bass“, „Less Heights“ usw. sowie Anpassungen an die Klangquelle wie „Voice“, „Movie“, „Game“.

Xear Surround Headphone

In diesem Menü aktivierst und testest du den virtuellen 7.1 Surround-Sound und passt die Raumgröße an.

Xear Audio Brilliant

Mit Xear Audio Brilliant kannst du die Präzision einer Tonwiedergabe einstellen.

Xear Dynamic Bass

Aktiviere dieses Feature, wenn du den Bass anheben oder eine Trennfrequenz setzen willst. Die Trennfrequenz schneidet das Tonsignal unterhalb der gewählten Frequenz ab, wenn etwa der Bass nicht präzise ist.

Xear Smart Volume

Diese Funktion ermöglicht es, den gesamten Lautstärke-Bereich einzugrenzen, um etwa nachts hohe Lautstärken zu vermeiden. Im Pulldown-Menü wählst du entsprechende Voreinstellungen aus.

Xear Voice Clarity

Wenn die Stimmwiedergabe im Teamspeak verrauscht ist, kann man mit Xear Voice Clarity dem Rauschen durch Erhöhung des Levels entgegenwirken und zusätzlich die Rauschunterdrückung jeweils um 5 dB erhöhen.

Einstellungen für die CAGE Mikrofone

Auch bei den Mikrofon-Einstellungen solltest du einfach mal ausprobieren, welche Einstellung du persönlich am liebsten magst.

Lautstärkeregelung für Mikrofon und Monitor

Der CAGE verfügt über zwei Mikrofone: das Hauptmikrofon zum Anstecken und das seitliche Mikrofon (Monitor). So kannst du beispielsweise im Teamspeak deine eigene Stimme ausblenden, etwa wenn diese mit leichtem Hall hörbar ist.

Environmental Noise Cancellation

Dieses Feature ist selbsterklärend: Es unterdrückt nervige Umgebungsgeräusche und lässt dich Games noch intensiver erleben.

Xear Magic Voice – Devil, „Doofy“ Duck, Bond oder Black Widow

Xear Magic Voice moduliert deine Stimme. So kannst du sie einem Game-Avatar anpassen – oder einfach nur die Nachbarn erschrecken.

Jetzt nochmal in ganzer Pracht: Der Teufel CAGE

Gaming Headset CAGE von Teufel
Das Gaming-Headset CAGE: Für das beste Spielerlebnis
  • CAGE: unser Gaming-Headset, das keine Wünsche offen lässt. Vom 40-mm-Linear-HD-Treiber bis zu den Immersion Over Ear Capsules ist hier alles erste Sahne. Die umfangreichen Möglichkeiten, dein individuelles Hörvergnügen noch zu steigern, hast du nun kennengelernt. Hör rein und lass dich vom CAGE überzeugen.

Noch mehr Spaß für Gamer

Mini-Soundbar Cinebar One

Cinebar One


zu weiteren Infos

concept e 450 digital

Concept E 450


zu weiteren Infos

Zusammengefasst: So nutzt du den CAGE-Treiber und das Teufel Audio Center

  • Heb deinen CAGE mit aktuellen Treibern auf die nächste Stufe und pass die Audio-Wiedergabe beliebig deinem Hörempfinden an.
  • Was du dafür tun musst: CAGE-Treiber downloaden und installieren.
  • Währenddessen muss dein CAGE per USB an den Computer angeschlossen sein – dann läuft alles wie von selbst.
Hol alles aus dem CAGE raus: Mit aktuellen Treibern und dem Teufel Audio Center
3.7 (73.87%) 150 vote[s]

Ähnliche Beiträge

  1. Christian
    22. Jan. 2018, 8:02

    Hallo ihr Teufel,
    Hab das Headsat zu Weihnachten bekommen. Der Sound ist der Hammer.
    Das Problem. Sowie ich die Software installieren geht gar nichts mehr. Sound ja,Voice Nein.
    Werde langsam zum gespöt im Ts…
    Ich würde mich sehr weit weg anhören(oder auf dem Klo… es halt und sehr leise),wenn ich spreche.
    Nach vielen ausprobieren ohne Software, habe ich herausgefunden das das Mikro unter Einstellung Windows sozusagen unter den Boxen läuft. Da dann voll aufdrehen (2ter Reiter glaube ich war das)
    Zu hören bin ich mittlerweile aber immer noch zu weit weg laut Ts.
    Gibt es dafür Lösungen. Oder mache ich etwas falsch?
    Habe ich richtig verstanden das es sozusagen 2 micros gibt? Kann ich die auch ohne Software ansteuern?

    • Teufel Blog Redaktion

      Teufel Blog Redaktion
      22. Jan. 2018, 11:43

      Hallo Christian, bitte wende dich zu Fragen zur Software besser direkt an den Kundenservice. Die Kollegen können etwaige Bugs feststellen und deren Behebung einleiten.

  2. Fabian
    21. Jan. 2018, 21:56

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    leider funktioniert die von Ihnen bereitgestellte Software „Teufel Audio Center“ für das Headset „Cage“ in der Version 2.05 nicht auf Windows 10. Ich habe es an mehreren Computern jeweils mehrmals versucht zu installieren und das Headset an verschiedenen USB-Anschlüssen angeschlossen.
    Die Installation der Software funktioniert ohne Probleme, jedoch wird das Headset nicht gefunden und es erscheint die Nachricht „Information – Gerät wird nicht gefunden!“ in einem kleinen Fenster. Die einzige Option ist „Beenden“ anzuklicken.

    Das Headset selbst funktioniert auch ohne diese Software, aber die Konfigurationsmöglichkeiten und der virtuelle 7.1 Surround Sound waren für mich der Hauptgrund warum ich mich gerade für dieses Gerät entschieden habe.

    Ich hoffe, dass bald eine neurere Version der Software bereitgestellt wird, mit der dieses Problem nicht mehr auftritt.

    Freundliche Grüße
    Fabian

    • Teufel Blog Redaktion

      Teufel Blog Redaktion
      22. Jan. 2018, 11:47

      Hallo Fabian, die Meldung, das Headset sei nicht angeschlossen, kann laut unserem Kundenservice einfach ignoiert werden, die Meldung wird leider falsch ausgegeben und wird einem kommendem Update behoben.
      Bitte deinstaliere alte Treiber (z.B: CCleaner) vor einer Neuinstallation. Bitte wende dich zu Fragen zur Software besser zukünftig direkt an den Kundenservice. Die Kollegen können etwaige Bugs feststellen und kategorisieren und deren Behebung einleiten.

  3. Marc
    14. Jan. 2018, 17:07

    Hallo!
    Leider läßt sich der neueste Treiber für den Cage (V 2.05) nicht auf Win 10 64Bit installieren (an zwei PCs probiert).
    Es erfolgt ein Abbruch mit unbekanntem Fehler. Der 2.03 funktioniert dagegen ohne Problem.
    Woran könnte dies liegen?

    • Teufel Blog Redaktion

      Teufel Blog Redaktion
      16. Jan. 2018, 11:47

      Hallo Marc, wir konnten den Treiber auf dem genannten Betriebssystem eigentlich problemlos installieren. Bitte wende dich mit deiner Feststellung an den Support (teufel.de/kontakt)

  4. Thomas
    08. Jan. 2018, 22:31

    Hallo,

    ich kann das „audio center“ nicht installieren weil das Headset nicht erkannt wird. Im Windows 10 Gerätemanager wird es ganz normal als Teufel Cage erkannt, aber wenn ich das „audio center“ installieren will steht da nur „bitte schließen Sie das Headset an“. Hat noch jemand das Problem?

    • Teufel Blog Redaktion

      Teufel Blog Redaktion
      09. Jan. 2018, 17:09

      Hallo Thomas, bitte probiere noch mal die neueste Version des Treibers > http://docs.teufel.de/download/treiber/cage/Teufel-Cage-Audio-Center-Setup-Win-7-und-10-v-2-05.rar

      • Kay
        09. Jan. 2018, 19:03

        Guten Abend zusammen,

        ich habe heute das Cage bekommen und der Sound über USB funktioniert, aber ich kann wie Thomas die Software nicht nutzten.

        Folgendes habe ich bisher ausprobiert:

        – aktuelle Software 2.05 installiert
        – der Software Adminrechte vergeben
        – im Gerätemanager das Cage entfernt

        Alles ohne Erfolg das Cage wird von der Software nicht gefunden.

        MfG

      • Florian
        21. Jan. 2018, 10:42

        Habe das gleiche Problem, Software zwar installiert, beim Start kommt „Gerät wird nicht gefunden“ Im Gerätemanager wird es als „Teufel Gaming Headset“ erkannt. Auch mehrmaliges Neuinstallieren und abklemmen des Headsets ohne Erfolg

      • Teufel Blog Redaktion

        Teufel Blog Redaktion
        22. Jan. 2018, 11:49

        In reply to Fabian.

        Hallo Florian, wir wiederhoen andieser Stelle unsere Antwort: die Meldung, das Headset sei nicht angeschlossen, kann laut unserem Kundenservice einfach ignoiert werden, die Meldung wird leider falsch ausgegeben und wird einem kommendem Update behoben.Bitte deinstalliere alte Treiber (z.B: CCleaner) vor einer Neuinstallation. Bitte wende dich zu Fragen zur Software besser zukünftig direkt an den Kundenservice. Die Kollegen können etwaige Bugs feststellen und kategorisieren und deren Behebung einleiten.
        Unapprove | Reply | Quick Edit | Edit | Spam | Trash

  5. Christian
    24. Dez. 2017, 23:32

    Hallöchen,
    erstmal Respekt zu dem gelungenem Headset. Am PC hab ich mittels der Software die Möglichkeit den Sound auf die Spitze zu bringen.
    Nun meine Frage:
    Hab ich diese Möglichkeit nur am PC?
    Denn an der PS4 über USB angeschlossen, ist der Sound echt mager.
    Gibt es da eine Möglichkeit auch an der PS4 an dem Sound zu feilen?

    Mfg

Die Kommentare sind geschlossen.

Autor

Teufel Blog Redaktion

Teufel Blog Redaktion

Wir schreiben über Lautsprecher, Heimkino, Stereoanlagen, neue Audio-Technologien und HiFi-Trends. Außerdem geben wir euch im Ratgeber Tipps und Tricks rund um den guten Ton zu Hause.